Information

MM Brown Deutschland GmbH ist Teil der Gudrun Chocolate Group

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Frankfurt am Main, 01.08.2017 – Die MM Brown Group, zu der die MM Brown Deutschland GmbH mitsamt der Marke CHOCOLISSIMO gehört, ist zum 29. Juni ein Teil der Gudrun Chocolate Group, dem führenden Anbieter von Schokoladenspezialitäten in Belgien, geworden.

Für die MM Brown Deutschland GmbH, die mit der Marke CHOCOLISSIMO seit 2004 für exklusive Pralinen- und Schokoladenprodukte steht, war solch ein Schritt unausweichlich. „Wir sind äußerst zufrieden mit unserem Wachstum der letzten Jahre, das vor allem durch unsere sehr guten Beziehungen zu Meister-Chocolatiers und Verhandlungspartnern aus ganz Europa möglich war“, erklärt Rafael Kladzinski, Geschäftsführer der MM Brown Deutschland GmbH. „Doch um dieses Wachstum aufrechtzuerhalten und noch weiter voranzutreiben, benötigten wir einen starken Partner. Diesen haben wir mit der Gudrun Chocolate Group gefunden.“

Durch den Zusammenschluss mit der Gudrun Chocolate Group eröffnen sich der MM Brown Group eine Vielzahl von neuen Vertriebswegen. So ist Gudrun bereits in über 40 internationalen Märkten, wie den USA, Großbritannien, Japan, Australien und Neuseeland, ein etablierter Name. „Die Möglichkeit zur Erschließung dieser neuen Märkte war einer der Hauptgründe, warum wir uns entschieden haben, Teil der Gudrun Chocolate Group zu werden“, führt Rafael Kladzinski aus.

40. Hirntumor-Informationstag in Köln

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Köln/Leipzig, 20.04.2017 – Am Samstag, dem 13. Mai 2017 findet der jährliche, überregionale Hirntumor-Informationstag statt. Veranstalter ist die Deutsche Hirntumorhilfe. Die gemeinnützige Organisation lädt dieses Mal interessierte Ärzte, Pflegepersonal, Patienten und Angehörige von 9:00 bis 19.00 Uhr an die Universität nach Köln ein.
Im Mittelpunkt des Symposiums stehen aktuelle Ergebnisse klinischer Studien sowie die Zukunft der Hirntumortherapie. Auch etablierte Behandlungsoptionen in der Neuroonkologie und supportive Maßnahmen sind Teil des vielfältigen Vortragsprogramms. Renommierte Experten, unter anderem Prof. Guido Reifenberger aus Düsseldorf, Prof. Uta Schick aus Münster und Prof. Christian Erich Elger aus Bonn decken mit ihren Referaten das gesamte Spektrum der Neuroonkologie ab und geben einen Überblick zu neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Hirntumorforschung.
Bei Podiumsdiskussionen und in persönlichen Gesprächen mit den Referenten haben die Teilnehmer der Veranstaltung zudem die Möglichkeit, individuelle Fragen zu klären. Im Anschluss an die fachlichen Vorträge bietet sich Patienten und Angehörigen die gern genutzte Gelegenheit, mit anderen Betroffenen in Kontakt zu treten, Tipps zur besseren Bewältigung der Erkrankung auszutauschen und eigene Erfahrungen zu teilen.