Suhl

Die Green Value SCE Genossenschaft zur nachhaltigen Ausrichtung Schweizer Banken

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Finanzierungspotential kann Wirtschaft „lenken“

Suhl, 14.09.2020. „Nachdem die Schweizer Großbank UBS eine Nachhaltigkeitsoffensive angekündigt hat, folgt nun die Credit Suisse (CS) mit einer grossangelegten Marketingkampagne“, so die Verantwortlichen der europäischen Genossenschaft Green Value SCE. Insgesamt könnte dies wirklich Zeichen im Wirkungskreis dieser international tätigen Banken setzen. „Bislang waren beide Banken aus der Sicht von Umweltschützern immer wieder angeeckt“, so die Green Value SCE.

Imagekorrektur durch nachhaltige Resultate

„Beide Banken haben personell aufgerüstet und den Bereich Nachhaltigkeit bekannten Fachleuten anvertraut“, erklären die Verantwortlichen der Europäischen Genossenschaft Green Value SCE. So hat die UBS mit Huw van Steenis ein Aushängeschild gewonnen. Der britische Finanzexperte und Star-Analyst leitet die Investor Relations und sitzt dem Sustainable Finance Committee vor. Die Credit Suisse konnte die Amerikanerin Lydie Hudson für sich gewinnen. Hudsons Position und Aufgaben haben ganz klar den Zweck, die CS von ihrem angeschlagenen Image als «Financier des Klimawandels» wegzubringen. „Was den Eindruck von Marketingmassnahmen hinterlässt, könnte auch wegweisend wirken, wenn beide Banken wirklich konsequent hinter der Sache stehen“, so die Experten der europäischen Genossenschaft Green Value SCE.

Steuerung der Wirtschaft

Proindex Capital AG: Indigene Sprachen in Paraguay

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Kultur ist Sprache – wie eine indigene Sprache in Paraguay am Leben gehalten wird.

Suhl, 09.09.2020. „Die paraguayische Guaraní-Sprache ist eine seltene regionale Erfolgsgeschichte. Aber seine eigene Popularität ist ein Problem für kleinere Sprachen. Auf einem Hügeldenkmal in Asunción steht eine Statue des mythologischen indigenen Häuptlings Lambaré neben anderen großen Führern aus der paraguayischen Geschichte“, erklärt Andreas Jelinek von der Proindex Capital AG.

Die anderen ausgestellten historischen Helden sind gemischter Abstammung, aber die Idee eines edlen indigenen Erbes ist in Paraguay stark vertreten und kann - einzigartig in Amerika - von den meisten Menschen des Landes in einer indigenen Sprache ausgedrückt werden: Paraguayan Guaraní. „Paraguayan Guaraní ist eine Sprache, die aus mehreren indigenen Sprachen stammt und bleibt eine der Hauptsprachen von 70 Prozent der Bevölkerung des Landes. Im Gegensatz zu anderen weit verbreiteten Muttersprachen wie Quechua, Aymara oder den Maya-Sprachen wird es überwiegend von Nicht-Indigenen gesprochen“, so Jelinek von der Proindex Capital AG weiter.

Die Green Value SCE Genossenschaft zu den Chancen des Biodiesels

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Biodiesel-Verbrauch könnte um 13 Prozent steigen

Suhl, 01.09.2020. „Über die Chancen des Biodiesel informierte unlängst die Union zur Förderung von Öl- und Proteinpflanzen aus Berlin“, so die Verantwortlichen der europäischen Genossenschaft Green Value SCE. Danach sollten die Technologien zur Kraftstoffgewinnung besser gefördert werden, damit diese ihren Anteil zum Klimaschutz im Verkehrsbereich deutlich verstärken könnten. „Einen wesentlichen Aspekt sieht der eingetragene Verband in der Veränderung der sogenannten Treibhausgasquote“, so die Green Value SCE.

