IoT

Digitalisierung und Industrie 4.0 Event in NRW

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Zukunftsgerichtete Unternehmen sollten diese Veranstaltung am 28. März 2019 zu den Themen Digitalisierung, Industrie 4.0, AR, VR und IoT nicht verpassen.

Moers, 6. März 2019: Auch das Jahr 2019 bringt neue Industrie 4.0 Themen, Impulse und Erkenntnisse aus der Praxis mit sich. Der kostenlose Impulsnachmittag dient Unternehmen bereits seit Jahren als eine Plattform zum Ideenaustausch und zum Sammeln neuer Digitalisierungsimpulse.

NRW im Industrie 4.0-Fieber: 28.03.2019 in Moers (NRW)

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Moers – 6. Februar 2019: Jedes Jahr bringt neue Digitalisierungs-Themen, Impulse und Erkenntnisse aus der Praxis mit sich. Der kostenlose Impulsnachmittag dient Unternehmen bereits seit Jahren als eine Plattform zum Ideenaustausch und zum Sammeln neuer Digitalisierungs-Impulse.

Digitalisierung und die Industrie 4.0 sind die Themen, die in den nächsten Jahren die Entwicklung von Unternehmen vorantreiben werden. Es ist jedoch mühsam, immer über alle Themen auf dem neuesten Stand zu bleiben. Der Impulsnachmittag 2019 nimmt den Unternehmen genau diese Aufgabe ab. In den abwechslungsreichen Vorträgen werden die für die Industrie relevanten Themen genau beleuchtet und mit Praxisbeispielen hinterlegt. In den Pausen können die Teilnehmer zusätzlich die neuen Technologien in die Hand nehmen und diese live erleben.

Auf diesem Event die Industrie 4.0 Live erleben

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Moers – 22. November 2018: Das Jahr bringt neue Industrie 4.0-Themen, Impulse und Erkenntnisse aus der Praxis mit sich. Der kostenlose Impulsnachmittag dient Unternehmen bereits seit Jahren als Plattform zum Ideenaustausch und zum Sammeln neuer Digitalisierungs-Impulse.

Digitalisierung und Industrie 4.0 sind die Themen, die in den nächsten fünf Jahren die Entwicklung von Unternehmen vorantreiben werden. Doch Themen im Detail zu überblicken oder die Technologien für das eigene Unternehmen zu qualifizieren ist eine große Herausforderung. Der kostenlose Impulsnachmittag nimmt den Unternehmen genau diese Aufgabe ab. In den Vorträgen werden die für die Industrie relevanten Themen genau beleuchtet und mit Praxisbeispielen hinterlegt. In den Pausen können die Teilnehmer zusätzlich die neuen Technologien in die Hand nehmen und diese live erleben.

Kostenlose Teilnahme für Unternehmen
Die Anmeldung und Teilnahme ist für Unternehmen kostenlos, jedoch ist die Teilnehmerzahl begrenzt. Dadurch wird ein reger Austausch gewährleistet und es kann auf individuelle Fragen eingegangen werden. Interessierte Unternehmen sollten daher die Gelegenheit nutzen und sich zu der Veranstaltung zeitnah online anmelden.

>> Industrie 4.0 Impulsnachmittag: Programm und kostenlose Anmeldung
https://event.industrie4-solutions.de/

Zetes Supply Chain Summit 2018 in Wien

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Perchtoldsdorf, 03. August 2018 – Internet of Things (IoT), Augmented Reality (AR), Artificial Intelligence (AI), Online-Plattformen und Voice sind mehr als nur Schlagworte, die immer wieder auftauchen. Handelt es sich hier um gehypte Trends oder lohnt es sich, einen ernsthaften Blick darauf zu werfen? Zetes veranstaltet am Dienstag, den 11.09.2018 in der Zeit von 10 bis 15 Uhr einen Supply Chain Summit in der Wolke21 im Saturn Tower Wien und zeigt anhand von Praxisbeispielen, wie diese digitalen Technologien in bestehende Supply Chains integriert und damit verblüffende Ergebnisse erzielt werden können. Teilnehmern wird ein abwechslungsreiches Vortragsprogramm geboten: So ist Univ.-Prof. Ing. Dr. Robert Trappl, Leiter des Österreichischen Forschungsinstituts für Artificial Intelligence (OFAI), als Keynote Speaker mit dem Thema „Artificial Intelligence: eine Wissenschaft und Technik verändert die Welt“ vertreten. Zudem kommen die drei österreichischen Start-Ups Insider Navigation mit „Prozessoptimierung durch Augmented Reality Indoor Navigation“, TeDaLos mit „Smart Logistics in der Warenwirtschaft – IoT als Enabler für neue Applikationen und Geschäftsmodelle“ und Tapkey mit „Die Zukunft der Zustellung ist bereits Realität“ zu Wort. Das Wiener Unternehmen Insider Navigation hat eine Lösung entwickelt, die es ermöglicht, ohne jegliche Verwendung von Hardware zentimetergenau in Gebäuden zu navigieren.

