Metropolen 18

PROJECT Investment Gruppe entwickelt in Berlin und Nürnberg weitere Immobilien im Wert von 57 Millionen Euro

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Bamberg, 16.04.2019. Die Diversifikationsquote des PROJECT Immobilienentwicklungsfonds »Metropolen 18« steigt kontinuierlich. Mit drei neu angekauften Baugrundstücken in der Bundeshauptstadt sowie einem Neuerwerb in Nürnberg hat der auf die Bedürfnisse von Privatanlegern ausgerichtete Alternative Investmentfonds (AIF) inzwischen in 20 Objekte investiert.

Neues PROJECT-Engagement in Berlin Tempelhof-Schöneberg
In der Rembrandtstraße 20-21 im Berliner Bezirk Tempelhof-Schöneberg konnte der Kapitalanlage- und Immobilienspezialist PROJECT ein 1.177 m² großes Baugrundstück für seine rein eigenkapitalbasierten Immobilienentwicklungsfonds sichern. Das Planungskonzept sieht den Neubau eines mehrgeschossigen, straßenbegleitenden Baukörpers entlang der Rembrandtstraße in geschlossener Bauweise vor. Das Verkaufsvolumen des Wohn- und Geschäftshauses beträgt rund 13,6 Millionen Euro. Das neu angekaufte Grundstück in der Baruther Straße 5 befindet sich im Berliner Bezirk Kreuzberg und umfasst eine Fläche von 746 m². Geplant ist ein Wohngebäude mit kleinen Bewohnergärten im verkehrsberuhigten Innenhof. Das annähernd rechteckige Grundstück ist unbebaut und eine von wenigen verbliebenen Baulücken im sonst dicht besiedelten Kreuzberg. Die Immobilienentwicklung wird als Lückenschluss entlang der Baruther Straße umgesetzt und erzielt ein Verkaufsvolumen von rund 11,4 Millionen Euro.

PROJECT Investment Gruppe realisiert weitere Immobilienentwicklungen in Berlin und Frankfurt im Wert

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Bamberg, 04.03.2019. Die beiden aktuell in Platzierung befindlichen Immobilienentwicklungsfonds Metropolen 17 und 18 investieren gemeinsam mit mehreren PROJECT Beteiligungen in zwei weitere Immobilienprojekte in Berlin und Frankfurt am Main. So wird im Berliner Büro- und Gewerbepark »Am Borsigturm« ein neues Bürogebäude mit einem Verkaufsvolumen von über 32 Millionen Euro entstehen. In der Mainmetropole plant der Kapitalanlage- und Immobilienspezialist die Errichtung eines Wohnareals in der Frankenallee 98–102. Das Verkaufsvolumen beläuft sich auf rund 45 Millionen Euro.

PROJECT Investment Gruppe: Stark in Berlin
Auf dem 3.604 m2 großen Baugrundstück »Am Borsigturm 74« im Berliner Bezirk Reinickendorf sieht PROJECT den Neubau eines mehrgeschossigen Bürogebäudes vor, das im Erdgeschoss Fläche für produktionsnahes Gewerbe bereitstellt. Der Komplex wird mit vier Geschossen geplant und bietet eine Mietfläche von rund 7.500 m2. Außerdem ist eine Tiefgarage mit 95 Pkw-Stellplätzen vorgesehen. Das trapezförmige Grundstück ist unbebaut und wird derzeit als Pkw-Abstellfläche genutzt. Es befindet sich auf einer Teilfläche des früheren Produktionsareals der Borsigwerke. In den 1990er Jahren wurde hier durch die Sanierung denkmalgeschützter Industriearchitektur und Neubauten der Büro- und Gewerbepark »Am Borsigturm« geschaffen, der auch ein Einkaufszentrum, ein Gesundheitszentrum sowie ein Hotel umfasst.

