Fasten

Aschermittwoch - Heute beginnt die Fastenzeit

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Nach christlicher Tradition beginnt am Aschermittwoch für viele eine Zeit des Fastens und auch der Buße. Als christliches Zeichen für die Buße steht bis heute immer noch die Asche, die am Aschermittwoch in der Kirche mit einem Kreuzeichen auf die Stirn der Gläubigen gezeichnet wird. In der Fastenzeit soll es an die biblische Begebenheit, wie das 40 tägige Fasten von Jesus Christus in der Wüste erinnern. Sieben lange Wochen bestimmen den neuen Lebensrhythmus für Anhänger des Fastens.

Körper, Geist und Seele rufen nach spiritueller Reinigung, die nur durch Hungern und Darbens erreicht werden kann, so die Meinung vieler Fastenanhänger. Aber muss denn tatsächlich gehungert, können nicht bestimmte Lebensmittel auf den Speiseplan verbannt oder einfach nur reduziert werden? Die Ernährungsform „Low Carb“ könnte ein wahrer Fastenwegbegleiter sein, denn hierbei geht es tatsächlich um eine Reduzierung von Kohlenhydrate - man könnte es auch Kohlenhydratfasten nennen.