Erstellen Sie innerhalb weniger Minuten Ihre kostenlose Pressemitteilung auf unserem Presseportal Prmitteilung.de. Um eine kostenlose Pressemitteilung erstellen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren. Sie können dann Ihre Presse Mitteilung erstellen und einreichen. Nach Prüfung durch uns wird die Pressemitteilung freigeschaltet, wenn sie die AGB und den Pressekodex erfüllt.
Veröffentlichen Sie hier Ihre Pressemitteilung kostenlos auf weiteren 180 Presseportalen.

Eis aus der Eisdiele für viele zu teuer!

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Eis aus der Eisdiele für viele zu teuer!

Neckarsulm, 23. Juli 2016 - Die Deutschen zählen zu den Europameistern beim Eiskonsum: Rund 8 Liter verspeist jeder Deutsche im Jahr. Nur die Skandinavier essen noch mehr. Aber nach einer repräsentativen Umfrage, die TNS Emnid im Auftrag von Kaufland durchgeführt hat, finden 46 Prozent der Deutschen die Preise in den Eisdielen zu hoch. Vermiesen lassen sie sich das Eisessen dennoch nicht: Für 40 Prozent der 1.007 Befragten steht Eis in erster Linie für Genuss.

46 Prozent der Deutschen empfinden den Preis für eine Kugel Eis als zu hoch

Eis aus der Eisdiele für viele zu teuer!

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Eis aus der Eisdiele für viele zu teuer!

Neckarsulm, 23. Juli 2016 - Die Deutschen zählen zu den Europameistern beim Eiskonsum: Rund 8 Liter verspeist jeder Deutsche im Jahr. Nur die Skandinavier essen noch mehr. Aber nach einer repräsentativen Umfrage, die TNS Emnid im Auftrag von Kaufland durchgeführt hat, finden 46 Prozent der Deutschen die Preise in den Eisdielen zu hoch. Vermiesen lassen sie sich das Eisessen dennoch nicht: Für 40 Prozent der 1.007 Befragten steht Eis in erster Linie für Genuss.

46 Prozent der Deutschen empfinden den Preis für eine Kugel Eis als zu hoch

Mittlere Reife in Mainz / Heidesheim nachholen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Mittlere Reife in Mainz / Heidesheim nachholen
Realschule wechseln in Mainz.

MAINZ / HEIDESHEIM. Es gibt viele gute Gründe, die Mittlere Reife (http://www.steinhoefelschule.de/mittlere-reife-in-mainz-bingen-nachholen/) bzw. den Realschulabschluss anzustreben. In der privaten Steinhöfelschule in Mainz und Heidesheim profitieren Schüler von individueller Betreuung, wie sie an staatlichen Schulen kaum umsetzbar ist. Fachliches Wissen, Persönlichkeitsbildung, ein enger Kontakt zur Berufswelt und damit zu potentiellen Arbeitgebern zeichnen die Schule aus. "Mit einem Schulabschluss an der Steinhöfelschule signalisieren unsere Absolventen ihren zukünftigen Arbeitgebern, dass sie um die Bedeutung einer hochwertigen Ausbildung wissen", sagt Studiendirektor i. Pr. Joachim Veigel, seit 1996 Schulträger und Schulleiter der Steinhöfelschule. Die Schule ist auch Mitglied im Verband Deutscher Privatschulen und nach TÜV DIN ISO 29990 zertifiziert.

Sehverlust durch Glaukom: Und jetzt?

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Datenschutz: 4 kostenlose Tipps zum Umgang mit E-Mails im Unternehmen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

 4 kostenlose Tipps zum Umgang mit E-Mails im Unternehmen
Ohne Richtlinien ist Ärger vorprogrammiert

E-Mail-Tipp 1:
Der Gebrauch des Internets und dabei vor allem der Umgang mit betrieblichen E-Mail-Accounts im Unternehmen sollten zur Sicherheit aller Beteiligten schriftlich fixiert werden. Das betrifft insbesondere den Onlinezugang, die Dokumentation, die Analyse und mögliche legale Kontrollmaßnahmen. Speziell die in Betracht kommenden Kontrollen der Nutzung sowie eventuelle Maßregelungen bei Verstößen sind dort explizit festzuhalten. Die Mitarbeiter sind darüber ausführlich zu informieren. Die Art der Onlinenutzung (beruflich oder privat) bleibt davon unberührt.

