storytelling

Shopmacher-CEO im VMM-City-Projekt gegen Innenstadtsterben

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

eCommerce-Know-how für stationären Handel

Gescher, 31. Januar 2018 – André Roitzsch, als Geschäftsführer des eCommerce-Spezialisten Shopmacher eigentlich in der Welt des digitalen Handels zu Hause, arbeitet jetzt auch als Berater im City-Projekt der European Visual Marketing Merchandising Association (VMM) mit. Das City-Projekt macht es sich zur Aufgabe, zu einer positiven Stadtentwicklung beizutragen und den stationären Handel zu stärken. Das interdisziplinäre Projekt stemmt sich also gegen das viel zitierte und beklagte Sterben der Innenstädte als Folge des florierenden eCommerce.

eCommerce-Experte Roitzsch ist davon überzeugt, der stationäre Handel in Citylagen muss zu einem Paradigmenwechsel kommen, wenn er bestehen möchte: „In der City geht es nicht mehr wie früher um Versorgung, sondern um Verführung”, sagt der Shopmacher-Chef. “Dort werden zunehmend Waren verkauft, die andere Bedürfnisse befriedigen als Grundversorgung. Das kann die zehnte Jeans sein, ein neues, buntes Sofakissen oder eine schöne Glasvase. Händler müssen Kunden dazu verführen. Ein schönes Beispiel ist ein bekannter Kosmetikhändler, der es schafft, ein Alltagsprodukt wie ein Stück Seife so verführerisch zu inszenieren, dass Kunden spontan bereit sind, bemerkenswert hohe Preise dafür zu bezahlen. So funktioniert stationärer Handel in Zukunft und an dieser Stelle bringe ich meine einschlägigen Erfahrungen aus dem eCommerce in das City-Projekt ein.“

Die Technik spielt beim Datenjournalismus eine überragende Rolle

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Das Redaktionsbüro „HoppundFrenz“ veranstaltete zum siebten Mal den „Blattkritik Salon“ in Hamburg. Eingeladen sind jeweils Journalisten und Medienmacher um aktuelle Themen der Medienbranche zu diskutieren. An diesem Abend wurde über Datenjournalismus und die Ergänzung von Digital Storytelling mit Daten diskutiert. Datenjournalismus als eine Form des Online-Journalismus ist auf komplizierte technische Lösungen angewiesen um unter hohem Zeitdruck Ergebnisse zu erstellen. CON-TECH Content Technologies GmbH - Entwickler und Hersteller der leistungsfähigen Publishing-Lösung Govento wurde bei Veranstaltung von der Journalistik Studentin Elena Shilkova vertreten.

In digitaler Zeit beschleunigen sich die Prozesse von Informationsverarbeitung. Komplexe Datensätze müssen schnell ausgewertet und auf Internet-Plattformen geliefert werden. Das Endprodukt von Datenjournalisten ist Storytelling angreichert mit aktuellen interaktiven Daten und Zahlen. Für die Publisher bedeutet das hohen Aufwand für Recherche und Aufbereitung der Daten. Und es stellt auch die Journalisten vor neue Herausforderungen, die Geschichte mit den Daten im digitalen Storytelling zu verbinden. Die interaktiven Infografiken lassen sich am besten im Team vorbereiten. Dafür sind eine IT-Affinität und die offene Diskussion in Team für ein erfolgreiches Projekt wichtig. Und die Publishing Lösung zur Verbreitung der Contents muss in der Lage sein, die Daten aktuell und interaktiv zu präsentieren.