Serialisierung

Corteva Agriscience gewährleistet mit Zetes Rückverfolgbarkeit seiner Pflanzenschutzprodukte

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Paris/ Hamburg, 10. März 2020 – Corteva Agriscience, Marktführer für Saatgut und Pflanzenschutz, kündigt die Einführung der Identifizierungslösung ZetesAtlas an, um die vollständige Rückverfolgbarkeit seiner Produkte, Behälter, Verpackungen und Paletten zu gewährleisten. Corteva beabsichtigt damit, seinen Kunden, Produzenten und Agrarbetrieben die Herkunft und Kontrolle aller seiner Produkte zu garantieren.

Corteva hat ZetesAtlas bereits in mehreren Produktionsanlagen in Frankreich, Großbritannien und Italien implementiert. Nun soll die Lösung in weiteren Anlagen eingeführt werden. Durch die Ausweitung der Rückverfolgbarkeit auf das gesamte Unternehmen in Europa kann Corteva alle seine Produkte serialisieren und aggregieren. Durch die Maßnahme will sich Corteva außerdem auf die Umsetzung neuer Normen für die Serialisierung im Pflanzenschutz vorbereiten.

ZetesAtlas ermöglicht die Rückverfolgbarkeit von in Frankreich und ganz Europa verkauften Corteva-Produkten, indem es den Weg der einzelnen Produkte durch die gesamte Supply Chain verfolgt. Der Datamatrix-Code für die Identifizierung von Pflanzenschutzmitteleinheiten, durch die CRISTAL-Richtlinie (Communication of Reliable Information Systems to Agriculture and Logistics) eingeführt, wurde von der agrochemischen Industrie festgelegt, um Produkte zu schützen, den Handel zu fördern und gleichzeitig den Vertrieb von Fälschungen zu erschweren.

Zetes unterstützt Kampf gegen illegalen Tabakhandel

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Brüssel/ Hamburg, 7. Mai 2019 – Sechs führende belgische Tabakhersteller rüsten sich mit Hilfe von Zetes für die Einhaltung der überarbeiteten Tabakproduktrichtlinie (TPD) und den Kampf gegen illegalen Tabakhandel.

Die überarbeitete TPD (2014/40/EU) tritt am 20. Mai 2019 in Kraft. Sie umfasst die Herstellung, die Verpackung und den Vertrieb von Tabakprodukten. Mit der Richtlinie wird die lückenlose Rückverfolgbarkeit von Tabakprodukten Pflicht. Ziel ist die Bekämpfung des illegalen Tabakhandels, um die Gesundheit der Bevölkerung zu schützen und die Steuereinnahmen für Tabakprodukte zu sichern. Um die neuen gesetzlichen Vorgaben zu erfüllen, rüsten sich die sechs belgischen Tabakhersteller CTS, Flandria, Nollet, Notebaert, Stubbe und Twist Tobacco mit Hilfe von Zetes für die Rückverfolgbarkeit ihrer Produkte in der gesamten Lieferkette.

Adama verpflichtet Zetes zur Optimierung der Effizienz und Compliance seiner Verpackungsanlagen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Brüssel/ Hamburg, 12. Juni 2018 – Adama, eines der weltweit führenden Unternehmen für Pflanzenschutz, hat sich für Zetes entschieden, um die Rückverfolgbarkeit seiner Endprodukte in allen israelischen Betrieben zu verbessern. Infolge zunehmender globaler Regulierungsvorschriften und als Antwort auf die Marktnachfrage optimiert Adama seine Verpackungsanlagen mit dem Ziel, seine Produkte fälschungssicher zu machen, deren Unversehrtheit zu unterstützen, die Lieferkette sicherer zu machen sowie Kundenschutz zu gewährleisten. Nachdem Adama die Lösungen mehrerer Anbieter evaluiert hatte, fiel die Wahl auf die Packaging Execution-Lösung ZetesAtlas. Mit der Lösung erzielt das Unternehmen eine komplett automatische Serialisierung, Identifizierung und Rückverfolgbarkeit in den Verpackungsanlagen und sorgt für die Einhaltung der zunehmenden lokalen und globalen Regulierungsvorschriften.

Effizienz der Betriebsabläufe

ZetesAtlas erhöht die Leistung der Verpackungsanlagen und sorgt für die sichere Identifizierung und Rückverfolgbarkeit im gesamten Prozess. Außerdem können Unternehmen mit der Lösung die Gesamteffizienz ihrer Prozesse maximieren, indem manuelle Tätigkeiten minimiert, das Fehlerrisiko gesenkt und wertvolle Arbeitszeit eingespart wird.

Einhaltung der Vorschriften für die Branche

Alcorta verfolgt Automobilkomponenten mit Serialisierungslösung von Zetes vollständig zurück

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Brüssel/ Elgoibar/ Hamburg, 30. November 2017 – Die Alcorta Forging Group, ein führender Hersteller von Automobilkomponenten, verfolgt jetzt jedes einzelne Produkt effektiv zurück und hat den vollständigen Überblick über ihre Lieferkette. Dafür sorgt eine Serialisierungs- und Rückverfolgungslösung von Zetes. Diese basiert auf der Lösung für Verpackungsprozesse ZetesAtlas und der Track&Trace-Plattform ZetesOlympus. Zusätzlich kann Alcorta sofort Fragen beantworten, auf Vorfälle reagieren und Retouren wirksamer abwickeln.
Die Alcorta Forging Group entwirft und fertigt Automobilkomponenten. In ihren Produktionsprozessen genießt Qualität höchste Bedeutung. Alcorta hatte sich zum Ziel gesetzt, die vollständige Kontrolle über die Produktionsprozesse sicherzustellen. Darum suchte das Unternehmen nach einer Lösung für die Rückverfolgung entlang des gesamten Produktionsprozesses vom Eingang der Rohmaterialien am Produktionsstandort bis zum Versand der fertigen Komponenten. Zusätzlich benötigte das Unternehmen eine Möglichkeit, von externen Partnern ausgeführte Prozesse im Produktionszyklus zu registrieren.

Alcorta prüfte diverse Angebote und entschied sich für die Zusammenarbeit mit Zetes. Der führende Supply-Chain-Anbieter implementierte eine Track&Trace-Lösung auf Basis der Lösung für Verpackungsprozesse ZetesAtlas und der Track&Trace-Plattform ZetesOlympus.