Selbständigkeit

FDP-Chef Lindner bei PM-International: "Anerkennung und Respekt"

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Speyer, 19.2.2016. Äußerst aufgeschlossen ließ sich FDP-Chef Christian Lindner bei einer Betriebsbesichtigung das weltweit agierende Direktvertriebsunternehmen PM-International in Speyer vorstellen und hinterfragte besonders interessiert das erfolgreiche PM-Network-Marketing-Geschäftsmodell sowie Details zu den bisher über 300 Millionen verkauften FitLine-Produkten.

Lindner zollte dem 1993 von Rolf Sorg gegründeten Familienunternehmen "Anerkennung und Respekt" und zeigte sich insbesondere darüber begeistert, dass PM-International zehntausenden Menschen die Möglichkeit gibt, in einer haupt- und nebenberuflichen Selbständigkeit ihr wirtschaftliches Schicksal selber in die Hand zu nehmen. "Dies ist ein wertvoller Beitrag zu einer nachhaltigen sozialen Gerechtigkeit und wirkt der auseinanderklaffenden Vermögensschere gezielt entgegen", so FDP-Chef Christian Lindner.

Lindner bezeichnete PM-International als leuchtendes Beispiel für die Bedeutung des Mittelstandes und der Familienunternehmen: "Sie sind mit ihrer Zivilcourage und ihrem Optimismus das unverzichtbare Rückgrat der deutschen Wirtschaft".

Über PM-International AG