MCM Immobilien

MCM Investor Management AG erwirbt „Möbius-Immobilie“ im Leipziger Waldstraßenviertel

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Magdeburg, 08.06.2017. „Sie soll künftig wieder im alten Glanz erstrahlen - die imposante Jugendstil-Immobilie in der Jahnallee 14 im beliebten und gleichsam zentralen Leipziger Waldstraßenviertel“, sagt Peter Pfeffer, der Vorstand der Magdeburger MCM Investor Management AG. Architekt Paul Möbius plante das Mehrfamilienhaus zur Jahrhundertwende und ließ es errichten. Er gilt als wichtigster Vertreter des Jugendstils in Leipzig und schuf in der Stadt an der Pleiße mit seinen bedeutenden Kulturdenkmälern viele Villen, Mehrfamilien- und Geschäftshäuser.
Das verständlicherweise unter Denkmalschutz stehende Objekt, das von einer großzügigen und repräsentativen Architektursprache geprägt ist, wird künftig 16 hochwertige Wohneinheiten, zwei Gewerbeeinheiten und eine traumhafte Remise mit dazugehörigen Stellplätzen bieten. Die Sanierung soll noch in diesem Jahr, im September begonnen werden. Die Maßnahmen hierzu sind bereits mit der Denkmalpflege abgestimmt. Auch die Baugenehmigung liegt bereits vor. „Gegenwärtig wird die Ausführungsplanung erstellt und die Vergabegespräche haben begonnen“, so MCM-Vorstand Pfeffer. Gerne werden dabei im Denkmalschutz erfahrene regionale Handwerker eingebunden. Das bauliche Investitionsvolumen liegt bei rund sechs Millionen Euro.

MCM Investor Management AG: Immobilienhandel ausgebaut

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Große Nachfrage in Magdeburg ermöglichte lukrative Bestandsverkäufe

Magdeburg, 25.04.2017. Die MCM Investor Management AG, die über ihre Beteiligungsgesellschaften ein weitreichendes Immobilienportfolio aktiv managt, konnte im vergangenen Jahr mehrere Objekte an professionelle Investoren veräußern. Es handelt sich dabei um ein Mehrfamilienhaus in Dresden sowie fünf Mehrfamilienhäuser in Magdeburg. Den Gesamtverkaufspreis gibt das Unternehmen mit rund 9,4 Millionen Euro an. Damit konnte das Magdeburger Unternehmen seinen Bestandsimmobilienhandel zum Vorjahr weiter ausbauen.

Der Ankauf von Bestandobjekten ist im heutigen Markt eine echte Herausforderung. Viele Angebote sind preislich als überzogen einzuordnen. Die Schwierigkeit im heutigen Markt ist es, die richtige Immobilie mit Entwicklungspotential zu finden. Oft sind ein hoher Reparaturstau und ein niedriges Mietpreisniveau vorhanden. Die ersten Schritte nach einem Ankauf sind dann erst einmal den notwendigen Erhaltungsaufwand umzusetzen und die Verwaltung optimiert technisch als auch kaufmännische Themen im Objekt. Im zweiten Schritt kann man dann über ein Zeitfenster von 2-4 Jahren die Immobilie entwickeln und im gesetzlich zulässigem Rahmen die Erträge in den Liegenschaften erhöhen.

MCM Investor Management AG aus Magdeburg: Mehr Baugenehmigungen in Deutschland

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Zahl der Baugenehmigungen im vergangenen Jahr um 21,6 Prozent gestiegen

Magdeburg, 05.04.2017. Die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg machen darauf aufmerksam, dass in 2016 der Bau von insgesamt 375.400 Wohnungen genehmigt wurde. Dies entspricht 21,6 Prozent oder rund 66.700 Baugenehmigungen für Wohnungen mehr als im Vorjahr 2015, wie das Statistische Bundesamt bestätigt. Diese Zahlen zeigen, dass sich seit dem Jahre 2009 anhaltende positive Entwicklung weiter fortsetzt. „Eine höhere Zahl an genehmigten Wohnungen hatte es zuletzt in den neunziger Jahren gegeben“, so die MCM Investor. So wurden 1999 laut Statistischem Bundesamt 440.800 genehmigt. Bei den im Jahr 2016 genehmigten Immobilien handelt es sich um 316.600 Neubauwohnungen in Wohngebäuden – 19,8 Prozent mehr als Vorjahr. „Immer beliebter werden vor allem Mehr- und Zweifamilienhäuser“, so die MCM Investor weiter.

MCM Investor Management AG profitiert vom Wachstumspotential der Städte Leipzig und Magdeburg

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Magdeburg,01.03.2017. Mit einem Investitionsvolumen von 13,89 Mio. Euro entwickelter und fertiggestellter Immobilien blickt das Magdeburger Immobilienunternehmen MCM Investor Management AG (MCM) auf ein erfolgreiches vergangenes Jahr. Die Investitionen erfolgten dabei nahezu hälftig in Leipzig (6,87 Mio. Euro) und Magdeburg (7,02 Mio. Euro) und hier zu einem erheblichen Teil in denkmalgeschützte Immobilien. Neben Einzelprojekten, wurde der Quartiersanierung dabei Vorzug gegeben.
So entwickelte MCM gleich mehrere Objekte in Magdeburg am Friedensweiler und schaffte damit Wohnraum für Familien an einem gefragten Standort. Aber auch in Leipzig im Kohlgartenweg und in der Mierendorffstraße, wo ein Ensemble aus denkmalgeschützten Objekten, einem Neubau und einem sanierungsbedürftigen Altbau entstand bzw. am Entstehen ist. Die Objekte wurden entweder verkauft oder in den eigenen Bestand übernommen.

MCM Investor Management AG aus Magdeburg: Weniger Zwangsversteigerungen in Deutschland

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Hierzulande gab es weniger Zwangsversteigerungen in 2016

Magdeburg, 25.01.2017. Die Immobilienexperten der MCM Investor Management AG aus Magdeburg machen darauf aufmerksam, dass es im vergangenen Jahr wesentlich weniger Zwangsversteigerungen im Immobiliensektor gab als in 2015. „Das ist eine durchaus positive Entwicklung, wobei es zwischen den jeweiligen Bundesländern enorme Unterschiede gibt“, betont die MCM Investor Management AG. Die konkreten Zahlen zu dem Thema liefert der Fachverlag Argetra aus Ratlingen bei Düsseldorf. Demnach sei Sachsen-Anhalt mit 147 Fällen pro 100.000 Haushalten das Bundesland mit den meisten von Zwangsversteigerungen in 2016 und hält damit den Negativ-Rekord. Insgesamt sei die Zahl aber - deutschlandweit gesehen - gesunken: 31.000 angesetzte Gerichtstermine entsprechen 7000 Terminen weniger als noch in 2015. Insgesamt wurden Immobilien im Wert von 4,85 Milliarden Euro aufgerufen – in 2015 lag diese Zahl bei 6,03 Milliarden Euro. Der Fachverlag Argentra arbeitet mit rund 500 Amtsgerichten landesweit zusammen und wertet für seine Analysen deren Zahlen aus. Doch warum kommt es derzeit zu weniger Zwangsversteigerungen in Deutschland?

Seiten