Low Carb

Durch die Advents- und Weihnachtszeit mit den Low Carb Kochbüchern

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die Low Carb Küche ist alles andere als langweilig, geschmacksneutral oder aufwendig in der Zubereitung der Speisen. Ferner müssen sie auch kein Kochprofi sein, um die leckeren und gesunden Zutaten nach den Anweisungen der Kochanleitungen zu zubereiten. Alle Rezepte aus den Kochbüchern von den Autorinnen Schütz und Beuke sind einfach in ihrer Handhabung.

Weshalb kochen die Autorinnen nach dem Low Carb Prinzip? Beuke und Schütz haben sich zur Aufgabe gemacht, das Defizit an Ernährungserkenntnisse auszugleichen. Eine falsche Ernährungsweise hat oft zur Folge, dass gesundheitliche Probleme entstehen, deshalb möchten sie mit ihren kohlenhydratarmen Rezepten die Gesundheit verbessern. Sie selbst als Betroffene - in Sachen Diabetes Typ 2 und Darmerkrankungen - sind das beste Beispiel, dass sich Low Carb positiv auf den gesamten Organismus auswirkt.

Frau Schütz hat ihren Diabetes Typ 2 durch die Ernährungsform Low Carb vollständig im Griff - Keine typischen Blutzuckerschwankungen sind seit der Low Carb Ernährungsumstellung mehr zu befürchten.

Frau Beuke hat ihre Darmprobleme, seid ihrer Ernährungsumstellung auf kohlenhydratarmer Basis, ebenfalls vollständig im Griff - Es sind keine ständigen Blähungen, schmerzhafte Bauchkrämpfe und Durchfälle (Reizdarm) mehr zu befürchten.

Eine kleine Auswahl an Kochbüchern mit Kurzbeschreibung von den Autorinnen Schütz und Beuke:

Reizdarm - Der Feind im Bauch

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Der Reizdarm ist seit über 100 Jahren bekannt und die Ursachen sind bis heute immer noch nicht vollständig geklärt. Man weiß mit Sicherheit zu sagen, dass keine organischen Störungen vorliegen, vielmehr handelt es sich hierbei um eine irritierte Darmfunktion. Betroffene klagen zumeist über Blähungen, krampfartige Bauchschmerzen während der Darmentleerung. Hierbei können spezielle Durchfallpräparate nur für den Moment helfen, aber auf lange Sicht nicht die Ursache bekämpfen.

Oft sind es psychische Belastungen wie Angst, Panikattacken oder Stress. Vor allem der alltägliche Dauerstress in der Schule, im Berufsleben oder sogar in der Freizeit kann den Darm aus dem Gleichgewicht bringen. Unsere Gesellschaft ist überwiegend an Leistung orientiert, die täglichen Aufgaben zu bewältigen wird zunehmend schwieriger. Der Spruch: „Auf den Bauch geschlagen“, birgt Wahrheit und spiegelt das tatsächliche Empfinden des Reizdarmpatienten wider. Mit Hilfe eines Langzeittagebuches kann analysiert werden, in welchen Situationen die Beschwerden auftauchen. Viele Reizdarmpatienten essen zu ballaststoff- und kohlenhydratreich (Zucker) in Verbindung mit viel Fett, dadurch kommt es zu einer erhöhten Vergärung mit Gasbildung und schmerzhafte Darmentleerungen sind dann die Folge.

Diabetes - Magnesiummangel erhöht das Risiko

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Menschen, die ein sehr geringes Maß an Magnesium im Blut aufweisen, haben zusätzlich ein erhöhtes Risiko an Diabetes zu erkranken, so eine Studie aus den USA. Das Insulin wirkt durch den Mangel schlechter, so die Forscher. Magnesium ist ein kleines, aber durchaus für den Körper ein sehr wichtiges Mineral. Es reguliert zahlreiche Stoffwechselprozesse, steuert die Muskeln und dient dem Herz-Kreislaufsystem. Eine typische Magnesium-Unterversorgung kann sich wie folgt äußern: Verspannungen, Muskel- bzw. Wadenkrämpfe, Lidzucken, Kopfschmerzen, innere Unruhe, Herz-Rhythmusstörungen, Erschöpfung, Reizbarkeit, Rückenprobleme, Kribbeln in den Fingern, bis hin zur einer Depressionsentwicklung.

