Marmelade

Selbst kochen, weil es Spaß macht und besser schmeckt

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Am besten schmeckt Marmelade, wenn sie selbst gekocht ist. Kaufen kann schließlich jeder. Und es ist gar nicht schwer, wie die Rezepte aus den folgenden Buchtipps zeigen.

Buchtipp „Das Marmeladenbüchlein“
Dieses kleine Büchlein bietet leckere Marmelade, die jeder ohne Probleme nachkochen kann. Selbstgemacht schmeckt es doch immer am besten und zaubert jedem ein Lächeln ins Gesicht. Abgerundet werden diese Rezepte durch unterhaltsame Texte. Da macht das Kochen doppelt so viel Spaß!
Viel Vergnügen beim Nachkochen und guten Appetit!
Das Buch bietet eine Vielzahl an Rezepten.
Damit es auch praktisch in der Küche verwendbar ist, bieten wir das Buch mit Spiralbindung an, so klappen die Seiten nicht zu beim "Marmeladen".

Zum Buch geht es hier:
https://www.karinaverlag.at/products/das-marmeladenbuchlein-von-britta-k...

Rezeptliste:
Aprikose-Papaya, Zucchini-Ananas, Pflaumen-Mix, Kiwi-Banane, Apfel-Chili, Weintraube-Waldmeister, Orange-Tomate, Holunder-Birne, Rhabarber-Erdbeere, Wassermelone-Pfirsich, Nektarine-Mango, Schwarze Johannisbeeren-Banane, Mandarine-Ingwer, Erdbeere-Wassermelone, Himbeere-Kokos, Exotik-Mix, Apfel-Erdbeere, Erdbeere-Honigmelone, Orange-Ananas, Erdbeere-Paprika, Pfirsich-Heidelbeere, Kirsche-Ananas , Pfirsich-Möhre.

Kennen Sie Brittas und Edes Marmeladengenuss?

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Marmelade selbst zuzubereiten ist gar nicht schwer, wie die Rezepte aus „Gut geschmiert in den Tag - Brittas und Edes Marmeladengenuss“ zeigen.
Dieses fruchtige Vergnügen zaubert bereits am frühen Morgen ein Lächeln ins Gesicht und bringt zu jeder Jahreszeit den Sommer auf den Frühstückstisch.
Besser kann der Tag nicht beginnen.
Die Rezepte sind verständlich beschrieben und laden zum Nachkochen ein.
Abgerundet werden diese süßen Verführungen durch unterhaltsame Texte.
Also an die Töpfe und los!

Rezepttipp:
Banane-Himbeere-Chili (© Kummer/Niemeier, Gut geschmiert in den Tag - Brittas und Edes Marmeladengenuss)
1 kg Bananen
1 kg Himbeeren
1 kg Gelierzucker 2:1
100 ml Orangensaft
½ TL Chilipulver
Bananen schälen und in Scheiben schneiden. Himbeeren waschen. Dann das Obst zusammen in einer Küchenmaschine pürieren.
Die Fruchtmasse in einen hohen Topf geben und den Gelierzucker sowie Weißwein und Chili zufügen. Zum Kochen bringen und ab dem Siedepunkt unter ständigem Rühren 4 - 5 Minuten sprudelnd kochen lassen.
Topf von der Kochstelle nehmen. Heiße Marmelade in saubere Gläser füllen, verschließen und diese dann direkt auf den Kopf stellen. Bis zum Verzehr die Gläser auf dem Kopf stehen lassen.

Den Sommer auf den Frühstückstisch bringen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Es geht wirklich nichts über selbst gemachte Marmelade. Sie bringt zu jeder Jahreszeit den Sommer auf den Frühstückstisch, denn diese Zeit bietet ein wunderbares Angebot an frischem Obst.

Buchtipp „Das Marmeladenbüchlein“
Dieses kleine Büchlein bietet leckere Marmelade, die jeder ohne Probleme nachkochen kann. Selbstgemacht schmeckt es doch immer am besten und zaubert jedem ein Lächeln ins Gesicht. Abgerundet werden diese Rezepte durch unterhaltsame Texte. Da macht das Kochen doppelt so viel Spaß!
Viel Vergnügen beim Nachkochen und guten Appetit!
Das Buch bietet eine Vielzahl an Rezepten.
Damit es auch praktisch in der Küche verwendbar ist, bieten wir das Buch mit Spiralbindung an, so klappen die Seiten nicht zu beim "Marmeladen".

Zum Buch geht es hier:
https://www.karinaverlag.at/products/das-marmeladenbuchlein-von-britta-k...

Rezeptliste:
Aprikose-Papaya, Zucchini-Ananas, Pflaumen-Mix, Kiwi-Banane, Apfel-Chili, Weintraube-Waldmeister, Orange-Tomate, Holunder-Birne, Rhabarber-Erdbeere, Wassermelone-Pfirsich, Nektarine-Mango, Schwarze Johannisbeeren-Banane, Mandarine-Ingwer, Erdbeere-Wassermelone, Himbeere-Kokos, Exotik-Mix, Apfel-Erdbeere, Erdbeere-Honigmelone, Orange-Ananas, Erdbeere-Paprika, Pfirsich-Heidelbeere, Kirsche-Ananas , Pfirsich-Möhre.

