Sabine Beuke

Low Carb Party

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die Autorinnen Beuke und Schütz zeigen intelligent, wie man aus kohlenhydratarmen Lebensmitteln schmackhafte und gesunde Rezepte zaubern kann „immer mit dem gewissen Etwas“.

Bei einer Low Carb Ernährung brauchen Sie keine Kohlenhydrate zu zählen. Schütz und Beuke fordern kein Verbot der Kohlenhydrate. Sie empfehlen nur eine Reduzierung.
In ihren Büchern können Sie die KH-Zählerei vergessen!
Im hinteren Teil des Buches gibt es auch eine umfassende, gut erklärte Ernährungsberatung, was Low Carb für unsere Gesundheit ausmacht. Bei dieser Ernährung bleibt der Blutzuckerspiegel konstant und starke Blutzuckerschwankungen werden vermieden.
Sie ist eigentlich verblüffend einfach. Man lässt die Kohlenhydrate weg, schafft damit Platz für eine gesunde Ernährung mit viel Gemüse, Milchprodukten, Fisch, Fleisch, Eier, Nüssen und etwas Obst.

Buchdaten:
Low Carb Party
Autoren: Sabine Beuke und Jutta Schütz
Verlag: Books on Demand
ISBN-10: 3732232506 - ISBN-13: 978-3732232505 - EUR 8,90

Firmeninformation:
Jutta Schütz schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man auf der Webseite - sowie im Kultur-Netzwerk (Kommunikationsplattform für Kunst, Literatur, Musik, Film, Bühne, Entertainment und Medien).

POWER durch die richtige Ernährung

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Und was ist die richtige Ernährung? Durch gezielte Nahrung kann man seine Leistung besser steigern als mit Dopingmitteln.

Durch bestimmte Lebensmittel seine Leistung stärken? Das klingt unglaublich, stimmt aber. Die Autoren Sabine Beuke und Jutta Schütz geben Tipps für mehr Muskeln, Ausdauer, Konzentration und viel besseren Sex.
Der Muskelaufbau ist für jeden Menschen und auch in jedem Alter ein sehr wichtiges Thema, nicht nur für ambitionierte Bodybuilder sondern vor allem wenn Sie über 60 Jahre alt sind. Die Muskelmasse nimmt durch die Hormonumstellung in der zweiten Lebenshälfte langsam ab.
Die Muskeln sorgen dafür, dass Sie überhaupt sitzen, stehen, gehen oder laufen können.
Viele wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass Sie tatsächlich mehr sexuelle Leistungsfähigkeit durch eine verbesserte Ernährung erzielen können.
Natürlich können Sie sich nun ausgiebig damit beschäftigen, was Sie ab jetzt nicht mehr essen sollten. Es wäre aber besser, diese Gedanken ganz schnell wieder zu verdrängen. Weitaus produktiver ist es, sich auf die natürlichen Nahrungsmittel zu konzentrieren.

Das Kochbuch „Scheherazades verträgliche Low Carb Küche“ ab 1,99 Euro

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Es muss nicht immer der „Inder“ von nebenan sein, wenn man orientalisch genießen möchte. Viele leckere und sehr leicht nachkochbare Rezepte stehen im Kochbuch „Scheherazades verträgliche Low Carb Küche“. Selbst Kochanfänger haben im Umgang mit den Kochanleitungen ein leichtes Spiel.

Typisch für die orientalische Küche sind bestimmte Gewürze und Gewürzmischungen, wie Kreuzkümmel, Koriander, Kardamom, Safran, Cayennepfeffer, Zimt, Kurkuma, Ras el Hanout, Garam Masala und Baharat. Sie geben den Gerichten orientalischen Pfiff. Natürlich gehören auch Datteln, Mandeln, Feigen und Kokosnüsse zu den Gaumenfreuden. Es sind beliebte Zutaten für Vorspeisen, süße Gewürzkuchen, Fischgerichte, sowie für diverse Braten und zum Verfeinern von Soßen.

