SAP

Exklusive SAP-Kurse für Studenten an der Universität Duisburg-Essen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die Universität Duisburg-Essen begeistert Studenten und Studentinnen mit einem ganz exklusiven Angebot. Als einzige Universität europaweit bietet sie SAP-Kurse für ihre Studierenden an. Der Kurs punktet mit einschlägigen Vorteilen für Studierende. Er gilt als Ersatz für das alte erp4students Programm, das derzeit nicht mehr angeboten wird. Studierende, die diesen Kurs belegen, erwerben eine wichtige Qualifikation, die sie in ihrem beruflichen Werdegang noch häufig zu schätzen wissen werden. Dabei ist der Aufwand zusätzlich zum regulären Studium gut machbar.

SAP Universität Duisburg-Essen

InCon 2019 bietet exklusives SAP BI-Wissen aus erster Hand

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Am 28. März 2019 laden die Berater für Business Intelligence von Infocient Consulting zum SAP BI-Wissensforum ein ins Leonardo Royal Hotel nach Mannheim. Dort stellen die Top-Produktverantwortlichen der SAP die aktuellen Business Intelligence Strategien vor und vermitteln Wissen aus erster Hand.

Neuer Name – bewährtes Konzept
Bereits zum vierten Mal laden die Experten des Mannheimer SAP-Beratungshauses dazu ein, die aktuellen SAP BI-Trends und zukünftigen Strategien von den Top-Produktverantwortlichen der SAP selbst zu erfahren. Dieses Jahr bekommt das bewährte SAP BI-Wissensforum auch einen neuen Namen: InCon 2019.

Folgende Themen stehen auf der Agenda:
- Teilnehmer erfahren mehr über die Roadmap und Konvertierungsmöglichkeiten zu SAP BW/4HANA und SAP BW/4HANA 2.0 on premise und private cloud
- Teilnehmer erleben neue Funktionen von SAP Lumira 2.2 und Analysis Office in Live-Demonstrationen
- Sie sehen, wie Analysen, Planungen und Prognosen in einer Anwendung in SAP Analytics Cloud durchgeführt werden können
-Teilnehmer erfahren, wie Planungs- und Konsolidierungsmöglichkeiten mit SAP Planning & Consolidation 11 für SAP BW/4HANA und SAP Analytics Cloud maximiert werden können

Aktuelle BI-Trends und Strategien der SAP 2018

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die Top-Produktverantwortlichen der SAP geben Einblick in Business Intelligence Strategien am Donnerstag, 26. April 2018 und vermitteln exklusives Wissen beim SAP BI-Wissensforum 2018.

Mannheim, 20.01.2018. Die Business-Intelligence Experten von Infocient Consulting laden SAP Produktverantwortliche ein, um die aktuellen BI-Strategien und Konvertierungsmöglichkeiten zu erläutern. Live Demonstrationen im System zeigen die neuesten Funktionen bei SAP Lumira 2.1 und 2.2 und SAP Analytics Cloud.

Hochkarätige Referenten
„Auch in diesem Jahr konnten wir hochkarätige Sprecher der SAP einladen, um einen Einblick in die SAP Strategien zu geben und brennende Fragen der Teilnehmer zu den Entwicklungen der Produkte zu beantworten“, erklärt Geschäftsführer Dr. Armin Elbert.

Verantwortliche aus IT und den Fachabteilungen von Unternehmen erhalten einen ausgezeichneten Überblick über die aktuellen SAP BI- und SAP BW-Trends von den SAP Experten des Mannheimer Beratungshauses.

Aktuelle BI-Trends und Strategien der SAP 2018

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die Top-Produktverantwortlichen der SAP geben Einblick in Business Intelligence Strategien am Donnerstag, 26. April 2018 und vermitteln exklusives Wissen beim SAP BI-Wissensforum 2018.

Mannheim, 20.01.2018. Die Business-Intelligence Experten von Infocient Consulting laden SAP Produktverantwortliche ein, um die aktuellen BI-Strategien und Konvertierungsmöglichkeiten zu erläutern. Live Demonstrationen im System zeigen die neuesten Funktionen bei SAP Lumira 2.1 und 2.2 und SAP Analytics Cloud.

Hochkarätige Referenten
„Auch in diesem Jahr konnten wir hochkarätige Sprecher der SAP einladen, um einen Einblick in die SAP Strategien zu geben und brennende Fragen der Teilnehmer zu den Entwicklungen der Produkte zu beantworten“, erklärt Geschäftsführer Dr. Armin Elbert.