Detego mit Praxisleitfaden für IoT-Einsatz im Fashion Store

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Graz, 30. April 2018 — Detego, Marktführer im Bereich Real-Time Business Intelligence für den Modeeinzelhandel, gibt in seinem neuen Whitepaper praktische Tipps für den Einsatz der Internet-of-Things-Technologien (IoT) im Fashion Retail Store. Unter dem Titel „Die perfekte Kundenbeziehung – Wie Fashion Stores mit Internet-of-Things-Technologien den Kunden in den Mittelpunkt rücken“ erhalten Modehändler einen Praxis- und Technologieleitfaden, der die wichtigsten Aspekte rund um dieses Thema beleuchtet: Warum sollte sich ein Modehändler mit dem Thema IoT befassen? Welche Probleme lassen sich damit in seinen Stores lösen? Welche Ergebnisse kann er erwarten? Entscheider im Handel müssen sich spätestens dann mit dem Thema IoT auseinandersetzen, wenn sie eine gesteigerte Warenverfügbarkeit, exakte Bestände, Interaktion mit ihren Kunden und Operational Excellence in ihren Stores als Ziele verfolgen. Der 35-seitige Leitfaden beleuchtet das Dreieck „Kunde“, „Prozesse im Store“ und „Einsatz neuer Technologien“ und stellt die Frage „Was hat der Händler und in letzter Konsequenz der Kunde davon?“ in den Mittelpunkt. Er steht in deutscher und englischer Sprache auf der Detego-Website zum kostenlosen Download zur Verfügung.

GlucoNightWatch achtet auf Sie

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die seit heute aktive Kampagne auf Kickstarter, soll dazu beitragen GlucoSentry zu finanzieren.

GlucoNightWatch bringt ein intelligentes Armband auf den Markt und aktualisiert seine App zur Kontrolle von Diabetes.

GlucoNightWatch, das technologische StartUp von Valencia (Spanien), entwickelt ein intelligentes Armband, mit dem Ziel, die Lebensqualität von Menschen mit Diabetes und betroffenen Familien, bedeutend zu verbessern.

Das ergonomische Design des Gadgets passt sich ideal dem Oberarm an und ermöglicht dem Armband Glucose Werte, rund um die Uhr zu kontrollieren. Unangenehme Symptome bei stark sinkendem oder steigenden Blutzuckerspiegel zählen nun zur Vergangenheit! Genießen Sie die Freiheit von der Sie immer geträumt haben!

VALENCIA.- 26. April, 2018

Heute startet die Kampagne von GlucoNightWatch auf Kickstarter, einer Crowdfunding Platform, die zur Finanzierung der Produktion des neuen Armbands, GlucoSentry, beitragen soll. Das intelligente Armband soll ab September 2018 erhältlich sein, und das Leben von Menschen, die von Diabetes betroffen sind, deutlich verbessern.

Industrie 4.0 Veranstaltung für Maschinen- und Anlagenbauer

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Moers, Deutschland – 12. April 2018: AR, VR und IoT Live erleben! Das bietet der Industrie 4.0 Impulsnachmittag in der Schweiz. Besucher können die neuen Technologien auf Basis von Beispielen aus der Industrie auf der Veranstaltung ausprobieren.

Die Industrie 4.0 Technologien sind auf dem Vormarsch. Virtual Reality (VR), Augmented Reality (AR) und das Internet of Things (IoT) sind nur der Anfang. Doch für die Industrie ist immer noch schwer zu entscheiden, welche neuen Technologien tatsächlich relevant sind. Oft muss man diese erst erlebt haben, um sich ein genaues Bild davon machen zu können. Genau aus diesem Grund lädt CAD Schroer erneut zu dem kostenlosen Impulsnachmittag zum Thema Industrie 4.0 Technologien für den Maschinen- und Anlagenbau ein. Dieses Mal findet er in der Schweiz im Hotel Riverside statt, das sich direkt in der Nähe der deutschen Grenze befindet.