Bücher mit Spiralbindung

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die folgenden Buchtipps sind mit einer Spiralbindung ausgestattet. Eine gute Sache, denn so klappen die Seiten beim Kochen nicht zusammen.

Buchtipp „Das Marmeladenbüchlein“
Dieses kleine Büchlein bietet leckere Marmelade, die jeder ohne Probleme nachkochen kann. Selbstgemacht schmeckt es doch immer am besten und zaubert jedem ein Lächeln ins Gesicht. Abgerundet werden diese Rezepte durch unterhaltsame Texte. Da macht das Kochen doppelt so viel Spaß!
Viel Vergnügen beim Nachkochen und guten Appetit!
Das Buch bietet eine Vielzahl an Rezepten.
Damit es auch praktisch in der Küche verwendbar ist, bieten wir das Buch mit Spiralbindung an, so klappen die Seiten nicht zu beim "Marmeladen".

Zum Buch geht es hier:
https://www.karinaverlag.at/products/das-marmeladenbuchlein-von-britta-k...

Genuss schon am Morgen, vertreibt Kummer und Sorgen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Früh aufgewacht,
und direkt an das Frühstück gedacht.
Liegt das Marmeladenbrot dann endlich zum Verspeisen auf dem Teller,
ein Genuss fruchtig und fein,
so sollte der Start in den Tag sein.
Auch auf Waffeln am Nachmittag ein Genuss,
heißt es doch: Das Beste kommt zum Schluss.
© Kummer/Niemeier

Buchtipp „Das Marmeladenbüchlein“
Dieses kleine Büchlein bietet leckere Marmelade, die jeder ohne Probleme nachkochen kann. Selbstgemacht schmeckt es doch immer am besten und zaubert jedem ein Lächeln ins Gesicht. Abgerundet werden diese Rezepte durch unterhaltsame Texte. Da macht das Kochen doppelt so viel Spaß!
Viel Vergnügen beim Nachkochen und guten Appetit!
Das Buch bietet eine Vielzahl an Rezepten.
Damit es auch praktisch in der Küche verwendbar ist, bieten wir das Buch mit Spiralbindung an, so klappen die Seiten nicht zu beim "Marmeladen".

Zum Buch geht es hier:
https://www.karinaverlag.at/products/das-marmeladenbuchlein-von-britta-k...

Das Osterfrühstück mit selbstgemachter Marmelade genießen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Das Osterfrühstück mit selbstgemachter Marmelade. Besser kann der Tag nicht beginnen.

Verführerischer Brotaufstrich
Marmelade ist wahrlich ein verführerischer Brotaufstrich.
Und wenn diese süße Verführung dann noch selbst gemacht ist,
ein Genuss den man nicht mehr so schnell vergisst.
Das ist Geschmack der auf der Zunge zergeht,
wenn man auf Brot, Brötchen, Toast und Semmel steht.
© Kummer/Niemeier

Buchtipp „Das Marmeladenbüchlein“
Dieses kleine Büchlein bietet leckere Marmelade, die jeder ohne Probleme nachkochen kann. Selbstgemacht schmeckt es doch immer am besten und zaubert jedem ein Lächeln ins Gesicht. Abgerundet werden diese Rezepte durch unterhaltsame Texte. Da macht das Kochen doppelt so viel Spaß!
Viel Vergnügen beim Nachkochen und guten Appetit!
Das Buch bietet eine Vielzahl an Rezepten.
Damit es auch praktisch in der Küche verwendbar ist, bieten wir das Buch mit Spiralbindung an, so klappen die Seiten nicht zu beim "Marmeladen".

Zum Buch geht es hier:
https://www.karinaverlag.at/products/das-marmeladenbuchlein-von-britta-k...

Es war einmal …

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Leseprobe aus „Das Marmeladenbüchlein, ISBN: 978-3-9611-1212-8“ von Britta Kummer und Ede Niemeier. Das Buch ist nur im Karina-Verlag erhältlich. Im Moment sogar versandkostenfrei. Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

Es war einmal, dass sich zwei Menschen auf den Weg machten, um reife Holunderbeeren für Marmelade zu sammeln.
Keine schwere Aufgabe, werden Sie jetzt sagen. Irgendwie stimmt das auch, aber …
Ja wäre da nicht dieses kleine Wörtchen mit dem a!
Gut gelaunt, bewaffnet mit großen Plastiktüten, Greifer und Gartenschere wurde sich also auf den Weg gemacht. Schließlich kannte man die Stellen noch aus dem Vorjahr, wo der wunderbare Holunder wächst. Aber …
An der ersten Stelle angekommen, musste man feststellen, dass irgendjemand schneller war. Der Baum war, bis auf ein oder zwei kleine Dolden, geplündert. Halb so wild, sagte man sich, schließlich gab es noch genug andere. Man wusste ja wo.
Weiter ging es durch den Wald, aber auch der Anblick des nächsten Baumes ließ keine Freude aufkommen. Auch hier war nichts mehr von den schwarzen Beeren
zu sehen. Aber da bekanntlich alle guten Dinge drei sind, ging es frohen Mutes weiter.
Jedoch wurde diese Laune schnell getrübt, als man feststellen musste, dass Baum Nr. 3 überhaupt nicht mehr vorhanden war. Das ging doch nicht mit rechten Dingen zu.
Ein neuer Plan musste her, wollte man nicht mit leeren Händen zurückkommen …
© Kummer/Niemeier