Scheherazades verträgliche LOW CARB Küche
Autorin: Sabine Beuke
Printbuch ISBN 978-3-7347-3759-6
Verlag: Books on Demand
56 Seiten
Buchpreis: 3,99 Euro
Auch als eBook 9783738667349 im Epub Format für nur 1,99 Euro erhältlich.

Inhaltsverzeichnis aus dem Kochbuch „Scheherazades verträgliche Low Carb Küche“

Schnelle Fettverbrennung – Der Trick mit dem Eiweiß-Kick

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Wer sein Fettdepot knacken möchte, sollte einfache Kohlenhydrate einsparen. Einfache Kohlenhydrate stecken in zuckerverarbeiteten Lebensmitteln, sie werden im Körper zu Glukose (Zucker) verstoffwechselt und durch das Blut in die Zellen rasant als Energie verteilt. Sind die Zellen übersättigt, wandelt der Körper die Glukose in Fett als Energiereserve um. So entstehen die ungeliebten Fettpölsterchen.

Generell gilt für alle Kohlenhydrate, dass sie mit Hilfe von Enzymen zu Monosaccharide (Glukose) aufgespaltet werden, nur so können sie als Energielieferant dienen. Jedoch gibt es Unterschiede bei der Aufspaltung. Die Monosaccharide (Glukose, Fruktose, Galaktose) fließen direkt vom Dünndarm in den Blutkreislauf - somit steigt der Blutzuckerspiegel rasant an. Etwas anders verhält es sich bei Di- und Polysaccharide - Sie müssen erst im Dünndarm zu Monosaccharide gespalten und zu Glukose werden. Allerdings verfügen die Polysaccharide über eine kompliziertere Molekülstruktur, es braucht daher eine längere Zeit zur Aufspaltung. Dadurch erfolgt die Glukose in den Blutkreislauf langsam und gleichmäßig - somit steigt der Blutzuckerspiegel nur allmählich an und bleibt über längere Zeit konstant.

Low Carb – Dieser kohlenhydratarme Ernährungsstil gibt dem Körper viel Eiweiß, reichlich Vitamine und genügend Mineralstoffe. Aber auch komplexe Kohlenhydrate (Polysaccharide), wie Gemüse, Salat und Samen kommen in diesem Ernährungsmodel vor.

Leckere Low Carb Rezepte für ihre Halloween Party

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Am 31. Oktober ist das Fest der Hexen, Geister und Gespenster. Wer eine Halloween Party plant, sollte mit einem ordentlichen Hexenschmaus locken und seinen Gästen seelenlose Hexengetränke anbieten. Hier eine kleine Auswahl an leckeren Rezepten aus den Kochbüchern von den Bestseller-Autorinnen „Sabine Beuke und Jutta Schütz“.

Die zwei folgenden Rezepte sind aus dem Buch Low Carb Hexenküche.
Hexen - Bowle
Zutaten:
Viele Eiswürfel zubereiten (Frostzeit: 5 – 7 Stunden)
1 L kalter Pfefferminztee (mit *Süßstoff – zirka: 3 – 4 TL)
2 TL Zitronensaft
1 Flasche Sekt
1 Handvoll frische Pfefferminz-Blätter
Zubereitung: Alle Zutaten miteinander mischen.

Kürbiskuchen
Zutaten:
3 Eier
300 g gemahlene Mandeln
4 EL Eiweißpulver (bekommen Sie im Reformhaus)
1 Tütchen Backpulver
120 g Butter
3 EL *flüssigen Süßstoff
2 EL Apfelsinensaft
1 Backaroma Vanille
300 g fein geraspeltes Kürbisfleisch
100 g gemahlene Mandeln für die Form
Zubereitung: Eier trennen. Aus Eiweiß und Süße einen sehr steifen Eischnee schlagen. Eigelb, Vanille und Butter schaumig rühren. Eischnee unterheben. Mandeln, Eiweißpulver, Backpulver mit den Kürbisraspeln und Apfelsinensaft unterheben. Den Teig in eine gefettete und bemehlte (gemahlene Mandeln) Form füllen und bei 180 Grad (Heißluft) 50 – 60 Minuten backen.