Verantwortliche aus IT und den Fachabteilungen von Unternehmen erhalten einen ausgezeichneten Überblick über die aktuellen SAP BI- und SAP BW-Trends von den SAP Experten des Mannheimer Beratungshauses.

Vier Gründe, warum es sich lohnt, dabei zu sein:

Vision eines automatisierten Vertriebsstatus-Reportings wird wahr

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Für DAL Deutsche Anlagen-Leasing GmbH & Co. KG erstellten die SAP Consultants von Infocient ein Vertriebsstatus-Reporting mit ausgefeiltem Berechtigungskonzept.

DAL Deutsche Anlagen-Leasing GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Mainz ist die älteste deutsche Immobilien-Leasing-Gesellschaft. Sie finanziert neben Immobilien auch Transport- und Energieprojekte und Spezialprodukte. Die SAP Consultants von Infocient erstellten ein Vertriebsstatus-Reporting, das automatisiert monatliche Berichte erstellt und ein ausgefeiltes Berechtigungskonzept beinhaltet. Bei steigender Transparenz konnte gleichzeitig der monatliche Arbeitsaufwand stark verringert werden.

Wie lassen sich Vertriebsstatus-Reports einfacher erstellen?
Die Vision für das eigene Vertriebsstatus-Reporting war, Berichte zu erstellen, die die erforderlichen Daten automatisch laden und aufbereiten.

- Aussagen beispielsweise zu aktuellen Verkaufschancen sollten sowohl aktuell als auch sinnvoll und bedarfsgerecht zusammengestellt und gestaltet sein.
- Datenveränderungen, wie Umbuchungen, sollten mit wenigen Klicks möglich und transparent nachvollziehbar sein.
- Außerdem sollten die Berichte nicht mehr per E-Mail an einen Teilnehmerkreis verschickt werden, sondern über die Datenbanklösung mit einem ausgearbeiteten Berechtigungskonzept.

Vision eines automatisierten Vertriebsstatus-Reportings wird wahr

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Für DAL Deutsche Anlagen-Leasing GmbH & Co. KG erstellten die SAP Consultants von Infocient ein Vertriebsstatus-Reporting mit ausgefeiltem Berechtigungskonzept.

DAL Deutsche Anlagen-Leasing GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Mainz ist die älteste deutsche Immobilien-Leasing-Gesellschaft. Sie finanziert neben Immobilien auch Transport- und Energieprojekte und Spezialprodukte. Die SAP Consultants von Infocient erstellten ein Vertriebsstatus-Reporting, das automatisiert monatliche Berichte erstellt und ein ausgefeiltes Berechtigungskonzept beinhaltet. Bei steigender Transparenz konnte gleichzeitig der monatliche Arbeitsaufwand stark verringert werden.

Wie lassen sich Vertriebsstatus-Reports einfacher erstellen?
Die Vision für das eigene Vertriebsstatus-Reporting war, Berichte zu erstellen, die die erforderlichen Daten automatisch laden und aufbereiten.

SAP und Detego beschließen Partnerschaft

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Graz, 24. Mai 2017 — Detego, Marktführer im Bereich Real-Time Business Intelligence für den Modeeinzelhandel, gab heute die Zusammenarbeit mit SAP bekannt. Detego bietet als erstes Unternehmen im Fashion-Retail-Markt In-Store Analytics voll integriert auf der SAP Cloud Platform an. Die Kombination der SAP Cloud Platform mit der Analytics- und Merchandising-Software von Detego bildet die Basis für kundenzentrierte Prozesse und Services sowie Echtzeitanwendungen im Omnichannel Retailing. Diese verschaffen Modehändlern einen Wettbewerbsvorteil und treiben den digitalen Wandel im Unternehmen, insbesondere auch im Store, voran.

Die RFID-basierte Detego Suite, die im SaaS-Modell angeboten wird, liefert Echtzeit-Einblicke auf Einzelteilebene in den Warenbestand eines Modehändlers sowie umfassende In-Store-Analysen und Reportings. Die hochskalierbare und flexible SAP Cloud Platform unterstützt Einzelhändler, ihre geschäftskritischen Anwendungen einfacher als je zuvor zu erweitern und zu integrieren. Die Detego-Software auf der SAP Cloud Platform ermöglicht die nahtlose Integration mit anderen bestehenden Applikationen. So profitieren Modehändler beispielsweise von der Verknüpfung von Echtzeit-Artikelverfügbarkeitsinformationen mit ihrem CRM (Customer Relationship Management) und können Kunden und Verkaufspersonal jederzeit maßgeschneiderte Informationen zur Verfügung stellen und die Customer Experience optimieren.