Bereits heute realisierbare Industrie 4.0 Lösungen
Der weltweit tätige Anbieter von Engineering-, IoT-, AR-, und VR-Lösungen hat sich zum Ziel gesetzt die für die Industrie relevanten Technologien oder Techniken für seine Kunden praxistauglich zu gestalten. Die Veranstaltung zeigt den Unternehmen auf, welche Industrie 4.0 Lösungen schon heute mit überschaubaren Kosten einsetzbar und welche in der Zukunft zu erwarten sind.

Aktuelle Forsa-Studie: Kunden wollen smarte Hörgeräte

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Es ist der aktuelle HörTrend: Smarte HörGeräte sichern nicht nur bestes Hören. Sie lassen sich auch ganz einfach mit TV oder Mobilgerät koppeln. Man kann mit ihnen das Fernsehprogramm, Telefonate, Musik, Ansagen oder die Stimme eines Referenten über viele Meter störungsfrei empfangen und vieles mehr!
„Als vor einigen Jahren mit der HörHilfe LiNX das erste smarte HörGerät auf den Markt kam, war das eine kleine Sensation“, so Thomas Keck von jünger-hören.de „Ein ausgezeichnetes HörSystem bot zugleich viele zusätzliche Vorteile, die sich auch Menschen mit gutem Gehör wünschen. So etwas hatte es zuvor nicht gegeben.“
Mittlerweile ist es für viele HörGeräte-Träger ein Muß, daß sich die eigenen Geräte auch mit dem Fernseher oder Smartphone koppeln lassen. Bei der Forsa-Studie „Smartes Hören“ – an der auch das Fachgeschäft vom HörAkustik-Meister Thomas Keck mitwirkte – testeten in den vergangenen Monaten über 600 Teilnehmer moderne HörHilfen; mit hoch interessantem Ergebnis: „Die Test-Personen bestätigten nicht nur, daß sie wieder deutlich besser verstehen können“, so Herr Keck. „Der weitaus größte Teil der Befragten sagte auch, daß er beim Erwerb von HörTechnik keinesfalls auf das Plus smarter Vernetzung verzichten würde.“

Der Quality Engineering-Blick auf IoT: imbus-Testexperte Nils Röttger über den neuen Kurs zum Certified Professional

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Möhrendorf, 7. März 2018 – Wie der aktuelle Rechtsstreit um Dash Buttons zeigt: Das Internet of Things (IoT) ist längst zur Lebenswirklichkeit geworden. Doch was bedeutet das für die Software-Qualitätssicherung? Welche Methoden und Erfahrungen aus der klassischen IT-QS lassen sich eins zu eins auf den Bereich IoT übertragen? Was für zusätzliche Herausforderungen sind zu beachten? Die neue Zertifizierungs-Schulung „Quality Engineering für das Internet der Dinge“ vermittelt Knowhow, auf das man sich schon heute verlassen kann.

Impulsnachmittag Industrie 4.0: Neue Geschäftsfelder entdecken

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Moers, Deutschland – 26. Januar 2018: Nach dem großen Erfolg des ersten Industrie 4.0 Impulsnachmittags Ende letzten Jahres und auf Grund der großen Nachfrage, wird die Veranstaltung am 7. März 2018 wiederholt.

Neue Industrie 4.0 Technologien erobern den Markt. Virtual Reality (VR), Augmented Reality (AR), das Internet of Things (IoT) und neue additive Fertigungsverfahren (3D-Druck) sind nur der Anfang. Doch für die Industrie ist immer noch schwer zu entscheiden, welche neuen Technologien tatsächlich relevant sind. Genau aus diesem Grund lädt CAD Schroer erneut zu dem kostenlosen Impulsnachmittag zum Thema Industrie 4.0 Technologien für den Maschinen- und Anlagenbau in seinen Hauptsitz am Standort Moers ein.

Bereits heute realisierbare Industrie 4.0 Lösungen
Der weltweit tätige Anbieter von Engineering- und Industrie 4.0-Lösungen hat sich zum Ziel gesetzt die für die Industrie relevanten Technologien oder Techniken herauszufiltern und diese für den Einsatz in der Praxis aufzuarbeiten. Die Veranstaltung zeigt den Unternehmen auf, welche Industrie 4.0 Lösungen schon heute mit überschaubaren Kosten einsetzbar und welche in der Zukunft zu erwarten sind.

Seiten