Krankenhaus

Zorgservice XL strebt mit ZetesChronos eine exzellente Krankenhausversorgung an

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Eindhoven/ Hamburg, 26.02.2019 – Der Logistikdienstleister Zorgservice XL investiert in neue Track & Trace-Kapazitäten, um die Lieferprozesse an große Krankenhäuser zu optimieren. Durch die Implementierung von ZetesChronos wird das Unternehmen vollständige Transparenz, eine lückenlose Rückverfolgbarkeit von Sendungen und einen besseren Service erzielen. Zugleich wird die Lösung die Krankenhäuser bei der Erfüllung der europäischen Medizinprodukterichtlinie unterstützen, da alle Lieferungen und Packungen vom Wareneingang bis zur Anwendung in den einzelnen Krankenhausabteilungen vollständig digital erfasst und zurückverfolgt werden können. In der Lösung inbegriffen sind Liefernachweise (Proof-of-Delivery) und aktuelle Statusinformationen im Online-Shop.

Digitale Erfassung und Rückverfolgung in Krankenhäusern

Zorgservice XL beliefert derzeit sechs Krankenhäuser. Bisher ist die Rückverfolgung der Lieferungen und Packungen noch nicht möglich. Das führt zu hohem Zeitaufwand bei der Suche nach gelieferten oder fehlenden Sendungen. Die Folge sind unnötige Eilaufträge und überhöhte Lagerbestände. Mit der digitalen Erfassung und Rückverfolgung aller Lieferungen in den Krankenhäusern wird die gesamte Lieferkette durchgängig transparent. „Dank ZetesChronos werden wir in der Lage sein, Lieferungen noch zuverlässiger auszuführen. Das freut auch unsere Kunden“, meint Jaap van Wijk, Qualitäts- und Projektmanager bei Zorgservice XL.

Mehr Effizienz

Reaktion auf das Gutachten zur Krankenhausversorgung Ostholstein: Schön Klinik ist bereit für gemeinsame Lösungen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Neustadt, 20. September 2018. Nach dem am Dienstagabend von der Landesregierung vorgestellten Gutachten zur Krankenhausversorgung in Ostholstein zeigt sich die Schön Klinik offen für den Dialog und gemeinsame Lösungen. „Wir freuen uns, dass das Gutachten unsere Klinik in Neustadt als leistungsfähigen und zuverlässigen Standort würdigt. Wir bekennen uns klar zu unserem Auftrag in der Patientenversorgung dieser Region und sind durchaus offen für die Übernahme weiterer Verantwortung und für Kooperationen“, sagte Dr. Markus Hamm, Vorsitzender Geschäftsführender Direktor der Schön Klinik Gruppe.

Regionale Patientenversorgung ist für die Schön Klinik Neustadt Team-Sache. Seit Jahren pflegt das Krankenhaus eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Ärzten, den Rettungsdiensten und auch anderen Klinikträgern, wie das Beispiel GeriAktiv zeigt: Erst Anfang 2018 wurden die Schön Klinik Neustadt und das St. Elisabeth Krankenhaus Eutin gemeinsam als Alterstraumatologisches Zentrum zertifiziert. Beide Häuser kooperieren eng in der unfallchirurgischen und nachfolgenden geriatrischen Behandlung der älteren Bevölkerung.

Offen für mehr Verantwortung

„Die Schön Klinik leistet einen Beitrag zur wohnortnahen medizinischen Versorgung“

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Düsseldorf, 11. Mai 2018. Politischer Besuch in der Schön Klinik Düsseldorf: Geschäftsführende Direktorin Carla Naumann und Klinikleiterin Kathleen Büttner-Hoigt begrüßten Peter Preuß MdL, Sprecher der CDU-Landtagsfraktion für Arbeit, Gesundheit und Soziales am Freitag in der Schön Klinik. Der gesundheitspolitische Sprecher zeigte sich beeindruckt von der Entwicklung des linksrheinischen Krankenhauses. Seit Januar letzten Jahres ist das Heerdter Krankenhaus eine Schön Klinik und damit Teil der bundesweit größten familiengeführten Klinikgruppe.