Das große Low Carb Kochbuch - 555 abwechslungsreiche und gesunde Rezepte

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Überzeugen Sie sich selbst, wie vielfältig und interessant die kohlenhydratarme Küche sein kann. Das neue „LOW-CARB“ Kochbuch bietet eine Riesenauswahl an kohlenhydratarmen Rezepten. Dieses Werk beinhaltet 555 Kochanleitungen und viele Informationen über die Ernährungsform Low Carb und wissenswertes über die Wirkung von Lebensmittel.

Wenige Kohlenhydrate auf dem Teller tun dem Körper gut, so die Erkenntnis von den Low Carb Autorinnen Schütz und Beuke. Beide schreiben über die kohlenhydratarme Ernährungsform. Sie publizieren seit Jahren Bücher über die Auswirkungen von falschen Ernährungsweisen. Sie selbst als Betroffene - in Sachen Diabetes und Darmerkrankungen - sind das beste Beispiel, dass sich Low Carb positiv auf den gesamten Organismus auswirkt.

Schütz und Beuke sind mit ihren Büchern in der Fachwelt von vielen Ernährungsmedizinern bekannt, sie befürworten die kohlenhydratarme Ernährungsform (Low Carb). Sie erklären, dass es sinnvoll wäre sich bei folgenden Krankheiten am Low Carb System zu orientieren: Diabetes Typ 2, Rheuma, Gicht, Migräne, Epilepsie, Krebs, AD(H)S, Adipositas (Übergewicht), Akne, Hautausschläge, erhöhte Cholesterinwerte, Refluxösophagitis (Sodbrennen), Entzündungsprozessen der Schleimhäute, chronische entzündliche Darmerkrankungen, Reizdarm.

Gruß aus dem Orient - Shanlis Lammeintopf Rezept

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Lassen Sie sich auf kulinarischer Art in den Orient entführen und sie werden neue Geschmackserlebnisse kennenlernen. Ein Hauch von 1001 Nacht zieht mit den Gerüchen von Safran, Kurkuma, Zimt und anderen morgenländischen Gewürzmischungen durch deutsche Küchen. Die große Vielzahl an unterschiedlichen Gewürzen und Geschmacksrichtungen sorgt für große Abwechslung auf dem Speiseplan.

Probieren sie die orientalische Küche und kochen sie „Shanlis Lammeintopf“ für 2 Personen nach folgendem Rezept:
Zutaten:
400 g Lammfleisch aus der Keule, ohne Knochen
1 Gemüsezwiebel
150 g Möhren
600 g Auberginen
500 g Zucchini
4 EL Olivenöl
1 Prise Salz
2 TL Baharat, gemahlen (afrikanische Gewürzmischung)
1 TL Ingwer, gemahlen
250 ml Gemüsebrühe, heiß
Zubereitung:
Lammfleisch kalt abspülen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und grob würfeln. Möhren putzen, schälen, waschen und ebenfalls grob würfeln. Auberginen und Zucchini entstielen, waschen und klein schneiden.
Olivenöl in einem großen Bratentopf erhitzen, Fleischstreifen zufügen und rundherum anbraten. Zwiebelwürfel zugeben und mitbraten, danach mit Baharat und Ingwer würzen.
Gemüsewürfel untermischen und salzen. Mit Brühe aufgießen und zugedeckt bei kleiner Hitze für 60 Minuten schmorren, gelegentlich umrühren.

Lecker mit Low Carb durch das ganze Jahr

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Wollten Sie sich immer schon ein Kochbuch zulegen, die Rezepte für das ganze Jahr bieten? Wenn nicht, dann lesen Sie diesen Artikel nicht weiter, falls doch, dann könnte Sie folgendes interessieren. Ob Frühjahr, Sommer, Herbst oder für die Winterzeit, nie hat man das passende Rezept schnell zur Hand. Mit dem neuen Kochbuch bekommen Sie 555 ausgewählte Low Carb Rezepte, bestehend aus Schweine-, Rind-, Geflügel-, Lamm-, Hammel-, Ochse- und Wildfleischgerichte, zusätzlich exotische Fleisch- und Fischgerichte. Außerdem stehen Ihnen eine große Auswahl an Salat, Suppen und vegetarische Rezepte zur Verfügung. Jede Menge Süßspeisen für Zwischendurch und Backwerk erwarten Sie.

