Heilquelle

Die Euganeischen Hügel – uralte Heilquellen geben sich ein neues Gewand in den Terme Preistoriche

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

In der norditalienischen Region Veneto erstreckt sich die romantische Landschaft der Euganeischen Hügel mit dem gleichnamigen Naturpark. Hier befinden sich einige der bedeutendsten Kurorte Italiens, deren Heilquellen bereits von den Alten Römern genutzt wurden

Der malerische Kurort Montegrotto Terme liegt im Herzen der norditalienischen Region Veneto, nicht weit entfernt von Padua und Venedig, am Fuße der Euganeischen Hügel. Die liebliche Hügellandschaft zeichnet sich nicht nur durch ihre Naturschönheit aus, die Wanderfreunde schon seit langem zu erholsamen Wanderungen anlockt, sondern diese Gegend ist auch wegen ihrer geologischen Geschichte bekannt und wegen seiner geothermischen Aktivitäten.

Die Euganeischen Hügel sind vulkanischen Ursprungs. Infolgedessen ist dieser Landstrich seit Alters her für Böden bekannt, die allerbeste Weine und Oliven hervorbringen. Vor allem aber findet sich unter diesen Böden das größte Thermalbecken Europas. Schon aus vorgeschichtlicher Zeit ist die Nutzung dieser heißen Quellen zu Heilzwecken bekannt. Die Römer brachten diese Kultur der Thermen zu einer wahren Blüte, und genau in dieser Tradition steht das Hotel Terme Preistoriche.