Gewerblicher Reinigungsbedarf mit 1plushygiene

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

In der Gebäudereinigung werden weit größere Flächen als im Privathaushalt gereinigt, für die wesentlich mehr Reinigungsmittel und effektivere Reinigungsgeräte benötigt werden. Diese finden sich bei 1plushygiene im Großhandel. Es wird auch ein Einzelhandel mit abgespecktem Programm geboten. Viele Reinigungskonzentrate müssen richtig verwendet werden, da sie als Konzentrate sonst beträchtlichen Schaden anrichten können. Deswegen werden diese Reinigungsmittel und andere Artikel nicht im Einzelhandel geboten. Die Verwendung dieser Reiniger ist im Grunde sehr einfach, wenn man es einmal weiß und dann mit der richtigen Konzentration nur auf geeigneten Flächen arbeitet. Mit 1plushygiene werden diese Konzentrate in Kanistern mit 20 Litern angeboten, wodurch die Literpreise sinken. Es werden auch Putzlappen, Putzgeräte, Reinigungswagen, Abfallbeutel, Schutzhandschuhe, Staubsauger und weitere Reinigungsartikel zu kleinen Preisen in guter Qualität von gängigen Herstellern geführt. Wer einmal seine Produkte gefunden hat, sollte sich Bookmarks anlegen, um bei Folgekäufen viel Zeit zu sparen. Im gut laufenden Unternehmen wird die wertvolle Zeit immerhin auch an anderen Stellen benötigt, um alles am Laufen zu halten. Mit der Website http://www.1plushygiene.de/ lassen sich die nötigen Reinigungsmittel und Reinigungsgeräte alle in nur einem Webshop erstehen.

Farben fürs Leben

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Farben fürs Leben

(Mynewsdesk) Mit Farbmeditationen, Yogaübungen und Mudras bringt Barbara Arzmüller (https://www.mankau-verlag.de/arzmueller-barbara/)die Chakren zum Leuchten

In ihrem neuen Buch „Leuchtende Chakren“ (https://www.mankau-verlag.de/buecher/alle-buecher/leuchtende-chakren) werden die sieben fundamentalen Energiezentren zu den Farben des Regenbogens und ihren spirituellen Eigenschaften in Beziehung gesetzt. Mit Hilfe ausgewählter Übungen und Meditationen lassen sich Chakren gezielt reinigen, um somit eine gesunde Aura aufzubauen.

GEMEINSAM GEGEN JUGENDARBEITSLOSIGKEIT

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Flüchtlinge schnuppern in den Arbeitsalltag des ibis Hamburg Alsterring und des ibis Hamburg Airport

Hamburg, 22. Juli 2016 – Das ibis Hamburg Alsterring und das ibis Hamburg Airport gehen mit der Initiative „Joblinge“ gemeinsam neue Wege gegen die Arbeitslosigkeit von Jugendlichen, die es schwerer haben, einen Ausbildungsplatz zu finden. Die Flüchtlinge Fadia Gorgis aus Syrien und Barakat Shamo Haji aus dem Irak erhalten diese Woche die Möglichkeit, in den Arbeitsalltag der Hotellerie zu schnuppern. Die Praktika sind der Startschuss für eine langfristig geplante Kooperation zwischen „Joblinge“ und den beiden Hotels.

Die Syrerin Fadia (23) kam im September 2015 nach Deutschland, das Praktikum im ibis Hamburg Alsterring ist ihr erstes. Gleiches gilt für den Iraker Barakat (23). Er floh im Januar 2015 nach Hamburg und hospitiert im ibis Hamburg Airport. Begleitend besuchen die „Joblinge“ allgemeine wie auch berufsspezifische Sprachkurse, um ihr Deutsch zu verbessern. Die Flüchtlinge durchlaufen alle Abteilungen der Häuser, die zu den AccorHotels gehören. Wenn beide Seiten von der Zusammenarbeit überzeugt sind, kann das Praktikum verlängert werden und in ein Ausbildungsverhältnis übergehen.

GEMEINSAM GEGEN JUGENDARBEITSLOSIGKEIT

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Flüchtlinge schnuppern in den Arbeitsalltag des ibis Hamburg Alsterring und des ibis Hamburg Airport

Seiten