Tulpenfest

Der Lago Maggiore blüht auf

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Zwei Blumenausstellungen verwandeln die Gärten, Parks und Villen am Lago Maggiore in eine traumhafte Kulisse aus floralem Zauber. Am 30. und 31. März lockt die Kamelienschau „Mostra della Camelia“ in Verbania Pallanza und vom 7. bis zum 28 April öffnet das Tulpenfest in der Villa Taranto seine Pforten

Wenn der Frühling am norditalienischen Lago Maggiore Einzug hält, dann tut er das mit majestätischer Pracht und verwandelt den See am Südhang der Alpen in ein wahres Blütenmeer. Star des Blütenzaubers ist in den nächsten Wochen der bezaubernde Ort Verbania am Westufer des Lago Maggiore, wo Freunde und Liebhaber der Kamelien auf der 53. Kamelienausstellung „Mostra della Camelia“ am 30. und 31. März eine der weltweit schönsten Präsentationen dieser feinen Blumen bewundern können.

Die Kamelie gelangte 1760 aus dem östlichen Asien nach Italien. In der Sprache der Blumen gilt sie als Synonym für makellose Schönheit, und eine Kamelie zu verschenken wurde bald zum Ausdruck allerhöchster Wertschätzung. Sie findet am Westufer des Lago Maggiore optimale klimatische Bedingungen und vor allem den passenden natürlichen Säuregehalt des Bodens. So ist es nicht verwunderlich, dass in den zahlreichen botanischen Gärten in und um Verbania seit über 150 Jahren gut 200 verschiedene Sorten dieser edlen Blume gezüchtet werden, darunter sehr seltene und ungewöhnliche. Die Vielfalt der Kamelien am Lago Maggiore, ist einmalig und lockt alle Jahre wieder viele tausend Besucher an.