Sekundäre Ursachen, welche die Magnesiumbilanz im menschlichen Körper verschlechtern können, sind chronische Erkrankungen der Nieren, des Darms, Diabetes und diverse Medikamente (Antibiotika, Diuretika, Chemotherapeutika). Ernährungsstudien belegen, dass bei zirka 20 bis 40 Prozent der Bevölkerung ein latenter Magnesiummangel vorliegt. Viele Ärzte erkennen oftmals Magnesiummangel Symptome nicht gleich oder nehmen sie nicht ernst. Das liegt daran, dass die Ärzteschaft über zu wenige Kenntnisse dieses Krankheitsbild verfügt. So kann es durchaus vorkommen, dass Ihnen kein Mangel diagnostiziert wird, obwohl Sie einen haben.

Kuscheln im Advent - Verführerische Rezepte verzaubern Verliebte

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Den Partner durch aphrodisisches Essen zu verführen ist eine raffinierte Methode, um körperliche Nähe herzustellen. Diese Erkenntnis war schon in der Antike bekannt. Für schöne Stunden zu zweit liefert „Low Carb Hexenküche“ spezielle Liebesrezepte und prickelnde Getränkeideen.

Dieses exklusive Kochbuch beschäftigt sich mit aphrodisierende Lebensmittel, die sinnliches Vergnügen und Lust auf mehr wecken. Die 32 verhexten Liebesrezepte sind für zwei Personen ausgerichtet und stehen ganz im Sinne der Verführung. Alle Kochanleitungen sind entwickelt nach dem Low Carb Prinzip - Für Diabetiker geeignet. Low Carb ist eine kohlenhydratarme Ernährungsweise, die ohne Zucker und möglichst auch ohne Mehl (Stärke) auskommt. Alles ist durchweg einfach und unkompliziert in der Zubereitung und so auch für Kochanfänger ideal zum Nachkochen.

Kochbuch: Low Carb Hexenküche
Autoren: Sabine Beuke & Jutta Schütz
EURO 6,90
FORMAT: Taschenbuch
ISBN 978-3-7322-4462-1
Books on Demand Verlag

Auch als elektronisches Kochbuch erhältlich:
E-BOOK EAN: 9783848284986
EURO 3,99

Ein berühmtes Zitat von dem Verführer Giacomo Girolamo Casanova (1725-1798): Einzig der Mensch ist wirklicher Lust fähig, denn er ist mit dem Vermögen des Denkens begabt; er erwartet die Lust, er sucht sie, er verschafft sie sich und erinnert sich ihrer, wenn er sie genossen hat.

Einseitiges Essen lassen die Abwehr schwächeln - Infekte, Allergien und Stress sind die Folgen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Der Darm hat eine Länge von ungefähr acht Meter und in ihm tummeln sich etwa einhundert Billionen Bakterien. Sie unterstützen nicht nur die Verdauung, sondern übernehmen wichtige Körperfunktionen: Das Immunsystem, die Gesundheit der Haut und die Stressempfindlichkeit, dass alles wird über den Darm gesteuert. Ein ungesunder Lebensstil lassen die guten Bakterien im Verdauungstrakt absterben. Der Darm gerät aus seiner Balance und reagiert mit Durchfall, Blähungen und in manchen Fällen auch mit Bauchschmerzen. Der Körper wird anfällig für Infekte, Allergien und Stress. Um die Darmflora wieder in das Gleichgewicht zu bringen, helfen sogenannte Probiotika. Das sind gute und lebende Mikroorganismen, Laktobazillen und Bifidobakterien, sie sind zuständig für den Erhalt des sauren Klimas im Darm und wirken gegen Fäulnisbakterien, Salmonellen und andere Krankheitserreger. Diese guten Mikroben befinden sich in Lebensmitteln wie in Milch, Joghurt, Quark und Käse, außerdem auch noch in Sauerkraut.

