Walpurgisnacht

Renneritzer Walpurgisfeuer war wieder ein Besuchermagnet

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Hunderte Gäste feierten die Walpurgisnacht mit Live-Musik und tollem Show-Programm

Am 30. April, der Walpurgisnacht, war es wieder soweit: Am Renneritzer Dorfgemeinschaftshaus kamen viele Gäste aus Nah und Fern zusammen, um ausgelassen und fröhlich zum Walpurgisfeuer mit Live-Musik zu feiern. Schon kurz nach offiziellem Beginn der Veranstaltung war der Festplatz mit mehreren hundert Besuchern gut gefüllt. Bis in die späten Stunden amüsierten sich Hexen und andere Nachtschwärmer und tanzten in den Mai.

Auch in diesem Jahr wurde das traditionelle Walpurgisfeuer von den Mitgliedern des Heimatvereins Renneritz durchgeführt. Mit Kirschi und Anke konnte das schon in Renneritz bewährte Duo für die Live-Musik gewonnen werden. Die Darbietungen von Oldies bis hin zu aktuellen Hits animierten zum Tanzen, so dass die Tanzfläche jederzeit gut gefüllt war. Für Abwechslung im Unterhaltungsprogramm sorgten am Abend noch zwei andere Gruppen. Die Line-Dancer des Heimatvereins verbreiteten mit tollen Kostümen und ihrem Hexentanz die passende Stimmung zur Nacht der Hexen. Für den Gruselfaktor waren dann die Firebirds aus Zscherndorf mit ihrer beeindruckenden Aufführung von Michael Jacksons "Thriller" zuständig. Unter tosendem Beifall und Zugabe-Forderungen rockten sie die Bühne.

Dance Company Leipzig begeistert zur Walpurgisnacht in Renneritz

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Viele Gäste strömten zum Renneritzer Walpurgisfeuer mit Live-Musik

Die Auftritte der Dance Company Leipzig waren in diesem Jahr das Sahnebonbon beim Renneritzer Walpurgisfeuer. Mit perfekt einstudierten Darbietungen zeigten die attraktiven Tänzerinnen, wieviel Spaß ihnen das Tanzen macht. Diese Begeisterung übertrug sich auf die anwesenden Zuschauer, die dann zur Live-Musik selbst das Tanzbein geschwungen haben.

Der Heimatverein Renneritz hatte am 30. April wieder alle Hexen, Teufel und Feierwillige zur Walpurgisnacht in den Sandersdorf-Brehnaer Ortsteil geladen. Und bei schönem Frühlingswetter folgten zahlreiche Gäste dieser Einladung. Neben den bereits erwähnten Auftritten der Dance Company Leipzig wurden die Gäste wieder von Kirschi und Anke bis zu später Stunde mit stimmungsvoller Live-Musik unterhalten. Das Walpurgisfeuer, welches mit Einsetzen der Dämmerung entzündet wurde, brannte leuchtend und wärmend bis in die Nacht. Für einen perfekten Abend sorgten die Mitglieder des Heimatvereins Renneritz mit ihrem Angebot von deftigen Würsten und Steaks sowie kühlem Fassbier und anderen leckeren Getränken.

„Die Besucher haben ausgelassen gefeiert, es war eine klasse Stimmung – da macht die Organisation eines solchen Festes natürlich doppelt Spaß“, sagt Christian Lorenz, Vorsitzender des Heimatvereins Renneritz.