Kredite

Selbstständige werden steuerlich in Deutschland massiv benachteiligt

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Eigentlich ist es nicht verständlich, warum Menschen in die berufliche Selbstständigkeit gehen. Denn der Staat benachteiligt sie steuerlich der Art, dass man davon abraten müsste. Doch der Wunsch nach freier berufliche Entscheidung überwiegt die wirtschaftlichen Nachteile. Leider ist es auch so, dass Sparkassen und große Banken keine Kredite an Selbstständige vergeben. Laut https://kredite-fuer-selbststaendigen.de/ ist das nicht verständlich. Denn Selbstständige bilden das Standbein des Mittelstandes.

Besonders GbR betroffen

Besonders Jungunternehmen gründen zu Beginn eine GbR. Es ist klar, dass in den ersten Jahren kaum große Einnahmen zu erwarten sind. Der Staat zwingt hier dem Unternehmen eine Steuerlast für 40 Prozent auf. Großunternehmen zahlen noch nicht mal ansatzweise zu hohe Steuersätze. So lange eine solche Steuerungerechtigkeit herrscht, werden immer weniger Menschen in die Selbstständigkeit gehen.

Steuerrecht muss verbessert werden

Das Steuerrecht in Deutschland muss endlich angepasst werden. Es kann nicht sein, dass Kleinunternehmen die Großlast der Steuern tragen und Großunternehmen von der Steuer quasi befreit sind, da sie Systemrelevant sind. Steuersünder, welche absichtlich keine Steuern zahlen oder betrügen, müssen eine extrem harte finanzielle Strafe zahlen. Die Strafe darf nicht mit Gefängnis abgegolten werden.

Hauskauf oder Autokauf: Kredite vergleichen spart Geld

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Mit der aktuellen Zinspolitik werden viele Kredite günstig angeboten und machen einen Kauf von Haus oder Auto lukrativ. Damit Kreditnehmer den Überblick nicht verlieren, bietet es sich an, Kredite zu vergleichen. Mit dem Vergleichsportal https://loanstar.com/de/ lassen sich verschiedene Kredite schnell und einfach vergleichen, und dies deutschlandweit. Entscheidend sind auch bei diesem Vergleichsrechner die Kredithöhe sowie die Laufzeit, die angibt, wie lange man den Kredit nutzen möchte.

Günstige Kredite bieten den Vorteil, dass man sich mit geringen Zusatzkosten eine neue Anschaffung leisten kann. Gerade bei einem Autokauf oder Hauskauf können hohe Kredite günstiger ausfallen, wenn man die Kreditangebote vergleicht und sich so den günstigsten Kredit aussucht. LoanStar arbeitet als Vergleichsportal mit den beiden wichtigen Größen Kredithöhe sowie Laufzeit des Kredites, da beide Angaben wichtig sind für die Höhe der Kreditkosten. Die Kreditkosten werden aus verschiedenen Faktoren berechnet, dabei ist in erster Linie die Kredithöhe sowie die Laufzeit entscheidend. Genau mit diesen Faktoren rechnet auch LoanStar und zeigt auf einfache und klare Weise, die verschiedenen Kredite mit Kredithöhe sowie jährlichen Zins auf.

Agenda 2011-2012 plädiert für die Wiedereinführung der Vermögen- und Börsenumsatzsteuer

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Deutschland wird die Krise nur überwinden, wenn die Zivilgesellschaft, insbesondere Reiche, Dienstleister und Produzenten, angemessen an den Kosten des Staates beteiligt wird.

Lehrte, 24.08.2018. Das Ergebnis einer weltweit durchgeführten Umfrage zur stärkeren Besteuerung von Reichtum zeigt, dass zum Zeitpunkt der Erhebung 78 Prozent aller Befragten der Aussage zustimmten, dass in ihrem Heimatland Reichtum stärker besteuert werden sollte, um die Armen zu unterstützen. Unter den Befragten in Deutschland waren 81 Prozent dieser Ansicht (Statista). Was sind die Gründe dieser Forderungen?

Seit 1969 haben die Regierungen unter Brandt, Schmidt, Kohl, Schröder und Merkel rund 2.092 Mrd. Euro mehr ausgegeben, als der Staat eingenommen hat. In den 48 Jahren fehlten dem Staat jährlich rund 44 Mrd. Euro Einnahmen, die durch Kredite ersetzt wurden. Helmut Kohl hat 1989 die Senkung der Lohnsteuer von 56 auf 42 % auf den Weg gebracht, 1991 die Börsenumsatzsteuer ersatzlos gestrichen und 1997 die Vermögensteuer „ausgesetzt“. Kohl, Schröder und Merkel haben dadurch auf etwa 1.300 Mrd. Euro Steuereinnahmen verzichtet, aber nicht für einen Ausgleich gesorgt.