Science-Fiction

Buchpräsentation Sci-Fi-Debütroman „KAJAS greifen an“

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

„KAJAS greifen an“ wird am Sonntag, dem 1. Dezember 2019, um 15:00 Uhr im Heurigen Rebstöckl in Gols vorgestellt. Der Debütroman wird vom Verlag Margarete Tischler herausgegeben. Es ist der erste Roman im Verlagsprogramm.

Der Autor Jürgen Jüly, ein geborener Golser, Integrationslehrer an der Polytechnischen Schule Bruck an der Leitha, ist viel in der Welt herumgereist. Backpacking durch Südamerika und Südostasien, ein Erasmus-Auslandssemester in Las Palmas de Gran Canaria, Schauspielerausbildungen in Palma de Mallorca und München. Zusätzlich zu Deutsch spricht er noch Englisch, Spanisch, Französisch und Italienisch. Andere Mentalitäten und gesammelte Erfahrungen verarbeitete er in seinem Science-Fiction-Roman „KAJAS greifen an“.

Sein Debütroman verwebt drei Erzählstränge zur Geschichte seiner Menschheit. Es geht um Charlie, der in seinem Leben viel erreicht und viel gesehen hat. Nun hat er sich in einer Kleinstadt niedergelassen. Sein Alltag wird unterbrochen, als die Stadt von Aliens angegriffen wird. Drei Teams finden zueinander und bemühen sich gemeinsam um die Rettung der Erde.

Der Roman besticht durch seine unerwartete, fesselnde Storyline. „Think outside the box“, teilt uns Jürgen Jüly mit. Gewohnte Abläufe und Begebenheiten können sich schlagartig ändern und damit bisherige Routine auf den Kopf stellen. Der Autor packt die Themen des Lebens, Liebe, Hass, Krieg und Frieden, in ein spirituelles Science-Fiction-Abenteuer.