PROJECT Investment Gruppe

PROJECT Investment Gruppe: Weiterhin steigende Immobilienpreise

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Bamberg, 26.11.2018. „Obgleich die Marktpreise vielerorts ein hohes Niveau erreicht haben, scheint ein Ende der Preisrallye noch nicht absehbar“, erklärt Alexander Schlichting, der geschäftsführende Gesellschafter der PROJECT Vermittlungs GmbH, die zum Bamberger Unternehmen PROJECT Investment Gruppe gehört.

Nochmalige Preissteigerung im Oktober
„Dabei ist es verwunderlich, dass gerade zum Jahresende die Preise nochmals anziehen. Üblich ist, dass sie gegen Jahresende eher auslaufen“, so der Geschäftsführer in der PROJECT Investment Gruppe. Der aktuellen Auswertung des Europace-Hauspreis-Index EPX zufolge haben die Immobilienpreise im Monat Oktober ungewöhnlich stark zugelegt. Am stärksten ist der Zuwachs bei Eigentumswohnungen. In den vergangenen Monaten sind die Preise für Wohnimmobilien nach Auskunft der Europace AG im bundesdeutschen Durchschnitt nur leicht und relativ gleichmäßig geklettert. Nun zeige die Auswertung für Oktober einen deutlichen Zuwachs. „Man könnte vermuten, dass sich hierhinter eine Jahresend-Rallye verbirgt und der Anlagedruck auf den deutschen Immobilienmarkt weiterhin hoch ist“, erklärt PROJECT-Geschäftsführer Alexander Schlichting. Ein Blick auf die Entwicklung des EPX in den letzten Jahren zeige, dass der Oktober traditionell ein eher schwacher Monat sei. In den letzten zehn Jahren gab es demnach lediglich im Oktober 2011 (plus 1,30 Prozent) ein einziges Mal einen etwas höheren Anstieg als 2018.

PROJECT Investment Gruppe: Was man beim Immobilienkauf beachten sollte

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Immobilienkauf: Förderungen nutzen – aber Absicherungen nicht vergessen

Bamberg, 12.11.2018. „Das Baukindergeld und die erhöhten Abschreibungsmöglichkeiten sollen den Anreiz verstärken, Immobilieneigentum zu erwerben. Das ist auch gut so. Allerdings sollte man auch die Risiken, die mit einer Immobilieninvestition im Zusammenhang stehen, so gut es geht einschränken“, erklärt Alexander Schlichting, der geschäftsführende Gesellschafter der PROJECT Vermittlungs GmbH, die zum Bamberger Unternehmen PROJECT Investment Gruppe gehört.

Absicherung der Finanzierung sinnvoll
„Zum einen ist es immer sinnvoll, den Finanzierungsrahmen nicht bis ans Limit auszuschöpfen“, so der Geschäftsführer der PROJECT Investment Gruppe. „Wer beispielweise seine Finanzierung auf zwei Einkommen aufbaut, könnte in Verlegenheit kommen, wenn ein Einkommen ausfällt“, meint Schlichting. Zum anderen wären die eigenen Möglichkeiten weniger eingeschränkt. Dies zum Beispiel bei Kinderwunsch und zeitweisem Verlust des zweiten Einkommens. Zudem sei es wichtig, Finanzierungskonditionen über einen längeren Zeitraum sichern. „Zwar gibt es die Möglichkeit, auf variable Zinsen zu setzen, die geringer ausfallen als bei einer zehnjährigen Vertragsbindung – aber Zinsen können auch steigen“, erklärt PROJECT-Geschäftsführer Alexander Schlichting.

PROJECT Beteiligungen AG bestätigt Vorstand und ernennt Ottmar Heinen zum Vorstandssprecher

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Bamberg, 05.11.2018. Ottmar Heinen, Vorstand Vertrieb und Marketing der PROJECT Beteiligungen AG, wurde vom Aufsichtsrat der Holdinggesellschaft der PROJECT Investment Gruppe zum Sprecher des Vorstandes ernannt. Zudem wurde die vor knapp einem Jahr in dieser Konstellation etablierte Vorstandsdoppelspitze Ottmar Heinen (51) und Finanzvorstand Markus Schürmann (53) in ihrer Position bestätigt.