Auch die Low Carb Ernährung bringt die Darmflora wieder ins Gleichgewicht – nur komplexe Kohlenhydrate, sowie eiweißreiche naturbelassene Lebensmittel wirken sich pre- sowie probiotisch auf den Verdauungstrakt aus.

Abschied nehmen von schlechten Kohlenhydraten - Gesünder leben mit der Low Carb Ernährung

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Schädliche Kohlenhydrate hinterlassen ein unschönes Andenken - Adipositas, Diabetes, Reizdarm und noch viele andere Krankheiten.

Die Gesundheit ist das Wichtigste im Leben eines Menschen. Ihr Stellenwert wird oft erst bei Krankheit erkannt. Jeder kann frei entscheiden, wie er sich ernährt und hat somit großen Einfluss auf seine Gesundheit.

Wer sich für gesunde Ernährung interessiert, kann mit einer sinnvoll zusammengestellten Ernährung, wie das des Low Carb Systems, Krankheiten verhindern oder Krankheitsabläufe unter Umständen positiv beeinflussen.

Low Carb (LC) ist ein englischer Begriff und bedeutet: „wenig Kohlenhydrate“. Es geht darum, die Kohlehydratzufuhr in der täglichen Nahrung deutlich zu reduzieren. Ganz wichtig hierbei ist, auf die „einfachen“ Kohlenhydrate zu achten, wie Glukose (Traubenzucker), Fruktose (Fruchtzucker) und Galaktose (Schleimzucker), die oftmals versteckt in industriell verarbeiteten Lebensmitteln stecken. Hier besser die Finger von der Fabriknahrung lassen.

Scheherazade zeigt ihre Orient-Low Carb Küche

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Scheherazade nimmt Sie mit auf eine kulinarische Geschmacksreise und präsentiert orientalische kohlenhydratarme Rezepte, inspiriert von der persischen, türkischen und arabischen Küche.

Alle Gerichte sind von den bekannten Low Carb Autorinnen „Sabine Beuke und Jutta Schütz“ entwickelt. Seit Jahren schreiben sie über die kohlenhydratarme Ernährungsform (Low Carb) und publizieren Ratgeber, Gesundheits- und Kochbücher. „Low Carb“ ist ein englischer Begriff und bedeutet: „weniger Kohlenhydrate“ und steht für eine „kohlenhydratarme Ernährungsweise“. Es geht darum, die Kohlenhydratzufuhr in der täglichen Nahrung deutlich zu reduzieren.

Die orientalischen Kochbücher bieten köstliche und unkomplizierte Rezepte mit wenigen Kohlenhydraten (Low Carb) – alle Kochanleitungen distanzieren sich ausdrücklich von kohlenhydratreichen und stärkehaltigen Lebensmitteln. Der Grund hierfür ist einfach erklärt, kohlenhydratreiche Nahrungsmittel lassen den Blutzuckerspiegel rasant ansteigen und fördern gleichzeitig Verdauungsstörungen. Die Low Carb Kochbücher sind somit für Alle und ebenfalls auch für Diabetiker und Reizdarm Patienten geeignet.

Gesund kochen und backen in der Advents- und Weihnachtszeit

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Leckere, gesunde und kohlenhydratarme Gerichte oder Kuchen und Kekse für die Weihnachtszeit aus den folgenden Kochbüchern für sich, für schöne Stunden zu zweit oder für die ganze Familie kochen oder backen.

Alle Rezepte sind von den bekannten Low Carb Autorinnen „Sabine Beuke und Jutta Schütz“ entwickelt. Seit Jahren schreiben sie über die kohlenhydratarme Ernährungsform (Low Carb) und publizieren Ratgeber, Gesundheits- und Kochbücher. „Low Carb“ ist ein englischer Begriff und bedeutet: „weniger Kohlenhydrate“ und steht für eine „kohlenhydratarme Ernährungsweise“. Es geht darum, die Kohlenhydratzufuhr in der täglichen Nahrung deutlich zu reduzieren.