IT GOURMET 2017 - Das Technologie-Event am 11. Mai auf Burg Wernberg (Bayern)

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Trends, Erfahrungen und Lösungen für IT Infrastruktur und IT Sicherheit sowie Digitalisierungsstrategien der Industrie

(Nittendorf, den 13.04.2017) Am Donnerstag, den 11. Mai 2017 veranstalten DS Deutsche Systemhaus, Triacos und Solid System Team erstmals den „IT GOURMET“-Tag auf Burg Wernberg in der Oberpfalz (Bayern), der sich ohne verklärten Blick und kritisch-reflektierend verschiedenen Themen der IT, Technologie und Industrie-Software widmet. Die Verbindung von IT mit „Gourmet“ kommt nicht von ungefähr: Zwischen den facettenreichen Vorträgen verwöhnt 2-Sterne Gourmetkoch Thomas Kellermann die Ta-gungsteilnehmer aus Industrie und Handel.

Auf der IT Gourmet 2017 werden in 17 Vorträgen aktuelle und zukunftsweisende Themen aufgegriffen. Das Technologie-Event möchte dabei fundiert Auskunft auf relevante Fragen die Unternehmens-IT und Software-Architektur betreffen geben. Prof. Dr. Aßmuth stellt Lösungen zur Verhinderung der Ausführung von Schadsoftware auf industriellen Steuerungssystemen mit Fokus auf Industrie 4.0 vor. Ein Vortrag von Siemens Industry Software widmet sich dem Thema „Digitalisierung im Mittelstand“ und präsentiert den „digitalen Zwilling“ als Basis für die horizontale und vertikale Prozessdurchgängigkeit (am Beispiel einer virtuellen Inbetriebnahme). Franz Schreiner von Triacos nimmt ebenfalls die digitale Fabrik näher ins Visier und setzt den Fokus auf Regelbasiertes Prozessmanagement.

Layer2 Office 365 und SharePoint Integration jetzt FIPS-kompatibel

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die neue Version des Layer2 Cloud Connectors für die einfache und schnelle Integration hunderter IT-Systeme unterstützt jetzt den FIPS Sicherheits-Standard der US-Regierung.

Der Layer2 Cloud Connector hat sich in den letzten Jahren zu einem der weltweit führenden Angebote zur Integration von strukturierten Daten bzw. der Synchronisation von Dokumenten zwischen hunderten lokalen und cloud-basierten IT-Systemen entwickelt. In der aktuellen Version unterstützt die Anwendung des Hamburger Anbieters Layer2 jetzt auch den Federal Information Processing Standard (FIPS). Dieser Standard wurde von der US-Bundesregierung als Erweiterung bereits bestehender Regelungen, z.B. von ANSI, IEEE, ISO und ähnlichen Organisationen, festgelegt und wird nun von allen zivilen Regierungseinrichtungen in den Vereinigten Staaten und von deren Vertragslieferanten verwendet. Dabei geht es insbesondere um eine höhere Sicherheit bei der Datenverschlüsselung.

Layer2 Kunden profitieren von hohen Sicherheitsstandards

Layer2 Cloud Connector integriert die 100+ wichtigsten IT-Systeme nun mit Microsoft Azure Logic Apps

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Der Layer2 Cloud Connector vereinfacht die Integration von über 100 der wichtigsten Apps und Systeme wie SQL, ERP/CRM. Layer2 erweiterte das Angebot nun um die Integration mit Microsoft Azure Logic Apps.

Hamburg, 13. September 2016 – Mit Microsoft Azure Logic Apps, dem neuen SaaS-Angebot von Microsoft aus der Reihe der Azure AppServices, ist eine neue Integrationslösung entstanden, welche Cloud-Anwendungen, SaaS-Angebote sowie On-Premise-Systeme miteiandern verbinden kann. Microsoft bietet seinen Kunden in ihrem Marketplace bereits eine große Anzahl an bereitgestellten Konnektoren wie SQL-Server und Salesforce an.Layer2 baut mit dem Layer2 Cloud Connector, dem „Schweizer Taschenmesser“ der Datenintegration, auf dieses Angebot auf und ergänzt wichtige und fehlende Backend Enterprise Systeme/Konnektoren wie SQL/ERP/CRM zur Verbindung mit Azure Logic Apps.

Seiten