„Es freut mich, die aktuelle Entwicklung dieses Krankenhauses aus nächster Nähe kennenzulernen“, sagte Preuß am Freitag. „Unser Ziel in der Landespolitik ist die nachhaltige Sicherstellung der flächendeckenden und wohnortnahen medizinischen Versorgung der Bevölkerung in Nordrhein-Westfalen. Die Schön Klinik leistet hierzu in Düsseldorf einen Beitrag.“ Mehr als 30 Millionen Euro investiert die Schön Klinik Gruppe derzeit in den Standort Düsseldorf, wie Naumann erklärte: „In einem langfristig angelegten Maßnahmenplan setzen wir derzeit unsere hohen Qualitätsansprüche hier in Düsseldorf um. Das betrifft sowohl bauliche und infrastrukturelle Maßnahmen als auch die inhaltliche Weiterentwicklung unseres Leistungsangebots.“

Zwei der besten Chirurgen arbeiten in der Schön Klinik Düsseldorf

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Düsseldorf, 2. Mai 2018. Privat-Dozent Dr. Thilo Patzer und Dr. Matthias Schlensak zählen laut bundesweitem Ärztevergleich des Magazins Focus zu den besten ihres Fachs. Priv.-Doz. Dr. Patzer erhält Auszeichnungen für die Spezialdisziplinen Ellenbogen- und Schulterchirurgie, Dr. Schlensak für Adipositas-Chirurgie. Jedes Jahr ermittelt ein unabhängiges Rechercheinstitut die deutschlandweit besten Ärzte in zahlreichen Fachbereichen. Am 28. April veröffentlichte das Nachrichtenmagazin die Ergebnisse für die Disziplinen Orthopädie, Chirurgie und Rücken. Insgesamt wurden darin 23 Experten der Schön Klinik Gruppe ausgezeichnet.

Priv.-Doz. Dr. Thilo Patzer leitet in der Schön Klinik Düsseldorf das Fachzentrum Ellenbogen, Knie und Sportmedizin. Er ist spezialisiert auf Gelenkspiegelungen (Arthroskopien) und minimalinvasive Eingriffe an den Schulter-, Ellenbogen- und Kniegelenken. Als einer der wenigen Experten bundesweit und als einziger in Düsseldorf setzt er ein spezielles Verfahren in der Schulterchirurgie ein: Muskel-Sehnen-Risse werden dabei mit Hilfe einer aus der Hüfte des Patienten entnommenen Sehne „geflickt“. Dieses gelenkerhaltende Verfahren kann den Patienten eine Prothese ersparen oder den Gelenkersatz deutlich hinauszögern.

Zwei der besten Arbeitgeber Bayerns gehören zur Schön Klinik

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Prien, 30. April 2018. Triple für die Schön Klinik Berchtesgadener Land, Double für die Schön Klinik München Harlaching: Das Great Place to Work® Institut zeichnete beide Fachkliniken zum wiederholten Mal in diesem Jahr als Top Arbeitgeber aus. Jetzt gab es Preise in der Kategorie „Beste Arbeitgeber Bayerns“.

Die Schön Klinik Berchtesgadener Land und die Schön Klinik München Harlaching waren im Februar als zwei der besten Arbeitgeber der Gesundheitsbranche ausgezeichnet worden, im März wurde die Schön Klinik Berchtesgadener Land sogar einer der 100 besten Arbeitgeber Deutschlands. Vergangene Woche in München gab es nun die nächste Prämierung: Der Berchtesgadener Standort kann sich über Platz fünf (Kategorie 251 bis 500 Mitarbeiter) freuen, die Schön Klinik München Harlaching über Platz sieben (Kategorie 501 bis 1000 Mitarbeiter).

„Diese Auszeichnungen sind eine tolle Anerkennung und Bestätigung dessen, was wir für unsere Mitarbeiter tun“, sagt Klinikleiter Philipp Hämmerle. „Die Great Place to Work Benchmarkstudien erlauben uns als Arbeitgeber eine ideale Standortbestimmung nicht nur innerhalb der Gesundheitsbranche, sondern auch im Vergleich mit ganz anderen Unternehmen. Das hat uns geholfen, unsere Mitarbeiterzufriedenheit über die Jahre stetig zu verbessern.“ Heute sagen 88 Prozent aller Mitarbeiter der Schön Klinik Berchtesgadener Land „Alles in allem ist dies hier ein sehr guter Arbeitsplatz.“.

Top-Adresse für Rehabilitation: Zwölf Mal Bestnoten für Schön Klinik

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Sieben Standorte der Schön Klinik Gruppe zählen zu den besten Rehabilitationskliniken des Landes, so das Ergebnis der jährlichen Vergleichsstudie im Auftrag des Magazins Focus Gesundheit. Insgesamt erhält die größte familiengeführte Klinikgruppe Deutschlands zwölf Auszeichnungen für die Qualität ihrer medizinischen Behandlung in ihren Schwerpunktbereichen Psychosomatik, Orthopädie und Neurologie.