Seit dem 1. Dezember 2017 wird die PROJECT Investment Konzernmutter durch die Vorstandsdoppelspitze Ottmar Heinen und Markus Schürmann geleitet. Zuvor hatten die Gesellschafter Wolfgang Dippold und Jürgen Seeberger den Aufsichtsratsvorsitz der jeweils von ihnen gegründeten Unternehmen eingenommen.
»Wir als PROJECT Gesellschafter sehen uns in der Entscheidung bestärkt, diesen wichtigen Schritt mit den richtigen Verantwortlichen gegangen zu sein. Wir sehen viele positive Entwicklungen und neue strategische Ansätze«, so Wolfgang Dippold, Aufsichtsratsvorsitzender der PROJECT Beteiligungen AG. Die Berufung von Ottmar Heinen zum Vorstandssprecher tritt mit Wirkung zum 1. November 2018 in Kraft.
»Gerne nehme ich die erweiterte Aufgabe als Sprecher des Vorstandes der PROJECT Beteiligungen AG wahr und freue mich, gemeinsam mit Markus Schürmann, die bereits von uns operativ gesetzten neuen Impulse zur nachhaltigen Unternehmensentwicklung zeitnah umzusetzen«, so Heinen.

PROJECT Investment Gruppe erhält Deutschen Beteiligungspreis 2018

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Der Kapitalanlage- und Immobilienspezialist PROJECT Investment Gruppe ist zum dritten Mal nach 2014 und 2016 mit dem Deutschen Beteiligungspreis ausgezeichnet worden. Der Immobilienmanager mit Sitz im fränkischen Bamberg konnte sich den Award in der Kategorie »TOP Managementseriosität« sichern.

Bamberg, 02.11.2018. Mit Freude nahm Alexander Schlichting, geschäftsführender Gesellschafter der PROJECT Vermittlungs GmbH, die Auszeichnung für die PROJECT Investment Gruppe in Landshut entgegen. Bereits vor zwei Jahren konnte das 1995 von Wolfgang Dippold und Jürgen Seeberger gegründete Unternehmen den Deutschen Beteiligungspreis in der Kategorie »anlageorientiertes Investmentvermögen« gewinnen. 2014 zeichnete die Jury des Fachmagazins BeteiligungsReport, die den Deutschen Beteiligungspreis verleiht, die Bamberger schon einmal in der Kategorie »TOP Managementseriosität« aus.

PROJECT Investment Gruppe legt Leistungsbilanz 2017 vor

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Bamberg, 22.10.2018. Der Kapitalanlage- und Immobilienspezialist PROJECT Investment berichtet im Rahmen seiner aktuellen Leistungsbilanz über das Geschäftsjahr 2017 und legt die Stände seiner laufenden und abgeschlossenen Beteiligungsangebote offen. Bei den Immobilienentwicklungen kann das 1995 gegründete Unternehmen weiterhin einen lückenlos positiven Track Record vorweisen.

Die PROJECT Investment Gruppe hat ihre aktuelle Leistungsbilanz vorgelegt: In der 23-jährigen Unternehmensgeschichte haben die Franken jede Immobilienentwicklung positiv abgeschlossen. Innerhalb von PROJECT Immobilienfonds waren das mit Stand zum Jahresultimo 2017 insgesamt 43 Objektgesellschaften. Das Eigenkapitalvolumen hat mit Stand 31. Dezember 2017 insgesamt 894 Millionen Euro erreicht. Gleichzeitig ist die Zahl der Zeichnungen durch private, semi-professionelle Anleger, Family Offices und institutionelle Investoren von 16.888 auf 20.427 gestiegen. »Bis Ende 2018 ist von einem Anstieg auf etwa 24.000 Zeichnungen auszugehen. Beim Eigenkapitalvolumen werden wir voraussichtlich zum Jahreswechsel die Milliardenmarke übertreffen«, so Ottmar Heinen, Vorstand Vertrieb und Marketing der PROJECT Beteiligungen AG.

Die PROJECT Investment Gruppe über die Pause bei der Preisentwicklung am Hamburger Immobilienmarkt

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Bamberg, 17.10.2018. Im Hamburger Stadtgebiet sind die Kaufpreise für Neubaueigentumswohnungen gemäß der aktuellen Markterhebung von PROJECT Research – den Analysten der PROJECT Investment Gruppe - im September 2018 im Vergleich zum Vorjahresmonat leicht um –0,9 Prozent gefallen. Im Stadtgebiet von Düsseldorf wurde dagegen ein neuer Rekord bei den Preisanstiegen festgestellt (+23,6 Prozent).

Die PROJECT Investment Gruppe plant weitere Immobilienentwicklungen im Wert von 58,7 Millionen Euro

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

In Teltow bei Berlin sowie in München hat der Kapitalanlage- und Immobilienspezialist PROJECT zwei neue Grundstücke erworben.

