Wartungs-App

Neuer eintägiger Workshop für ThingWorx Studio

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Moers – 19. März 2018: ThingWorx Studio erlaubt die einfache Erstellung eigener Augmented Reality (AR) Apps für die Wartungsunterstützung. Für einen schnellen Einstieg bietet CAD Schroer einen eintägigen Workshop an, in dem neben Grundlagen bereits die erste eigene App erstellt wird.

Creo-Modelle als Start in die AR-App Welt
ThingWorx Studio nutzt die vorhandenen Creo-Modelle und bietet die Möglichkeit die in Creo Illustrate erstellten Animationssequenzen, die für die Wartungsunterstützung erstellt wurden, auf die AR-Welt zu übertragen. In ThingWorx wird die App entworfen und per Drag and Drop mit Funktionen gefüllt. Animationen für Einbausituationen können einfach per Knopfdruck gestartet werden. Durch einen sogenannten Marker, der einem QR-Code ähnelt, erkennt die App in der Alltagssituation, welches Modell oder welche Animation dargestellt werden soll.

ThingWorx Workshop schafft die Basis
Der eintägige Workshop verschafft einem Unternehmen die Möglichkeit, selbständig in die AR-Welt einzutauchen. Dabei bekommen die Mitarbeiter im ersten Schritt eine Einführung in ThingWorx Studio und Creo Illustrate. Ein Creo-Modell wird animiert und in die AR-App überführt. In ThingWorx folgt die Erstellung der dazu passenden App und die Festlegung der Funktionen. Dieser Workshop verschafft seinen Teilnehmern eine solide Basis, um eigenständig AR-Apps zur Wartungsunterstützung zu generieren und diese zu veröffentlichen.