klausur

Nützliche Tipps für deine nächste Klausur

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Tipp #1: Beantworte jede Frage!
Bevor sie etwas Falsches schreiben, schreiben einige Studenten lieber gar nichts. Das ist toll für die korrigierenden Prüfer, weil es ihnen Arbeit spart, aber ungeschickt aus Sicht der Prüflinge. Nur, wenn du eine Lösung anbietest, kann dein Prüfer dafür Punkte geben. Manchmal reichen schon grobe Ansätze, eine Skizze, eine Formel oder ein paar Stichworte, um wenigstens ein paar Teilpunkte einzusammeln. Beantworte daher jede Frage – auch dann, wenn du die Lösung nicht kennst und nur eine vage Idee hast.

Tipp #2: Antworte präzise!
Die Fragestellungen in deiner Klausur sind in der Regel keine Zufallsprodukte (auch wenn es manchmal den Anschein hat). Die Formulierungen sind gewollt und zielen auf eine bestimmte Antwort ab. Versuche daher, diese Antwort so genau wie möglich zu treffen. Schreibe nicht um den heißen Brei herum, sondern antworte präzise. Verzichte auf Füllworte und frage dich bei jeder Teilaufgabe: Was ist genau gesucht? Wofür könnte es Punkte geben?

Tags: