SAP

ORBIS AG mit guter Geschäftsentwicklung in 2019. Corona-Pandemie lässt aktuell eine konkrete Prognose auf das Geschäftsjahr 2020 nicht zu

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Für das im General Standard notierte Saarbrücker Software- und Business Consulting-Unternehmen ORBIS AG ist das Geschäftsjahr 2019 entsprechend den Erwartungen positiv verlaufen.

Im Geschäftsjahr 2019 verzeichnet die ORBIS AG auf Konzernebene einen Umsatzanstieg gegenüber dem Vorjahr um 14,4 % auf T€ 72.266 (Vorjahr: T€ 63.199). Die Anzahl der Mitarbeiter steigt dementsprechend zum 31. Dezember 2019 um 10,9 % auf 562 Mitarbeiter (Vorjahr: 507 Mitarbeiter). Der Anstieg resultiert zum Teil auch aus der Mehrheitsbeteiligung an der Dialog GmbH, Bielefeld, zum 02. Juli 2019.

Das operative Ergebnis vor Abschreibungen steigt auch durch die Veränderung der Bilanzierung nach IFRS 16 deutlich auf T€ 6.739 (Vorjahr T€ 4.582). Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) erhöht sich leicht um 4,1 % auf T€ 3.595 (Vorjahr: T€ 3.453).

Der Anteil am Konzernergebnis, der auf die Aktionäre der ORBIS AG entfällt, beträgt nach Steuern und Minderheitsanteilen T€ 1.972 und liegt damit leicht unter dem Vorjahr (T€ 2.185). Dies entspricht einem Ergebnis von 22,3 Cent je Aktie (Vorjahr: 25,3 Cent/Aktie).

Der Cashflow aus der laufenden Geschäftstätigkeit ist mit T€ 4.143 deutlich positiv. Die liquiden Mittel im Konzern betragen zum Bilanzstichtag T€ 10.470. Die Eigenkapitalquote zum 31. Dezember 2019 lag bei 54,2 %.

Aktuelle Analytics- und BI-Strategien der SAP 2020

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die Top-Produktverantwortlichen der SAP geben Einblick in Analytics- und Business Intelligence Strategien am Donnerstag, 26. März 2020 und vermitteln exklusives Wissen auf der InCon, dem SAP BI-Wissensforum.

Zur Veranstaltung laden die Analytics und Business-Intelligence Experten von Infocient Consulting Verantwortliche aus IT und den Fachabteilungen von Unternehmen ein. Die Teilnehmer erhalten Wissen aus erster Hand und einen ausgezeichneten Überblick über die aktuellen SAP Analytics und BI-Strategien.

Bewährtes Konzept
Bereits zum fünften Mal laden die Experten des Mannheimer SAP-Beratungshauses dazu ein, die aktuellen SAP BI-Trends und zukünftigen Strategien von den Top-Produktverantwortlichen der SAP selbst zu erfahren.

Vier Gründe, warum es sich lohnt, dabei zu sein:

Exklusive SAP-Kurse für Studenten an der Universität Duisburg-Essen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die Universität Duisburg-Essen begeistert Studenten und Studentinnen mit einem ganz exklusiven Angebot. Als einzige Universität europaweit bietet sie SAP-Kurse für ihre Studierenden an. Der Kurs punktet mit einschlägigen Vorteilen für Studierende. Er gilt als Ersatz für das alte erp4students Programm, das derzeit nicht mehr angeboten wird. Studierende, die diesen Kurs belegen, erwerben eine wichtige Qualifikation, die sie in ihrem beruflichen Werdegang noch häufig zu schätzen wissen werden. Dabei ist der Aufwand zusätzlich zum regulären Studium gut machbar.

SAP Universität Duisburg-Essen

InCon 2019 bietet exklusives SAP BI-Wissen aus erster Hand

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Am 28. März 2019 laden die Berater für Business Intelligence von Infocient Consulting zum SAP BI-Wissensforum ein ins Leonardo Royal Hotel nach Mannheim. Dort stellen die Top-Produktverantwortlichen der SAP die aktuellen Business Intelligence Strategien vor und vermitteln Wissen aus erster Hand.

Neuer Name – bewährtes Konzept
Bereits zum vierten Mal laden die Experten des Mannheimer SAP-Beratungshauses dazu ein, die aktuellen SAP BI-Trends und zukünftigen Strategien von den Top-Produktverantwortlichen der SAP selbst zu erfahren. Dieses Jahr bekommt das bewährte SAP BI-Wissensforum auch einen neuen Namen: InCon 2019.

