PROJECT Beteiligungsangebote

PROJECT Investment Gruppe baut institutionellen Vertrieb aus

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Bamberg, 15.05.2019. Mit Thomas Krützmann (55) verstärkt seit Mai ein langjährig erfahrener Investmentspezialist als Senior Director Institutional Sales den Vertrieb bei der auf institutionelle Investments fokussierten PROJECT Real Estate Trust GmbH. Damit stärkt die PROJECT Investment Gruppe ich Gesamtgeschäft.

Der gelernte Bankkaufmann und studierte Betriebswirt verfügt über eine mehr als 20-jährige Expertise in der Finanzbranche und im Bereich der Alternativen Investmentfonds. In seiner beruflichen Laufbahn war er in Seniorpositionen für die renommierten Anbieter d.i.i., LHI und KGAL tätig. Bei KGAL war er Geschäftsführer der KGAL Capital. Zuletzt verantwortete Thomas Krützmann bei d.i.i. den Vertrieb an deutsche und internationale professionelle und semi-professionelle Investoren in leitender Position. Insgesamt verfügt der Vater von zwei Söhnen über ein umfangreiches Erfahrungspotenzial in den Bereichen Produktdesign und Vermarktung von Fondskonzepten für unterschiedlichste Anlegergruppen mit einem Schwerpunkt im Immobilienbereich.

PROJECT Investment Gruppe entwickelt in Berlin und Nürnberg weitere Immobilien im Wert von 57 Millionen Euro

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Bamberg, 16.04.2019. Die Diversifikationsquote des PROJECT Immobilienentwicklungsfonds »Metropolen 18« steigt kontinuierlich. Mit drei neu angekauften Baugrundstücken in der Bundeshauptstadt sowie einem Neuerwerb in Nürnberg hat der auf die Bedürfnisse von Privatanlegern ausgerichtete Alternative Investmentfonds (AIF) inzwischen in 20 Objekte investiert.

Neues PROJECT-Engagement in Berlin Tempelhof-Schöneberg
In der Rembrandtstraße 20-21 im Berliner Bezirk Tempelhof-Schöneberg konnte der Kapitalanlage- und Immobilienspezialist PROJECT ein 1.177 m² großes Baugrundstück für seine rein eigenkapitalbasierten Immobilienentwicklungsfonds sichern. Das Planungskonzept sieht den Neubau eines mehrgeschossigen, straßenbegleitenden Baukörpers entlang der Rembrandtstraße in geschlossener Bauweise vor. Das Verkaufsvolumen des Wohn- und Geschäftshauses beträgt rund 13,6 Millionen Euro. Das neu angekaufte Grundstück in der Baruther Straße 5 befindet sich im Berliner Bezirk Kreuzberg und umfasst eine Fläche von 746 m². Geplant ist ein Wohngebäude mit kleinen Bewohnergärten im verkehrsberuhigten Innenhof. Das annähernd rechteckige Grundstück ist unbebaut und eine von wenigen verbliebenen Baulücken im sonst dicht besiedelten Kreuzberg. Die Immobilienentwicklung wird als Lückenschluss entlang der Baruther Straße umgesetzt und erzielt ein Verkaufsvolumen von rund 11,4 Millionen Euro.

PROJECT Investment Gruppe realisiert weitere Immobilienentwicklungen in Berlin und Frankfurt im Wert

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Bamberg, 04.03.2019. Die beiden aktuell in Platzierung befindlichen Immobilienentwicklungsfonds Metropolen 17 und 18 investieren gemeinsam mit mehreren PROJECT Beteiligungen in zwei weitere Immobilienprojekte in Berlin und Frankfurt am Main. So wird im Berliner Büro- und Gewerbepark »Am Borsigturm« ein neues Bürogebäude mit einem Verkaufsvolumen von über 32 Millionen Euro entstehen. In der Mainmetropole plant der Kapitalanlage- und Immobilienspezialist die Errichtung eines Wohnareals in der Frankenallee 98–102. Das Verkaufsvolumen beläuft sich auf rund 45 Millionen Euro.

PROJECT Investment Gruppe: Stark in Berlin
Auf dem 3.604 m2 großen Baugrundstück »Am Borsigturm 74« im Berliner Bezirk Reinickendorf sieht PROJECT den Neubau eines mehrgeschossigen Bürogebäudes vor, das im Erdgeschoss Fläche für produktionsnahes Gewerbe bereitstellt. Der Komplex wird mit vier Geschossen geplant und bietet eine Mietfläche von rund 7.500 m2. Außerdem ist eine Tiefgarage mit 95 Pkw-Stellplätzen vorgesehen. Das trapezförmige Grundstück ist unbebaut und wird derzeit als Pkw-Abstellfläche genutzt. Es befindet sich auf einer Teilfläche des früheren Produktionsareals der Borsigwerke. In den 1990er Jahren wurde hier durch die Sanierung denkmalgeschützter Industriearchitektur und Neubauten der Büro- und Gewerbepark »Am Borsigturm« geschaffen, der auch ein Einkaufszentrum, ein Gesundheitszentrum sowie ein Hotel umfasst.