Industriekamera

Kithara als Aussteller auf der VISION 2018

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Kithara Software, Vorreiter für PC-basierte Echtzeit-Bildverarbeitung, hat die Teilnahme an der diesjährigen VISION Messe in Stuttgart vom 6. bis 8. November bekanntgegeben. Das Berliner Softwareunternehmen präsentiert an Stand 1A68 in Halle 1 die neuesten Technologien für Bilderfassung und -verarbeitung in Echtzeit.

Auf der Weltleitmesse rund um Machine Vision werden auch die aktuellen Entwicklungen von „Kithara RealTime Vision“ vorgestellt, welches eine Softwarelösung für das Erfassen und Verarbeiten von Bilddaten in Echtzeit darstellt. Dies beinhaltet unter anderem die Erfassung mit GigE-Vision- und USB3-Vision-Kameras, Verarbeitung mit Halcon und OpenCV sowie Echtzeit-Bilddatenspeicherung über NVMe-SSDs. Demonstriert wird darüber hinaus die Weiterverarbeitung ausgewerteter Bilddaten innerhalb von übergeordneten EtherCAT-basierten Automatisierungsanwendungen. Zum ersten Mal mit dabei ist die Integration spezieller Datenformate für effizientere Erfassung und Speicherung.

Kithara auf der Vision Stuttgart 2016

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Kithara Software, Innovationsschmiede für PC-basierte Echtzeit, ist auch dieses Jahr Aussteller auf der diesjährigen VISION in Stuttgart vom 8. bis 10. November. Am Stand 1A68 in Halle 1 wird Besuchern ein Einblick in die Neuentwicklungen von Kithara auf dem Gebiet industrieller Echtzeit-Vision-Technologien sowie deren Anbindung an Automatisierungssysteme gegeben.

Auf der Weltleitmesse für industrielle Bildverarbeitungskomponenten und -systeme präsentiert das Berliner Unternehmen Software-Lösungen für die Echtzeit-Bilderfassung mit GigE Vision und USB3 Vision, Echtzeit-Bildverarbeitung mit HALCON und OpenCV sowie EtherCAT-basierte Automatisierung. Darüber hinaus werden die zahlreichen Funktionen der gerade erschienenen »RealTime Suite« 10 demonstriert.

Neu vorgestellt wird zudem das Storage Module zur schnellen Echtzeitdatenspeicherung über SSD-Laufwerke, die vor allem Bildverarbeitungssysteme mit extrem hohem Datenaustausch unterstützen. Das Storage Module eignet sich so optimal für das Lesen und Schreiben von Datensätzen bei Multikamerasystemen sowie bildbasierten Hardware-in-the-Loop-Anwendungen.