Khwe-Projekt

Auf eigenen Füßen: Gebeco und Futouris unterstützen Aufbau von gemeindebasiertem Schulungs- und Tourismusprojekt in Namibia

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Kiel, 16. Oktober 2019. Futouris e.V. und Gebeco, Spezialist für weltweite Erlebnis- und Studienreisen, bauen ihr gemeinsames Engagement für bessere Lebensbedingungen einer Khwe-Gemeinde im namibischen Bwabwata National Park aus. Nach erfolgreichem Aufbau von Schulungs- und Bildungsprogrammen mit der Gemeinde seit 2013, ist das Ziel der aktuellen Partnerschaft die Weiterentwicklung hin zu einem sich selbst tragenden gemeindebasierten Schulungs- und Besucherzentrum.

Im Bwabwata-Nationalpark im nördlichen Namibia lebt die lokale Gemeinschaft der Khwe - und das bereits seit Tausenden von Jahren. Heute sehen sich die Khwe allerdings immer stärker mit den Herausforderungen der modernen Welt konfrontiert. Wertvolle kulturelle Traditionen, wie das Jagen und Sammeln in der Wildnis, drohen den Khwe verloren zu gehen, womit auch ein Verlust von wichtigen Lebensgrundlagen einhergeht. Hier setzt das gemeinsame Engagement von Gebeco und Futouris an. Die beiden Organisationen unterstützen die Gemeinde der Khwe bereits seit 2013 dabei, ihr kulturelles Wissen zu erhalten, an jüngere Generationen weiterzugeben und durch eine Einbindung des Tourismus neue Einkommensquellen zu erschließen. Hierfür wurden Ausbildungsprogramme für den Wissenstransfer von den Ältesten an nachkommende Generationen entwickelt und umgesetzt. Zudem wurden erste Programme für die Vermittlung des traditionellen Wissens an Reisende kreiert und mit Gebeco-Reisegruppen erprobt.