Im Vergleich zum Vorjahr erhielt die Schön Klinik Bad Bramstedt erstmals nicht nur Bestnoten für die psychosomatische Rehabilitation, sondern auch für die „besonders gute Diabetikerbetreuung“. Dies bedeutet in der Praxis: Ein Adipositas-Patient mit Typ-II-Diabetes wird von einem multiprofessionellen Team betreut, das sämtliche Aspekte seiner Erkrankung berücksichtigen kann – ob medizinisch, psychisch oder sozial. „Die Schön Klinik Bad Bramstedt arbeitet mit hoch spezialisierten und interdisziplinär zusammengesetzten Teams. Unser störungsspezifisches Konzept in der psychosomatischen Rehabilitation zeigt nachweisbare Vorteile für die Patienten“, erklärt Chefarzt Univ.-Doz. Dr. Gernot Langs.

Schön Klinik Düsseldorf: Wechsel in der Klinikleitung

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Düsseldorf, 1. August 2017. Die Schön Klinik Düsseldorf stellt ihre Führungsspitze neu auf. Seit dem 1. August 2017 ist Frau Kathleen Büttner-Hoigt neue Klinikleiterin. Sie übernahm die Position von Herrn Michael Schlickum, der maßgeblich an der erfolgten Integration des Krankenhauses Düsseldorf-Heerdt mitgewirkt hat: Seit dem 2. Januar 2017 betreibt die Schön Klinik Düsseldorf SE & Co. KG das linksrheinische Krankenhaus als neuer Träger.

Borderline-Trialoge: Auch Experten profitieren

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Bad Bramstedt, 23. März 2017. Vor zehn Jahren gründete die psychosomatische Fachklinik nahe Hamburg den ersten Borderline-Trialog Norddeutschlands. Sie etablierte damit eine Kommunikationsform, die in der psychotherapeutischen Versorgungspraxis damals mehr als ungewöhnlich war: den gemeinsamen Austausch von Betroffenen, Angehörigen und professionell Tätigen. Bis heute gilt die Schön Klinik Bad Bramstedt als erste Adresse für die stationäre Behandlung von Menschen mit Borderline – mit rund 750 Borderline-Patienten jährlich auf sechs Stationen finden Betroffene nirgends ein vergleichbares Angebot.

Dr. Michael Armbrust, Chefarzt der Schön Klinik Bad Bramstedt, sagt: „Die trialogische Kommunikationsform bricht tradierte hierarchische Muster auf, wie sie zum Beispiel in klassischen Arzt-Patienten-Situationen jahrzehntelang Standard waren. Für viele ist das anfangs ungewohnt, doch der trialogische Austausch nutzt allen Beteiligten.“ Die Erfahrungen, die die psychosomatische Fachklinik damit in den letzten zehn Jahren gemacht hat, sind so gut, dass die trialogische Kommunikation mittlerweile Standard geworden ist: Abgesehen von regelmäßigen Trialog-Veranstaltungen für Borderline und ADHS wird den stationär behandelten Patienten die Einbindung der Angehörigen in die Therapie routinemäßig angeboten und empfohlen.

Schön Klinik Bad Bramstedt: Top-Adresse für psychosomatische Rehabilitation

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Bad Bramstedt, 5. Dezember 2016. Die Schön Klinik Bad Bramstedt ist vom Magazin Focus Gesundheit für ihre medizinische Qualität im Bereich der psychosomatischen Rehabilitation ausgezeichnet worden. Erst Ende Oktober hatte es der Akut-Bereich der Fachklinik nahe Hamburg in dem jährlich veröffentlichten Krankenhaus-Qualitätsvergleich des Nachrichtenmagazins unter die Top 100 Krankenhäuser Deutschlands geschafft.

Chefarzt Dr. Gernot Langs erklärt: „Rehabilitation stellt einen wichtigen Baustein in der Behandlung psychosomatisch erkrankter Menschen dar. Da es das Ziel dieser Behandlung ist, die ‚Teilhabe‘ am sozialen Leben beziehungsweise Berufsleben zu fördern, ist sie auch gesamtgesellschaftlich gesehen von großer Bedeutung. Von daher freut es uns sehr, dass der Beitrag unserer Klinik durch die Nennung in der Focus-Liste gewürdigt wird.“ Ein Schwerpunkt der Bewertung in der Reha-Klinikliste liegt auf der Reputation, die die jeweilige Klinik bei behandelten Patienten, bei ärztlichen Kollegen und bei Sozialberatern genießt. Dr. Langs betont: „Die Focus-Studie bescheinigt unserem Haus eine besonders hohe Reputation. Unser Dank gilt allen unseren Mitarbeitern, denn nur im täglichen Miteinander kann dies so gut gelingen.“