Falls Sie das Ernährungsprinzip „Low Carb“ nicht kennen, hier eine kleine Erklärung dazu: Eine „kohlenhydratarme Ernährung“ vermindert die Ausschüttung des Insulins und hält somit den Blutzuckerspiegel konstant. Nicht nur für Diabetiker, auch für Menschen mit Verdauungsschwierigkeiten eine wichtige Erkenntnis in Sachen gesunde Ernährung. Es gibt viele verschiedene Verdauungsprobleme, wie etwa Sodbrennen, Völlegefühl, Bauchkrämpfe, Blähungen bis hin zu täglichen Durchfällen. Die meisten basieren auf einer falschen Ernährungsweise, die auf kohlenhydratreiche Kost zurückzuführen ist. Nun bedeutet Low Carb nicht auf Kohlenhydrate völlig zu verzichten, sondern steht vielmehr für eine verminderte Aufnahme von Kohlenhydraten.

Das Kochbuch „Wohltaten für den Darm“ ist in Epub oder auch in der Kindle Edition erhältlich

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Autorin Sabine Beuke litt jahrelang unter einem Reizdarm, sie beschreibt kurz in ihrem Buch „Wohltaten für den Darm“ ihren Weg zur Heilung. Berichtet über die Wirkung von Ballaststoffen, klärt den Zusammenhang zwischen Verdauungsprobleme und kohlenhydratreicher Nahrung, und bietet 44 internationale kohlenhydratarme Rezepte - Weniger Kohlenhydrate - weniger Beschwerden. Mit diesem Buch erhält der Interessierte, selbst Betroffene oder derjenige, der so einen Fall in der Familie hat, die nötigen Informationen, um gegen diese Krankheit anzugehen.

Daten für das elektronische Kochbuch in der Kindle Edition bei Amazon erhältlich:
eBook: Wohltaten für den Darm
EAN 9783736810990
Dateigröße: 1059 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 47 Seiten
Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
Verlag: A.S. Rosengarten-Verlag (15. Dezember 2013)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
EURO 4,55

Daten für das elektronische Kochbuch im Epub-Format bei iTunes, Thalia, eBook, buecher, Google play und in vielen anderen eBook-Shops erhältlich:

eBook: Wohltaten für den Darm
EAN 9783736810990
FORMAT: EPUB
EURO 3,99

Reizdarm - Durchfälle können auf natürliche Weise gestoppt werden

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Ein unnatürlicher Lebensbegleiter plagt viele Menschen. Ständige Durchfälle, sie stören den allgemeinen Alltagsablauf, weil man nie weiß, wann und wo es passiert. Da stellt sich die Frage, welche mögliche Ursache für die Störung verantwortlich ist? In manchen Fällen haben schädliche Darmbakterien die Oberhand in der eigenen Darmflora übernommen. Gründe hierfür können Infektionen, Einnahme von Antibiotika, Operationen oder Fehlernährung sein.

Die guten Mikroben Laktobazillen und Bifidobakterien sind zuständig für den Erhalt des sauren Klimas im Darm, sie wirken gegen die „bösen“ Fäulnisbakterien, Salmonellen und andere Krankheitserreger. Ziel muss es nun sein, die täglichen Durchfälle zu stoppen, die Darmflora zu regenerieren und die schuldigen Erreger auszuscheiden. Um die Darmflora wieder in Gleichgewicht zu bringen, geht es nicht mit speziellen Durchfallpräparaten, wie z.B. Loperadmid. Es hat sich gezeigt, dass dieses Medikament keine dauerhaften Durchfälle stoppen kann. Es muss eben doch an der Ursache gearbeitet werden, um den Gesundheitszustand des Darmes wieder herzustellen. Um ihn hilfreich zur Seite zu stehen, muss zunächst einmal herausgefunden werden, ob eine Lebensmittelunverträglichkeit vorliegt. Auch zu viele Stresssituationen lösen Magen- und Darmleiden aus.

Seiten