test

Das Baustein-Prinzip fürs Softwaretesten

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Möhrendorf, 24. Februar 2017 – Wer früher mit Bausteinen gespielt hat, der weiß: Es ist kinderleicht, die Klötzchen an einem Bauwerk durch andere zu ersetzen, sodass etwas Neues entsteht. Keyword-Driven Testing macht sich dieses Prinzip zunutze. Dank wiederverwendbarer Elemente wird Testautomatisierung flexibler, effizienter und wartungsfreundlicher. Der neueste Teil der Normenreihe ISO/IEC/IEEE 29119 zeigt, wie sich Keyword-Driven Testing implementieren lässt.

Digitale Transformation – Evolution, Innovation, Disruption

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Möhrendorf, 16. Februar 2017 – Ob neue digitale Infrastrukturen, Anwendungen, Geschäftsmodelle oder Wertschöpfungsnetzwerke: Vernetzte Systeme und Technologien in Industrie und Freizeit machen den Alltag zunehmend smarter. Die Qualitätssicherung von intelligenter IT stellt in dieser Transformation einen Erfolgsfaktor dar. Daher trägt der diesjährige Software-QS-Tag das Motto „Digitale Transformation – Evolution, Innovation, Disruption“. Der Call for Papers hat heute begonnen.

Immer einen Qualitätsschritt voraus

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Möhrendorf, 30. Januar 2017 – Die IT-Branche entwickelt sich rasant – und sie wird es auch in Zukunft, wie z.B. die Trend-Studie „The Future of Testing“ belegt. Als führender Lösungspartner für Software-Qualitätssicherung und -Test hält imbus seit heute genau 25 Jahren mit der technischen Evolution nicht nur Schritt; sondern gestaltet sie als Innovationstreiber stetig weiter. Anlass genug für einen kurzen Rück- und Ausblick zum Firmenjubiläum.

10.000-mal ISTQB-Wissen aus erster Hand: imbus Akademie hat eine Myriade Teilnehmer zum Certified Tester geschult

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Möhrendorf, 20. Januar 2017 – Der ISTQB® Certified Tester ist der führende internationale Standard für die Aus- und Weiterbildung im Softwaretest. Zu diesem Erfolg trägt die imbus Akademie maßgeblich bei: Jetzt konnte der 10.000ste Schulungsteilnehmer eines von imbus durchgeführten Certified Tester-Trainings begrüßt werden.

Einfach testen: imbus präsentiert Knowhow und Lösungen auf der „Trends in Testing 2017“

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Möhrendorf, 19. Januar 2017 – Software-Entwicklung ist ein fehlerträchtiges, kostspieliges und kompliziertes Geschäft. Software zu testen kann in vielen Fällen sogar noch schwerer fallen. Liegt die Lösung in noch ausgefeilteren Methoden, noch strengeren Normen, noch sichereren Prozessen oder noch mächtigeren Werkzeugen? Auf der „Trends in Testing 2017“ zeigen die QS-Experten von imbus, wie es auch einfacher geht.

UNFALLVERSICHERUNG TEST

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Anfang 2017 ist über Deutschland fast flächendeckend Glatteis entstanden. Die Unfälle und Personenschäden wegen Blitzeis und Schneeglätte steigen an. Hier wird wieder einmal deutlich, wie wichtig eine private Unfallversicherung für Verbraucher ist. Denn besteht kein Versicherungsschutz, kommt nur in den seltensten Fällen der Staat für diesen auf. Viele Testinstitute haben vor einiger Zeit die Anbieter von Unfallversicherungen untersucht. Mehr Fakten und Tests gibt es unter anderem auf https://www.unfallversicherungen-tests.de/

Zu welchen Ergebnis kommen die Prüfer von Focus Money

Das Finanzmagazin Focus Money hat die Unfallversicherungsgesellschaften auf deren Leistungsniveau untersucht. Hauptuntersuchungskriterien sind Unfallleistungen und Beitragshöhe. Testgewinner im Vergleich ist die Interrisk geworden. Ihr Tarif Konzept XL mit Standard Taxe hat die Prüfer voll überzeugt. Weitere gute Unfallversicherer sind Janitos, Swiss Life, Waldenburger, HUK24 und VHV.