Bamberg, 09.10.2018. Vorgesehen ist der Bau von insgesamt 129 Eigentumswohnungen. Die Immobilienentwicklungen gehören unter anderem zum Portfolio des seit Juli in Platzierung befindlichen Immobilienfonds »Metropolen 18«, der planmäßig in sieben fest definierten Metropolregionen mit hoher Wohnraumnachfrage investiert. Die Errichtung von drei Wohngebäuden und einer Tiefgarage plant die PROJECT Investment Gruppe auf dem 7.358 m² großen Baugrundstück Jahnstraße 7 in Teltow bei Berlin. Das Verkaufsvolumen beläuft sich auf circa 41,7 Millionen Euro. Derzeit unterliegt das Grundstück keiner Nutzung. Das Bestandsgebäude wurde ehemals als Lagergebäude genutzt und wird im Zuge der Immobilienentwicklung abgerissen. Zudem konnte das 772 m² große Baugrundstück Landsbergerstraße 459 angekauft werden, das im Münchener Stadtteil Pasing-Obermenzing liegt. Die geplante Immobilienentwicklung umfasst – laut PROJECT Investment Gruppe - ein Gesamtverkaufsvolumen von rund 17 Millionen Euro.

PROJECT Investment Gruppe: Immobilienpreise rund um München

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Dass die Immobilienpreise in München explodieren ist nichts Neues – doch ziehen die begehrten Lagen in Münchens Umland nach und sind teilweise höher als in der Stadt selbst

Bamberg, 04.10.2018. „München zeichnet sich durch eine stets steigende Einwohnerzahl, eine hohe Kaufkraft sowie einen florierenden Immobilienmarkt aus“, so die PROJECT Investment Gruppe aus Bamberg. „Dies macht sich natürlich auch in den Immobilienpreisen bemerkbar. Doch nicht nur in der beliebten bayerischen Landeshauptstadt, auch im Umland von München steigen die Immobilienpreise enorm. Wohnlagen wie Würmtal, Grünwald und Oberhaching sind mittlerweile sogar teurer als München selbst“, erklärt die PROJECT Investment Gruppe weiter und bezieht sich dabei auf den Marktbericht des Immobilienverbands Deutschland (IVD). Demnach seien Mieten von 16 Euro je Quadratmeter und Doppelhaushälften für mehr als eine Million Euro im Landkreis bereits an der Tagesordnung. Der IVD spricht von „weiteren Preisanstiegen im Kauf- und Mietbereich“. Des Weiteren betont der IVD, dass im Landkreis München jedem Einwohner 31 681Euro Kaufkraft im Jahr zur Verfügung stehen. In München sind es 30 998 Euro.

PROJECT Investment Gruppe über den Wohngipfel und dessen Ergebnisse

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Füllhorn an Maßnahmen soll den Bau bezahlbarer Wohnungen fördern

Bamberg, 27.09.2018. „Für eines der Ergebnisse des Wohngipfels muss sogar die Verfassung geändert werden“, erklärt Alexander Schlichting, der geschäftsführende Gesellschafter der PROJECT Vermittlungs GmbH als Unternehmen der Bamberger PROJECT Investment Gruppe. Diese muss angepasst werden, damit der Bund den Ländern und Kommunen künftig bei der Finanzierung des sozialen Wohnungsbaus stärker unter die Arme greifen kann.

Ganz starkes Signal
„Während die Politik die Ergebnisse des Wohngipfels feiert, sind die Reaktionen der Verbände eher verhalten positiv. Immerhin will man die besprochenen Punkte zunächst umgesetzt wissen“, so der Geschäftsführer in der PROJECT Investment Gruppe. Dabei wertet Innen- und Bauminister Horst Seehofer (CSU) den Wohngipfel als „ganz starkes Signal“. „Ziel sei es, durch ein größeres Angebot die Preise zu senken“, erklärt PROJECT-Geschäftsführer Alexander Schlichting. Jürgen Michael Schick, der Präsident des Immobilienverbandes IVD, sagte unmittelbar nach dem Wohngipfel: „Sechs Monate nach der Regierungsbildung sind die ersten Punkte aus dem Koalitionsvertrag umgesetzt. Das ist gut. Andere Punkte daraus wurden heute auf dem Wohngipfel konkretisiert. Das ist auch gut. Jetzt liegen viele weitere konstruktive Vorschläge für mehr Wohnungsneubau auf dem Tisch der Kanzlerin und von Bauminister Seehofer. Jetzt muss umgesetzt und geliefert werden“.

PROJECT Investment Gruppe über den Start des Baukindergeldes

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Das Baukindergeld soll Familien die Bildung von Wohneigentum erleichtern

Bamberg, 20.09.2018. „Ab dieser Woche ist es soweit. Ab sofort können über das KfW-Zuschussportal online Anträge auf das Baukindergeld gestellt werden“, erklärt Alexander Schlichting, der geschäftsführende Gesellschafter der PROJECT Vermittlungs GmbH als Unternehmen der Bamberger PROJECT Investment Gruppe. Mit dem Baukindergeld will die Regierung gezielt Familien fördern. Zum Start sagte Horst Seehofer, CSU und Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat: „Damit öffnen wir vielen Eltern und ihren Kindern die Tür zu den eigenen vier Wänden.“

Seiten