PROJECT Investment Gruppe investiert in vier weitere Immobilienentwicklungen im Wert von 55,8 Millionen Euro

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Bamberg, 14.01.2019. Zum Jahreswechsel haben mehrere Immobilienfonds des Kapitalanlage- und Immobilienspezialisten PROJECT Investment drei neue Baugrundstücke in der Metropolregion Berlin sowie ein weiteres in der Metropolregion München erworben. Mit den vier Neuinvestitionen diversifiziert »Metropolen 18« das seit Juli 2018 von deutschen Privatanlegern erhaltene Eigenkapital in Höhe von über 22 Millionen Euro in zwölf Objekte in Metropolregionen mit hoher Wohnraumnachfrage.
Die Investitionspipeline vorselektierter Baugrundstücke, die sich für eine Immobilienentwicklung gemäß den Vorgaben von PROJECT und der CACEIS Bank als gesetzliche Verwahrstelle der Franken eignen, ist weiterhin gut gefüllt. So konnten die aktuell in Platzierung befindlichen Immobilienbeteiligungen »Metropolen 17 und 18« das 1.228 m2 große Baugrundstück Alfred-Kowalke-Straße 29 im Berliner Bezirk Lichtenberg ankaufen. Vorgesehen ist die Errichtung einer Wohnanlage mit Gewerbeeinheiten im Wert von rund 11,4 Millionen Euro. Im Bezirk Reinickendorf haben die beiden Alternativen Investmentfonds (AIF) Eigentum am 2.334 m2 großen Baugrundstück Waidmannsluster Damm 161/163 erworben, auf dem eine Wohnanlage im Wert von circa 10,9 Millionen Euro geplant ist.

Die PROJECT Investment Gruppe plant weitere Immobilienentwicklungen im Wert von 58,7 Millionen Euro

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

In Teltow bei Berlin sowie in München hat der Kapitalanlage- und Immobilienspezialist PROJECT zwei neue Grundstücke erworben.

Bamberg, 09.10.2018. Vorgesehen ist der Bau von insgesamt 129 Eigentumswohnungen. Die Immobilienentwicklungen gehören unter anderem zum Portfolio des seit Juli in Platzierung befindlichen Immobilienfonds »Metropolen 18«, der planmäßig in sieben fest definierten Metropolregionen mit hoher Wohnraumnachfrage investiert. Die Errichtung von drei Wohngebäuden und einer Tiefgarage plant die PROJECT Investment Gruppe auf dem 7.358 m² großen Baugrundstück Jahnstraße 7 in Teltow bei Berlin. Das Verkaufsvolumen beläuft sich auf circa 41,7 Millionen Euro. Derzeit unterliegt das Grundstück keiner Nutzung. Das Bestandsgebäude wurde ehemals als Lagergebäude genutzt und wird im Zuge der Immobilienentwicklung abgerissen. Zudem konnte das 772 m² große Baugrundstück Landsbergerstraße 459 angekauft werden, das im Münchener Stadtteil Pasing-Obermenzing liegt. Die geplante Immobilienentwicklung umfasst – laut PROJECT Investment Gruppe - ein Gesamtverkaufsvolumen von rund 17 Millionen Euro.

Die PROJECT Investment Gruppe reicht mit seinem Wert des Immobilien-Entwicklungsvolumens an drei Milliarden Euro heran

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Bamberg, 10.09.2018. Der zur Jahresmitte in die Platzierungsphase gestartete Immobilienentwicklungsfonds »Metropolen 18« baut seine Investitionspipeline planmäßig auf. Gemeinsam mit weiteren Fonds der PROJECT Investment Gruppe beteiligt sich der rein eigenkapitalbasierte Alternative Investmentfonds (AIF) an einer Wohn- sowie an zwei Gewerbeimmobilienentwicklungen in Berlin und Potsdam im Gesamtwert von rund 75,9 Millionen Euro. Durch die Neuankäufe steigt der Wert des Immobilienentwicklungsportfolios der PROJECT Investment Gruppe auf insgesamt rund 2,92 Milliarden Euro.