Trans Guyana Airways

Schneller nach Guyana – Neue Umsteigeverbindung via Surinam – TGA kooperiert mit KLM

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Mettmann – Das wachsende Interesse europäischer Urlauber am Naturparadies Guyana findet auf Seiten der Airlines zusehends Beachtung. Nach der Kooperation von Condor und Liat und der daraus resultierenden Abstimmung von Anschlussverbindungen in Richtung Guyana haben nun auch die niederländische KLM und Trans Guyana Airways (TGA) eine entsprechende Zusammenarbeit beschlossen.

So wird die 1956 gegründete TGA ab dem 1. September zweimal wöchentlich (sonntags und montags) vom Johan Adolf Pengel-Flughafen in Surinam (PBM) aus Gäste des aus Amsterdam kommenden KLM-Fluges zeitnah, schnell (Flugzeit ca. 1 Stunde) und direkt nach Guyana bringen.

Nach Landung des KLM-Jumbos um 15:25 Uhr geht es bereits um 17:55 Uhr an Bord einer Beech 1900D weiter zum in Guyanas Hauptstadt Georgetown gelegenen Eugene F. Correia International Airport (OGL).

In umgekehrter Richtung starten die TGA-Maschinen um 14 Uhr und erreichen Surinam um 16:00 Uhr (+ 1 Stunde Zeitunterschied). Um 19:10 Uhr fliegen die Passagiere dann mit KLM zurück nach Amsterdam, wo sie am nächsten Morgen um 7:50 Uhr landen. Damit ist diese neue Verbindung der derzeit schnellste Weg von Europa nach Guyana.