Pilsner Urquell

Goldene Sonnenstrahlen & ein goldenes Pilsner Urquell – der perfekte Genuss!

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Blickt man einmal nach draußen, sieht man die blühende Natur, strahlende Sonne und einen herrlich blauen Himmel. Da bekommt man eigentlich Lust auf ein erfrischendes Bier mit Freunden in der Lieblingsbar um die Ecke. Die nahe gelegene Alternative in der aktuellen Zeit: Ein kühles Pilsner Urquell aus dem Kühlschrank geholt und direkt aus der Flasche getrunken. Halt! Viel besser schmeckt es doch frisch ins Glas eingeschenkt zum Abendessen – auch zu Hause.

Damit die Schaumkrone sitzt und das Pilsner Urquell auch zu Hause so gut mundet, wie in der Lieblingsbar oder im Restaurant, muss das Bier sorgfältig eingegossen werden. Denn der 3-Finger-breite Schaumdeckel ist ein Geschmacksträger – seine süßen Karamellnoten balancieren die würzig-herben Noten des Bieres perfekt aus.

Und so wird das erste goldene Pils der Welt richtig eingeschenkt:

Sauber, nass und klar – Das Glas

Von Hand gespült, mindestens 30 Minuten im Tiefkühlfach belassen und anschließend vor dem Einschenken kurz mit klarem Wasser ausgespült, hält der Schaum am längsten.

Von 45° zu 90° - So wird das Glas gehalten

Die Flasche im 45°-Winkel am Glasrand ansetzen und einschenken, bis nur noch die Hälfte drin ist. Im Anschluss das Glas aufrichten und mit mehr Abstand zwischen Glas und Flasche in der Mitte die Schaumkrone erzeugen.