Wasser

Theater auf dem Wasser in Arona am Lago Maggiore

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Vom 3. bis zum 8. September verwandelt sich das Wasser des Lago Maggiore in eine Bühne. Die 9. Ausgabe des Festivals „Il teatro sull’acqua“, Theater auf dem Wasser, unter der Leitung von Dacia Maraini bringt Poesie und Spektakel auf den See. Nicht nur die Einwohner von Arona fiebern dem Festival entgegen, das über Sprachgrenzen hinweg seinen Zauber entfaltet

In der norditalienischen Region Piemont, am Lago Maggiore, befindet sich das kleine Städtchen Arona. Malerisch am Südwestufer des Sees gelegen, ist der Ort bei Touristen sehr beliebt. Schlendern ist hier angesagt. Die gemütlichen, verwinkelten Gassen verlocken zum Einkauf und münden auf die zentrale, alte Piazza del Popolo, ein Schmuckstück am Lago Maggiore. Hier steht das beeindruckende Rathaus mit seinen einladenden, offenen Arkaden und hier befindet sich auch der alte Hafen, in dem die Schiffe über eine Rampe zu Wasser gelassen werden, und eröffnet einen weiten Blick auf den malerischen See.

Wie haltbar ist Wasser? Der Biostabilität von Wasser mit modernster DNA-& Zellanalyse auf der Spur

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Karl Landsteiner Privatuniversität Krems startet Projekt zur Vermehrung wassereigener Mikroorganismen

Krems, 09.August 2018 – Um die Qualität von Grund- und Quellwasser besser zu verstehen, werden ab sofort modernste Methoden der Molekular- und Mikrobiologie sowie der chemischen Hochleistungsanalytik eingesetzt. Möglich wird dies dank eines jetzt gestarteten Projekts an der Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften (KL Krems). Ziel des Projektes ist es, disziplinenübergreifend neue Technologien zur Bewertung der Vermehrung von wassereigenen Bakterien und deren biochemischer Prozesse einzusetzen. So wird es möglich werden, die Biostabilität von Wasser wesentlich genauer als bisher zu bestimmen und vorherzusagen – ein grundlegender Beitrag zur Wasserhygiene und Gesundheit. Das vom Land Niederösterreich geförderte Projekt baut dabei auf international beachtete Forschungsergebnisse des Interuniversitären Kooperationszentrums Wasser und Gesundheit (ICC Water & Health) und des Departments für Agrarbiotechnologie IFA-Tulln der Universität für Bodenkultur Wien auf, die es erlauben, Mikroorganismen und ihre Aktivitäten in Wasserproben genau zu charakterisieren.

Ball produziert „wilde“ Dosen für PERRIER®

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Januar, 2018 – Ball hat künstlerisch gestaltete Sondereditionsdosen für die führende Mineralwassermarke PERRIER® und deren „Perrier X Wild“ Kampagne produziert. Dabei kommen die neuen 250 ml Slim Dosen zum Einsatz, die der weltweit führende Getränkedosenhersteller in Deutschland produziert. Die drei verfügbaren Designs – für die der kubanische Künstler Juan Travieso verantwortlich zeichnet – zeigen detailgetreue Bilder einer Eule, einer Raubkatze und eines Affen. In Kombination mit ungleichmäßigen geometrischen Formen werden die Dosen dank der hochauflösenden Drucktechnologie von Ball zum optischen Highlight. Verfügbar sind die Sondereditionsdosen ausschließlich in Frankreich und Belgien.

Sophie Vanhersecke, International Coordination & Packaging Manager bei PERRIER®, kommentiert: „Es war unser Ziel, mithilfe der Designs von Juan Travieso den natürlichen Charakter und die wilde Seite unserer Marke zu zeigen – und Ball hat uns hervorragend dabei unterstützt. Das Team bei Ball ist flexibel und mit guten Ideen auf unsere Wünsche eingegangen, speziell mit Blick auf unsere geringe Auflage und die vertrauliche Lagerung vor dem Launch. Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden und finde, dass die Dosen unsere Botschaft von der wilden Seite des Lebens perfekt transportieren.“

Proindex Capital AG: Wasser zu sparen, dürfte in den kommenden Jahren eine große Herausforderung werden

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Nachhaltige Land- und Forstwirtschaft setzt auch auf Wasser sparenden Umgang mit Ressourcen

Suhl, 05.10.2016. „Wir haben uns an Katastrophenbilder gewöhnt, aber dennoch sollten wir nicht wegschauen. Beispielsweise herrscht in Teilen Afrikas derzeit die schlimmste Dürre-Katastrophe seit 50 Jahren“, erklärt Andreas Jelinek, Vorstand der Proindex Capital AG mit Sitz in Suhl, Thüringen. Proindex Capital konzentriert sich auf nachhaltige Land- und Forstwirtschaft in Paraguay. Das südamerikanische Land, das sich durch ausreichenden Regen von anderen südamerikanischen, regenärmeren Ländern wie Brasilien und Argentinien abgrenzt, bietet dabei beste Voraussetzungen. Dennoch nimmt man auch bei Proindex Capital das Thema Wasser sparen sehr ernst.