Wer konnte beim Test der Stiftung Warentest überzeugen

Ebenfalls Finanztest hat die Policen von Unfallversicherungen geprüft. Jedoch wurden die Leistungen anhand der Versicherungsbedingungen, der Kapitalauszahlung und der Auslegung der Anträge bewertet. Auch hier konnte die Interrisk mit dem Tarif P 500 (Maxitaxe,PlusTaxe) überzeugen. Weitere gute Anbieter sind laut Stiftung Warentest Swiss Life und SHB.

Testumgebungen smart designen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Möhrendorf, 16. Dezember 2016 – Testumgebungen sind ein entscheidender Faktor für jedes Softwarequalitäts-Projekt. Ihr Einfluss auf den Projekterfolg wird jedoch oft unterschätzt. In der neuen Ausgabe von „Professional Tester“ schildert Dr. Christian Brandes einen Ansatz, um Testumgebungen praktikabel, beschreib- und vergleichbar zu designen.

Weltweit ganz vorn im Test-Know-how

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Brüssel, 29. November 2016 – imbus und das ISTQB® freuen sich verkünden zu können, dass imbus beim ISTQB® den Global Partner Status erreicht hat.

Der ISTQB® Global Partner Status veranschaulicht das Engagement von imbus auf dem Gebiet Softwaretest sowie die Einsatzbereitschaft des Unternehmens bei der Förderung des Berufsbildes des Testers in der ganzen Welt – durch das Zertifizieren der eigenen Mitarbeiter entsprechend des Schemas „ISTQB® Certified Tester“ innerhalb des ISTQB®-Portfolios.
Um die ISTQB® Global Partnerschaft zu erlangen, muss eine internationale Organisation mindestens drei juristische Personen in verschiedenen Ländern besitzen, die den ISTQB® Gold oder Platinum Status haben. Bei imbus sind das:

- imbus AG (Deutschland) – Platinum Partner
- imbus Peja L.L.C. (Kosovo) – Gold Partner
- imbus Shanghai Information Technology Co., Ltd. (China) – Gold Partner

Das Weiterbildungsjahr 2017 wird vielseitiger und internationaler als je zuvor

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Möhrendorf, 25. November 2016 – Wer mit Softwareentwicklung zu tun hat, weiß: Keine Stelle, kein Projekt und keine Situation gleicht der anderen. Entsprechend breit gefächert ist der Wissensschatz auf dem Gebiet. Die imbus Akademie bietet für alle, die mehr aus dem vielfältigen Themenfeld Qualitätssicherung von Software wissen wollen, perfekt auf sie zugeschnittene Weiterbildungen. Viele brandneue aber auch bewährte Trainings findet man im nun erschienenen Schulungsprogramm 2017.

Modellbasiertes Testen unter der Lupe

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Möhrendorf, 16. November 2016 – Das internationale Ausbildungsschema ISTQB® Certified Tester ist der weltweite Standard im Gebiet Software-QS und -Test. Seit Herbst letzten Jahres zählt dazu auch – dank eines entsprechenden Zusatzlehrplans – das modellbasierte Testen (MBT). Höchste Zeit also, das Vorgehen, bei dem aus fachlichen Modellen Tests generiert werden, noch einmal zu betrachten. Genau dies liefert Dr. Christian Brandes im Fachartikel „Modellbasiertes Testen – revisited“, welcher nun im Online-Magazin „Informatik Aktuell“ erschienen ist.

Dr. Christian Brandes, Trainer und Principal Consultant bei imbus, diskutiert, welche Art von Modellen für ein erfolgreiches MBT-Vorgehen nötig sind, aber auch, wie Testfälle aussehen, die sich daraus generieren lassen. Denn nicht jedes fachliche Modell eignet sich für Modellbasiertes Testen.
Anhand eines Beispiels stellt Dr. Christian Brandes das grundsätzliche Vorgehen beim Model-Based Testing vor und illustriert, wo MBT dem Testdesigner „Fleißarbeit" wirksam abzunehmen vermag.
Eine Gegenüberstellung der Chancen und Risiken des MBT-Einsatzes sowie eine Bewertung, inwieweit der Extension-Lehrplan zur Risikominderung beitragen kann, runden die Betrachtungen ab.
Den gesamten Artikel gibt es kostenfrei unter www.informatik-aktuell.de/entwicklung/methoden/modellbasiertes-testen-re....

Seiten