Treibhausgasquote (THG) sollte mehr Biodiesel berücksichtigen

Green Value SCE Genossenschaft: Wall Street überrascht durch Trend zur Nachhaltigkeit

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Historisches Zinstief fördert Trend zu zukunftsorientierten Investitionen

Suhl, 17.08.2020. „Im Zuge der Corona-Krise scheint offensichtlich unterzugehen, dass viele Wissenschaftler davor warnen, dass sich die Klima-Katastrophe schneller entwickelt als erwartet“, erklären die Verantwortlichen der europäischen Genossenschaft Green Value SCE. Konkret unterschrieben 11.000 Wissenschaftler eine Erklärung, in der sie ein düsteres Bild der Menschheit beschreiben und vor unsäglichem menschlichem Leid warnen, sollte der Klimawandel nicht aufgehalten werden. „Danach würde es aber nicht aussehen – und dies nicht erst seit der Kündigung des Pariser Abkommens durch die USA“, so die Green Value SCE.

Wallstreet überrascht
„Eine interessante Entwicklung zeichnet sich an den internationalen Bondmärkten ab, verkörpert durch die weltweit größte Wertpapierbörse Wallstreet“, so die Verantwortlichen der Europäischen Genossenschaft Green Value SCE. Denn das Thema Nachhaltiges Investieren hat hier offensichtlich Einzug gehalten und nimmt an Volumen deutlich zu. „Dabei ist die Erklärung der Analysten so einfach wie überraschend“, so die Experten der europäischen Genossenschaft Green Value SCE. Vereinfacht gesagt: Wenn es schon nichts mehr zu verdienen gäbe, fühle sich eine Investition in die Zukunft einfach besser an.

Proindex Capital AG: Kaufgewohnheiten der Paraguayer haben sich verändert

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die Corona-Pandemie hat in vielen Ländern dazu geführt, dass die Einkaufstätigkeit abgenommen hat – so auch in Paraguay.

Suhl, 17.08.2020. „Dass die Corona-Pandemie weltweit Auswirkungen auf Volkswirtschaften hatte, ist bekannt. Das betrifft auch die Kaufgewohnheiten der Verbraucher. So ging die Einkaufstätigkeit in Paraguay während der Covid-19-Pandemie um 51 Prozent zurück“, erklärt Andreas Jelinek von der Proindex Capital AG und bezieht sich dabei auf eine Umfrage des Beratungsunternehmens CCR Paraguay. Dafür wurden die Einwohner der Hauptstadt Asunción sowie umliegenden Städten befragt.

Green Value SCE Genossenschaft zu den Chancen grüner Technologien für die Industrie

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Studie des Maschinenbauverbands VDMA und Boston Consulting bestätigt hohes Potenzial

Suhl, 27.07.2020. „Wie andere Industrien auch, beschäftigt sich der Maschinen- und Anlagenbau mit den Themen Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Hierzu hat der Maschinenbauverband VDMA nun gemeinsam mit der Beratungsfirma Boston Consulting Group eine Studie vorgelegt“, erklären die Verantwortlichen der europäischen Genossenschaft Green Value SCE. Das Ergebnis ist auch mehreren Gründen interessant. Denn zu einem sieht BCG nicht nur ein grosses Potential, was den Klimaschutz anbelangt – auf der anderen liessen sich hierdurch auch erhebliche Umsatzsteigerungen erzielen.
„Danach könnte der Maschinenbau sogar eine Schlüsselrolle beim Klimaschutz einnehmen“, so die Green Value SCE.

Proindex Capital AG: Die vielfältigste Ökoregion der Welt

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Der Atlantische Wald umfasst 15 Ökoregionen, die ursprünglich mehr als 1,3 Millionen Quadratkilometer Brasiliens, Paraguays und Argentiniens bedeckten. Die jahrzehntelange Entwaldung hat jedoch einen Tribut gefordert, und heute sind noch weniger als 13 Prozent übrig.

Suhl, 26.07.20. „Das Upper-Paraná-Gebiet erstreckt sich zwischen Brasilien, Argentinien und Paraguay und ist eine der ökologisch vielfältigsten Ökoregionen der Welt. Ein einziger Hektar kann 450 verschiedene Baumarten beherbergen, und mehr als 90 Prozent der Amphibienarten und 50 Prozent der Pflanzen sind endemisch, was bedeutet, dass sie nirgendwo anders auf der Welt zu finden sind“, erklärt Andreas Jelinek von der Proindex Capital AG.

