Schneesports

Winter-Worldcupland Aostatal

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Viel Schnee, viel Ski: die kleine italienische Alpenregion Aostatal ist in diesem Winter Gastgeber mehrerer großer Skisportevents von Weltrang: Snowboard Cross World Cup, 20. – 21.12. in Breuil-Cervinia, die Weltmeisterschaft im Telemark, 20. – 21. Januar in La Thuile und die Weltmeisterschaft im Ski-Langlauf, 16. – 17. Februar in Cogne
So klein und überschaubar die norditalienische Region Aostatal in den westlichen Alpen auch sein mag, so vielseitig ist sie. Landschaftlich und kulturell sowieso, und auch in puncto Ski hat sie viel zu bieten. 20 Skigebiete mit 800 km Pisten und 6 Snowparks erwarten den Besucher. Für Schnee ist gesorgt, in diesem Jahr fiel er so reichlich, dass die Ski-Saison am Monte Rosa bereits am 17. November begann und damit zwei Wochen früher als geplant. Die größten Anlagen versprechen sportiven Winterspaß: Breuil Cervinia, La Thuile, Monterosa Ski, Courmayeur am Fuße des Mont Blanc, und Pila, das per Seilbahn direkt mit der Stadt Aosta verbunden ist. Für das Skivergnügen mit der ganzen Familie ist man in den kinderfreundlichen mittleren Anlagen von Champorcher, Torgnon und Crévacol bestens aufgehoben.