Folgende Themen stehen auf der Agenda:
- Teilnehmer erfahren mehr über die Roadmap und Konvertierungsmöglichkeiten zu SAP BW/4HANA und SAP BW/4HANA 2.0 on premise und private cloud
- Teilnehmer erleben neue Funktionen von SAP Lumira 2.2 und Analysis Office in Live-Demonstrationen
- Sie sehen, wie Analysen, Planungen und Prognosen in einer Anwendung in SAP Analytics Cloud durchgeführt werden können
-Teilnehmer erfahren, wie Planungs- und Konsolidierungsmöglichkeiten mit SAP Planning & Consolidation 11 für SAP BW/4HANA und SAP Analytics Cloud maximiert werden können

Aktuelle BI-Trends und Strategien der SAP 2018

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die Top-Produktverantwortlichen der SAP geben Einblick in Business Intelligence Strategien am Donnerstag, 26. April 2018 und vermitteln exklusives Wissen beim SAP BI-Wissensforum 2018.

Mannheim, 20.01.2018. Die Business-Intelligence Experten von Infocient Consulting laden SAP Produktverantwortliche ein, um die aktuellen BI-Strategien und Konvertierungsmöglichkeiten zu erläutern. Live Demonstrationen im System zeigen die neuesten Funktionen bei SAP Lumira 2.1 und 2.2 und SAP Analytics Cloud.

Hochkarätige Referenten
„Auch in diesem Jahr konnten wir hochkarätige Sprecher der SAP einladen, um einen Einblick in die SAP Strategien zu geben und brennende Fragen der Teilnehmer zu den Entwicklungen der Produkte zu beantworten“, erklärt Geschäftsführer Dr. Armin Elbert.

Verantwortliche aus IT und den Fachabteilungen von Unternehmen erhalten einen ausgezeichneten Überblick über die aktuellen SAP BI- und SAP BW-Trends von den SAP Experten des Mannheimer Beratungshauses.

Aktuelle BI-Trends und Strategien der SAP 2018

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die Top-Produktverantwortlichen der SAP geben Einblick in Business Intelligence Strategien am Donnerstag, 26. April 2018 und vermitteln exklusives Wissen beim SAP BI-Wissensforum 2018.

Mannheim, 20.01.2018. Die Business-Intelligence Experten von Infocient Consulting laden SAP Produktverantwortliche ein, um die aktuellen BI-Strategien und Konvertierungsmöglichkeiten zu erläutern. Live Demonstrationen im System zeigen die neuesten Funktionen bei SAP Lumira 2.1 und 2.2 und SAP Analytics Cloud.

Hochkarätige Referenten
„Auch in diesem Jahr konnten wir hochkarätige Sprecher der SAP einladen, um einen Einblick in die SAP Strategien zu geben und brennende Fragen der Teilnehmer zu den Entwicklungen der Produkte zu beantworten“, erklärt Geschäftsführer Dr. Armin Elbert.

Verantwortliche aus IT und den Fachabteilungen von Unternehmen erhalten einen ausgezeichneten Überblick über die aktuellen SAP BI- und SAP BW-Trends von den SAP Experten des Mannheimer Beratungshauses.

Vier Gründe, warum es sich lohnt, dabei zu sein:

Vision eines automatisierten Vertriebsstatus-Reportings wird wahr

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Für DAL Deutsche Anlagen-Leasing GmbH & Co. KG erstellten die SAP Consultants von Infocient ein Vertriebsstatus-Reporting mit ausgefeiltem Berechtigungskonzept.

DAL Deutsche Anlagen-Leasing GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Mainz ist die älteste deutsche Immobilien-Leasing-Gesellschaft. Sie finanziert neben Immobilien auch Transport- und Energieprojekte und Spezialprodukte. Die SAP Consultants von Infocient erstellten ein Vertriebsstatus-Reporting, das automatisiert monatliche Berichte erstellt und ein ausgefeiltes Berechtigungskonzept beinhaltet. Bei steigender Transparenz konnte gleichzeitig der monatliche Arbeitsaufwand stark verringert werden.

Wie lassen sich Vertriebsstatus-Reports einfacher erstellen?
Die Vision für das eigene Vertriebsstatus-Reporting war, Berichte zu erstellen, die die erforderlichen Daten automatisch laden und aufbereiten.

- Aussagen beispielsweise zu aktuellen Verkaufschancen sollten sowohl aktuell als auch sinnvoll und bedarfsgerecht zusammengestellt und gestaltet sein.
- Datenveränderungen, wie Umbuchungen, sollten mit wenigen Klicks möglich und transparent nachvollziehbar sein.
- Außerdem sollten die Berichte nicht mehr per E-Mail an einen Teilnehmerkreis verschickt werden, sondern über die Datenbanklösung mit einem ausgearbeiteten Berechtigungskonzept.