Installation von IT

IT-Service-Net und macle kooperieren

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Eine nützliche Partnerschaft

macle wirbt mit dem Slogan“…supports the computing industry“. Genau das ist die verlockende Aussage, die Ulrich Schappach veranlasst hat, die macle Roadshow 2016 in Frankfurt zu besuchen. Die Roadshow war eine informative Veranstaltung mit einem Aufgebot an interessanten Referenten und Themen, in einem attraktiven Umfeld.

Das bundesweite IT-Service-Net bietet an nahezu vierzig Standorten einen umfassenden IT-Service an. Bei den IT-Service-Net Stützpunkten handelt es sich um IT-Techniker mit der entsprechenden Ausbildung. Aber auch der beste Fachmann benötigt einen Background der es ihm ermöglicht, seine Leistungen voll zu nutzen. Der macle Support ergänzt das Serviceangebot und erleichtert es die IT-Service-Net- Kunden zufriedenzustellen.

Macles Value added Distribution
Macle liefert Server, das Netz berät, installiert und wartet die Installation. Hinter macle steht GRAFENTHAL ein Hersteller von leistungsstarken Servern, in verschiedenen Varianten sowie die dazugehörige Peripherie. Die Server sind mit einem Windows Betriebssystem versehen und damit servicefreundlich. Da macle das IT-Service-Net auch mit Ersatzteilen beliefert und Hilfestellung bietet, ist für den Endkunden eine optimale Verfügbarkeit und Sicherheit gewährleistet.

Vernetzte IT-Einzelkämpfer sind erfolgreicher….

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Unfreundliche Rahmenbedingungen machen den Selbstständigen, in der IT-Branche, das Leben schwer. Obwohl die Staatskassen gut gefüllt sind wurden Hilfen gestrichen. Der Freelancer oder IT-Einzelkämpfer stöhnt unter der Steuerlast und der Bürokratie. Dazu kommt die zeitraubende Suche nach lukrativen Aufträgen und einer optimalen Auslastung.

Das IT-Service-Net integriert Einzelkämpfer unter dem Motto “Selbstständig aber nicht allein“ in ein bundesweites Servicenetz. Dies stellt eine neue, erfolgreiche Form der Zusammenarbeit für allein operierende IT-Servicetechniker, dar.

Das klassische Systemhaus ist die Idealform eines IT- Dienstleisters. Es liefert Hardware, Software und Zubehör, es erbringt Dienstleistungen von der Schulung bis zur Reparatur also alles was der Kunde benötigt. Bedingt durch hohe Personalkosten sind Systemhausleistungen jedoch teuer.

Die Grundidee für das IT-Service-Net ist die virtuelle Nachbildung des Systemhauses. Das Netz verfügt über strategisch über die Bundesrepublik verteilte IT- Profis. Durch eine gut organisierte Zusammenarbeit verfügt der einzelne Techniker über das Wissen und die Möglichkeiten der gesamten Gruppe.

Bei Aufträgen die Manpower erfordern schließen sich einfach mehrere Techniker zusammen und erledigen den Auftrag. Zum Beispiel bei EDV-Umzügen die schnell erledigt werden müssen oder wenn ein Netzpartner Spezialwissen wie zum Beispiel Linux benötigt.

Vor-Ort-Service für IT- Lieferanten, Hersteller und Provider

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Unter dem Motto“ Ein frischer Wind in der Servicewüste“ dient das bundesweite IT-Service-Net als verlängerte Werkbank für bundesweit agierende IT-Hersteller und Internet Händler.

Eine eigene, flächendeckende, Serviceorganisation ist für die meisten IT-Lieferanten unwirtschaftlich. Andererseits muss man die gesetzlich vorgeschriebenen Garantien erbringen und möchte seinen Kunden einen perfekten vor Ort- Service bieten.

Ein schlechter Service spricht sich schnell herum. Das IT-Service-Net übernimmt den Vor-Ort-Service und stellt den Kunden zufrieden, hier einige Beispiele aus der Praxis:

Tonerhersteller: Für Tonerhersteller wechselt der Techniker den Toner im Auftrag des Herstellers und reinigt das Gerät.

Kassenhersteller: Ab dem 1.1.17 treten neue Gesetze (GDPDU) für Gastrobetriebe in Kraft. Der Techniker unterstützt Kassenaufsteller durch W-LAN und sein IT-Wissen.

Alarmanlagenhersteller: Für Alarmanlagenhersteller richtet das Netz die verkauften Alarmeinlagen ein.

Versicherungen: Das Netz nimmt, im Auftrag von Versicherer Schadensprüfungen vor.

Für Supermärkte werden Überprüfungen der elektrischen Sicherheit vorgenommen und vieles andere mehr.

IT-Marktbeteiligte können einfach verkaufen das Netz übernimmt den Vor-Ort -Service.