Schneller Advent-Mandel-Kuchen
Zutaten:
250 g Quark, 20%
200 g Mandeln, gemahlen
50 g Rapsöl
2 TL Zimt
1 TL Natron
3 Eier
Ein paar Tropfen Bittermandel-Aroma
1 kleine Prise Salz
80 g Birkenzucker (Xylit)
Zubereitung: Alles miteinander gut vermengen und in eine gefettete Kuchenkastenform oder eckige Silikonbackform geben. Bei 160° Grad Umluft für 50 Minuten backen.

555 LOW-CARB Rezepte in nur einem Kochbuch

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Was koche ich heute, diese Frage stellen sich Millionen Menschen täglich? Die Antwort bietet das gerade erschienene LOW-CARB Kochbuch mit 555 Rezepten. Es beinhaltet eine riesengroße Auswahl an unterschiedlichen Geschmacksrichtungen. Der Gaumen darf sich auf deutsche, exotische und orientalische Gerichte freuen. Alle Rezepte sind mit gut ausgewählten Zutaten und passenden Gewürzen zusammengesetzt. Fleisch- und Fischliebhaber, sowie Fans der vegetarischen Kost kommen hier voll auf ihre Kosten. Alle Kochanleitungen sind kohlenhydratarm geprägt, jedoch können kohlenhydratreiche Beilagen, wie Kartoffeln, Nudeln und Reis jederzeit dazu serviert werden.

„Low Carb“ ist ein englischer Begriff und bedeutet: „weniger Kohlenhydrate“ und steht für eine „kohlenhydratarme Ernährungsweise“. Es geht darum, die Kohlenhydratzufuhr in der täglichen Nahrung deutlich zu reduzieren.

Viele kohlenhydratreiche Nahrungsmittel lassen nicht nur den Blutzuckerspiegel rasant ansteigen, auch Verdauungsstörungen können sie auslösen. Das LOW-CARB Kochbuch mit seinen 555 kohlenhydratarmen Rezepten verhindert im Körper diesen Prozess. Deshalb für Diabetiker und Reizdarm Patienten sehr gut geeignet.

Buchdaten:
LOW-CARB - 555 Rezepte/BEST OF
Autoren: Jutta Schütz, Sabine Beuke
Verlag: Books on Demand
244 Buchseiten
9,99 Euro
ISBN 978-3-7386-3677-2

Entdecken sie den Orient mit seinen kulinarischen Genüssen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Mit Scheherazade öffnet sich eine Welt wie aus 1001 Nacht – Orientalische Rezepte begeistern mit duftenden Gewürzen wie Kreuzkümmel, Sternanis oder Kardamom. Kochbuchautorin Beuke nimmt Sie mit auf eine kulinarische Entdeckungsreise und präsentiert verträgliche und kohlenhydratarme Rezepte. Alle Kochanleitungen sind nach dem Low Carb Prinzip entstanden, mit raffinierten Zutaten gezaubert und sind frei von Hülsenfrüchten, wie Bohnen, Linsen und Kichererbsen. Sie dienen zwar als Grundlage der orientalischen Küche, können aber bei manchen Menschen Verdauungsprobleme verursachen. Selbst Scheherazade würde diese darmfreundlichen Gerichte mit seinen geheimnisvollen Düften kochen, um Verdauungsbeschwerden wie „Winde“ zu vermeiden.

Probieren Sie die Orientküche, es ist ein wahres Feuerwerk für die Sinne, es könnte sein, dass es Ihnen die Sprache verschlägt.

Scheherazades verträgliche LOW CARB Küche
Autorin: Sabine Beuke
Printbuch ISBN 978-3-7347-3759-6
Verlag: Books on Demand
56 Seiten
Buchpreis: 3,99 Euro
Kurzbeschreibung: 44 orientalische Low Carb Rezepte - Kulinarische Köstlichkeiten aus 1001 Nacht. Alle Rezepte sind frei von Hülsenfrüchten, wie Bohnen, Linsen und Kichererbsen, wegen der besseren Verdaulichkeit - geeignet auch für Reizdarm Patienten.

Auch als eBook 9783738667349 im Epub Format für nur 1,99 Euro erhältlich.

Seiten