Die Green Value SCE Genossenschaft über den Zusammenhang von globaler Erderwärmung und Artensterben

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

WWF-Studie: Rund die Hälfte aller Tier- und Pflanzenarten sind bedroht

Suhl, 14.07.2020. „Dass die zunehmende Umweltverschmutzung und der Raubbau zum Artensterben bei Pflanzen und Tieren führen, ist hinreichend bekannt. Die Umweltschutzorganisation WWF hat zusätzlich untersuchen lassen, welche Auswirkungen die globale Erderwärmung auf das Artensterben hat. Das Ergebnis ist ernüchternd“, erklären die Verantwortlichen der europäischen Genossenschaft Green Value SCE. Danach würde rund die Hälfte aller Tier- und Pflanzenarten in den weltweit bedeutendsten Naturregionen dem sich verstärkenden Klimawandel zum Opfer fallen. „So jedenfalls das Ergebnis einer Studie des WWF und der Universität East Anglia aus Großbritannien“, so die Green Value SCE.

Proindex Capital AG: Paraguay trotz Pandemie auf Wachstumskurs

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Wie der IMF in einem neuen Report ermittelt hat, trotzt Paraguay der Corona-Pandemie und steht nun auf Wachstumskurs.

Suhl, 06.07.2020. „Paraguay ging energisch gegen COVID-19 vor und konnte die Pandemie mit sehr wenigen Fällen und Opfern eindämmen. Das heiß natürlich nicht, dass die wirtschaftlichen Auswirkungen nicht hart waren: So wird das BIP in diesem Jahr um voraussichtlich 5 Prozent sinken. Doch um das Wachstum wiederzubeleben, führt Paraguay entsprechende Reformen durch“, erklärt Andreas Jelinek von der Proindex Capital AG. Neunzehn Menschen starben von rund 2.100 Fällen bei einer Bevölkerung von 7 Millionen. Hingegen hatte das benachbarte Bolivien mehr als 31.000 Fälle und über 1.000 Opfer unter seinen über 11 Millionen Einwohnern.

„Nach einer tiefen Rezession in den späten 1990er und frühen 2000er Jahren war Paraguay im Durchschnitt um mehr als 4 Prozent in den letzten 15 Jahren gewachsen. Dies lag vor allem an einem Boom der Agrarrohstoffpreise und einer soliden makroökonomischen Politik. Natürlich hat die Pandemie die Wirtschaftstätigkeit stark beeinträchtigt. Die Importe von Investitionsgütern waren im April um 60 Prozent niedriger als ein Jahr zuvor. Tourismus und Handel sind ähnlich beeinträchtigt. Trotzdem kann die Tiefe der Rezession erst später analysiert werden“, fügt Andreas Jelinek von der Proindex Capital AG hinzu.

Green Value SCE Genossenschaft zur Rolle der Windkraft in Deutschland

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Windenergie spielt eine tragende Rolle im erneuerbaren Energiemix

Suhl, 05.07.2020. „Einige ärgern sich über die ‘Verspargelung’ der Landschaft, führen sogar Tierschutzthemen – wie die Gefahr für Vögel – an. Wieder anderen geht der Ausbau der Windenergie nicht schnell genug“, erklären die Verantwortlichen der europäischen Genossenschaft Green Value SCE. Fakt ist: Ohne die Windenergie wird die Energiewende in Deutschland nicht gelingen, denn sie ist – neben der Photovoltaik – die wichtigste und kostengünstigste Form, erneuerbare Energie zu erzeugen. „So macht die Windenergie schon heute sechzehn Prozent an der Bruttostromerzeugung aus. Im Gesamtmix trägt die Windenergie schon heute zu mehr als einem Drittel zur Stromerzeugung in Deutschland bei“, so Green Value SCE, eine Genossenschaft, die sich auf ökologische Investitionen spezialisiert hat.

Seiten