spende

Dynamic Soccer School spendet für Hakan Bicici

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die Dynamic Soccer School spendet 1.000,00 Euro an die Wachkomahilfe Bicici e.V. anlässlich des Geburtstages von Hakan Bicici am 1. August. Der ehemalige Hannover 96-Profifußballer liegt seit seinem schweren Autounfall im Jahr 2012 im Wachkoma. Die Spende der Werte-Fußballschule aus dem Weserbergland fließt in die Finanzierung einer Delphintherapie, die Hakan Bicici im nächsten Jahr in der Türkei ermöglicht werden soll.

Martin Rietsch, Leiter der Dynamic Soccer School, überreichte den Spendenscheck an die Wachkomahilfe Bicici e.V., vertreten durch Hülya Häseler, der Tante des verunglückten Fußballers. „Wir merken bei Hakan immer wieder kleine Veränderungen und Wohlbefinden bei solchen Therapien. Deshalb sind eure Spenden sehr wertvoll für ihn.“, bedankt sich Hülya Häseler für die Unterstützung.

Mit der Spende folgt die Dynamic Soccer School einem Spendenaufruf zur Unterstützung von Hakan Bicici des Vereins ALDN e.V. (www.aldn.de), für den sich Hakan Bicici bereits seit 2003 bei Charity-Fußballspielen engagiert hatte.

Bürgerstiftung Erlangen: noch vier Wochen bis zum Bürger-Brunch

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

(Erlangen) - Der Bürger-Brunch der Bürgerstiftung Erlangen findet diesmal am Sonntag, den 16. Juli, wieder im Stadtzentrum statt. Die Idee der Stiftung etabliert sich mehr und mehr zu einer festen Größe im Event-Kalender der mittelfränkischen Universitätsstadt. Von 11.00 bis 15.00 Uhr laden die Organisatoren alle Erlanger unter dem Motto „Gemeinsam feiern und nebenbei etwas Gutes“ auf den Neustädter Kirchenplatz ein.

Picknick für einen guten Zweck
Es ist schon ein Erfolgsmodell, denn bereits zum dritten Mal findet das Picknick der Bürgerstiftung unter freiem Himmel in der Erlanger Innenstadt statt. Egal ob Familie, Freunde, Nachbarn oder auch Arbeitskollegen, so entstanden schon interessante und lustige Tischgemeinschaften. Natürlich sind auch der Fantasie keinerlei Grenzen gesetzt, egal ob Süßes oder Saures, Sekt oder Selters, Bratwürste und ein deftiger Salat, ob edles Besteck und Kerzenständer oder originelle Tischdekorationen, alles ist erlaubt - ja sogar gewünscht.

Fantasievolle Tischgemeinschaften werden prämiert
Die Organisatoren der Bürgerstiftung freuen sich auch, wenn sich die Tischgemeinschaften lustig oder stilvoll einkleiden und vielleicht ihre Tische dazu thematisch passend dekorieren. Es lohnt sich in jedem Fall: die besten Tische und Gruppen werden von einen Jury am Ende prämiert.

Enghouse Interactive zeigt soziales Engagement

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Leipzig, 13. Dezember 2016 – Enghouse Interactive, führender Anbieter von Contact-Center- und Kundeninteraktionslösungen, unterstützt das TABALUGA Kinderheim in Leipzig. Die Zuwendung geht in Form von Sachspenden zu 100 Prozent an das Kinderheim, Gebühren werden vom Spendenbetrag nicht abgezweigt.

Mit der Spendenaktion stellt sich Enghouse Interactive einmal mehr seiner gesellschaftlichen Verantwortung. Bereits in den vergangenen Jahren hat sich das Unternehmen insbesondere in der Kinderhilfe sozial engagiert.
Dank der Spende von Enghouse Interactive kann sich das TABALUGA Kinderheim in Leipzig einen lang gehegten Wunsch erfüllen.
Auf der Wunschliste des TABALUGA Kinderheims stand Fagus-Holzspielzeug, das von der Büngern-Technik in Borken gefertigt wird. In dieser Werkstatt fertigen Menschen mit unterschiedlichsten Behinderungen Holzspielwaren von höchster Qualität „Made in Germany“ – mit faszinierender Technik und nach allen nationalen/internationalen Sicherheitsstandards. Darunter Spiele, Autos, Puppen, Kugelbahnen und vieles mehr.

„Wir freuen uns immer über Sachspenden, da unsere Kinder häufig kein eigenes Spielzeug mitbringen. Dann hilft ein kleines Holzauto schon sehr gut über den Verlust des Zuhauses hinweg“, sagt Melissa Preißler vom Förderverein TABALUGA Kinderheim e.V.

Ein kleines Stück zum Durchatmen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Lynx hat sich in diesem Jahr dazu entschieden, für das Kinder- und Jugendhospiz in Bethel zu spenden. Das Kinderhospiz ist neben den Pflichtabgaben der Trägerschaften jedes Jahr auf zahlreiche Spenden angewiesen, um den Kindern- und Jugendlichen ein wenig Zeit zum Durchatmen zu ermöglichen. Statt den obligatorischen Weihnachtsgeschenken an Kunden und Mitarbeiter, führten wir das Budget von 1.250,00 € dem Kinderhospiz zu und trugen hierzu einen kleinen Teil bei.

Familien mit einem kranken Kind haben neben der seelischen Belastung viele organisatorische Hürden zu überwinden. Das kostet vor allem Zeit und enorm viel Kraft. Die Beteiligten gehen über das menschliche Limit hinaus. Im Kinder- und Jugendhospiz kann ein wenig dieser Kraft zurückgewonnen und auf weitere schwere Lebenssituationen vorbereitet werden. Eltern finden Ruhe, finden Schlaf und die Kinder werden hervorragend betreut.

Ziel ist es, die gesamte Familie zu entlasten, zumindest für einige Wochen im Jahr. Hierzu stehen Betroffenen 28 Tage zur Verfügung, die nicht am Stück, sondern auch aufgeteilt genommen werden können.