IT-Service für Rhein-Main und Rhein-Neckar

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

30.07.2014. Standort des IT-Service-Net Partners ist Alzey in der Pfalz. Von hier aus operiert Zindel IT Services und stellt seinen Geschäftskunden einen schnellen und professionellen IT Service zur Verfügung. Dies nicht nur am Standort Alzey sondern auch übergreifend im gesamten Rhein-Neckar Raum.
Zindel IT Services geht auf die Bedürfnisse seiner Kunden ein. Das Unternehmen liefert Hardware- und Software, erstellt Netzwerke und W-LAN Lösungen, erbringt Reparaturen und Beratungen.
Ein Hauptaugenmerk wird auf IT Sicherheit gelegt und alle Maßnahmen, die der Stabilität der gesamten IT Installationen dienen, denn ein Ausfall kann teuer werden oder die Existenz eines Unternehmens gefährden.
Was Kunden an Zindel IT Services schätzen ist nicht nur die langjährige Praxiserfahrung und das damit gewachsene Fachwissen, es ist auch die Freude am Umgang mit Kunden und der IT-Materie.
Als Partner des IT Service Net, einer bundesweiten Vernetzung, bietet Christian Zindel mit seinem Unternehmen Systemhausmöglichkeiten von denen seine Kunden profitieren.
Komplettservice für Unternehmen
Um IT-Probleme gar nicht erst aufkommen zu lassen bietet Christian Zindel seine Dienstleistungen an und ersetzt damit einen internen EDV Spezialisten, dies jedoch am Bedarf orientiert und deshalb um einiges preiswerter.

IT- Ingenieurleistung im Breisgau - Dreiländereck

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Für sehr viele Unternehmen gewinnen mobile IT- Dienstleister zunehmend an Bedeutung. In diesem Sinne hat Dipl.-Ing. Jörg Honig mit seinem Unternehmen „HonigNet IT Service“ sein Geschäftsmodell entwickelt und ist seit mehreren Jahren für seine Kunden im Raum Freiburg tätig.

Unser Service-Partner vor Ort im Raum Freiburg i. Breisgau

HonigNet steht für einen hohen Grad an Professionalität und Flexibilität und verfolgt daher stets eine kundenorientierte Arbeitsphilosophie.

Das Unternehmen prüft auf Wunsch des Kunden die bestehende IT-Ausstattung, berät hinsichtlich Verbesserungen und weist vor allem auf gefährliche Sicherheitslücken hin. Dies wird immer wichtiger, da neue Vorschriften, aber auch die Kreditvergabe bei Banken ein den gesetzlichen Bestimmungen entsprechendes IT-Umfeld erforderlich machen.

HonigNet IT Service führt Dienstleistungen, Projekte und auch resultierende Aufträge professionell durch. Diese gehen über die Vernetzung von Arbeitsplätzen bis zur Installation von Servern oder Einzelplatzrechnern, der Wahl des Betriebssystems und der Software. Durch die Zusammenarbeit mit leistungsfähigen Partnerfirmen erhält der Kunde eine fachmännische Komplettlösung aus einer Hand.

Für mehr sicheres, offenes WLAN

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Strategische Partnerschaft zwischen Provider und IT-Dienstleister

18.3.2016 / Mannheim/ Berlin
Das bundesweite IT-Service-Net und der Hotspot-Provider „MeinHotspot GmbH“ verstärken ihre Zusammenarbeit um sicheres, öffentliches WLAN für Gewerbetreibende als Sorglos-Paket anzubieten.

Schon seit fünf Jahren pflegen die beiden Partner eine Zusammenarbeit. Meinhotspot bietet sichere W-LAN Zugänge an und das IT-Service-Net installiert diese.

Seit diesem Jahr wird die Zusammenarbeit noch intensiviert. Der Grund ist die gesetzliche Umstellung im Gastro-Kassenbereich. Wenn eine W-LAN Installation erforderlich wird ist es sinnvoll, im Zuge der Kassenlösung, einen Hotspot hinzuzufügen. Die Integration Kasse und Hotspot in einer WLAN-Infrastruktur ist jedoch, nicht zuletzt aus Gründen der Datensicherheit, technisch anspruchsvoll. Das IT-Service-Net und MeinHotspot haben gemeinsam ein Verfahren erarbeitet um der interessierten Zielgruppe eine optimale Lösung anzubieten.

IT-Service-Net unterstützt Kassenhersteller

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Eine vorteilhafte Service-Partnerschaft im Kassenbereich

Am 2.2.2016 war es soweit die Servicetechniker des bundesweiten IT-Service-Net wurden bei einem der führenden Kassenhersteller auf ihre Aufgaben vorbereitet. Hintergrund der Aktion ist die Verschärfung der Bestimmungen für Bargeschäfte, die Aufbewahrung und den Zugriff auf digitale Daten durch das Finanzamt.

Kassendaten müssen für die Dauer von 10 Jahren jederzeit verfügbar, unverzüglich lesbar und maschinell auswertbar sein. In der Praxis stellt dies primär für Gastronomen aber auch für Handelsbetriebe (POS) ein Problem dar. Ab 2017 müssen Kassensysteme den (GDPdU) Vorgaben entsprechen, ansonsten ist das System auszutauschen. Die Kassenhersteller haben reagiert und Systeme entwickelt, die den Vorgaben entsprechen. Bei Zuwiderhandlung drohen Strafgelder oder gar eine Einschätzung der Abgaben. Um Haftungsfallen zu vermeiden sind die vorgeschriebenen technischen Voraussetzungen zu schaffen. Dabei helfen die Servicetechniker des IT-Service-Net. Neben den Belastungen durch die Auflagen des Fiskus haben die Strategen des IT-Service-Net noch einige Vorteile erarbeitet, die dem geplagten Gastronom Vorteile bieten. Ergänzend zur der nötigen Installation, kann das W-LAN auch noch durch einen Hotspot von „mein Hotspot“ ergänzt werden.