hamm

PRM:: Wie ein gelber Erpel aus Beckum Glückskinder sichtbar macht ::

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Hamm/Beckum, 11.12.2019 – Glückskinder dürfen heute ganz genau als solche verstanden werden, denn diese Kinder haben das Glück in der gleichnamigen Großtagespflege in Hamm einen Alltag zu erleben, der genau auf sie zugeschnitten ist. Unter der fachkundigen Leitung von Anja Karcz und Andrea Schulzki wird diese neue Form der Kinderbetreuung für Kinder im Alter von null bis drei für bis zu neun Kinder geführt.

Der genannte Alltag findet hier ganz ähnlich wie zu Hause statt. In betont familiärer Atmosphäre kochen Kinder und Betreuer bzw. Tagesmütter gemeinsam, spielen zusammen oder unternehmen Ausflüge. Das Thema Bildung hat in dieser Einrichtung einen festen Stellenwert und entspricht den Vorgaben des aktuellen Kinderbildungsgesetzes von Nordrhein-Westfalen.
Willkommen sind alle Kinder, auch mit gesundheitlichen Einschränkungen oder Erkrankungen. Neben der dafür nötigen medizinischen Pflege und Therapiebegleitung steht die Inklusion im Vordergrund.

Was hat nun ein gelber und ziemlich plüschiger Erpel mit den Glückskindern zu tun? Eigentlich gar nichts, wenn nicht ein glücklicher Zufall für das Zusammenkommen gesorgt hätte. BigB heißt der besagte Erpel und man kennt ihn bereits aus der Onlinewelt. Genau daraus entwickelt sich gerade offline ein Sortiment an Merchandising-Artikeln, für die BigB sein Bild als Motiv bereitstellt.

PRM:: BigB aus Beckum wagt sich per Weihnachtsmarkt ganz offline an die Öffentlichkeit ::

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Beckum, 05.12.2019 – In der Zeit vom 29.11. bis 01.12. fand in diesem Jahr der Weihnachtsmarkt im Maximilianpark in Hamm statt. Er gibt traditionell einen ersten Vorgeschmack auf die anstehenden Festtage. Groß und Klein waren wieder eingeladen, in zahlreichen (vor-)weihnachtlichen Angeboten zu stöbern und passende Geschenkideen zu finden.

In diesem festlichen Ambiente hat sich nun der online schon durchaus bekannte BigB (BigBird) aus Beckum erstmalig und überraschend offline an die breite Öffentlichkeit getraut. War er selbst bislang nur bildhaft auf verschiedenen Kanälen im Internet zu sehen, konnte man den gelben Erpel nun in ganzer Pracht bestaunen. Mitgebracht zu seinem eigenen Verkaufsstand hatte er eine Auswahl völlig neuer Produkte mit seinem Signet darauf. Eine Premiere im doppelten Sinn also, denn diese Produkte waren bislang noch nicht im eigenen Webshop gelistet.

Brandneu gefertigte Tassen mit dem gelben Erpel in ganzer Pracht oder als ausdrucksstarkes Emblem gab es gleich als ideales Weihnachtsgeschenk liebevoll verpackt zum Mitnehmen. Neu gestaltete Trinkflaschen in hochwertiger und vor allem nachhaltiger Ausführung sind ein Highlight der neuen Kollektion, die durch hochwertige T-Shirts, Hoodies und Tragetaschen mit dem Anspruch „Bio“ abgerundet werden. Ganz kostenlos gab es für die Besucher die erste Kollektion der BigB-eigenen Gummibären.

Die „Blutige Lippe“ fließt zum dritten Mal

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Krimifestival startete am 6. September 2019

2016 färbte sich die sonst so harmlose Lippe zum ersten Mal blutrot, als Herausgeber Hartmut Marks und Verleger Magnus See (Ventura Verlag) ein neues regionales Krimifestival ins Leben riefen. Teilnehmende Orte entlang des Lippelaufs, die mit bereits etablierten Krimifestivals wenig Berührung hatten, waren schnell gefunden, wie Bad Lippspringe, Lippetal, Wadersloh, Wesel, Delbrück und Dorsten, aber auch Hamm oder Werne an der Lippe. Bekannte Namen aus der deutschen Krimiszene reisten daraufhin in Städte und Gemeinden am Flusslauf, um diese literarisch-kriminell aufzuarbeiten und sich inspirieren zu lassen.

2019 also startet „Blutige Lippe“ am 6. September in die dritte Runde mit dem „Tatort Solebad“ in Werne an der Lippe. Erneut dürfen sich Krimifans und neugierige Bewohner der Lipperegion über spannende Kriminalfälle und unterhaltsame Lesungen in ihren Lippeorten freuen. Vielleicht wird so mancher seine Stadt oder Gemeinde nun vorsichtiger durchqueren. Die Verbrechen im Sammelband „Blutige Lippe 3“ (280 Seiten, 978-3-940853-63-9, Ventura Verlag, EUR 12,-) reichen von Erpressung, Verfolgung, Entführung, Bedrohung bis hin zu heimtückischem Mord.

voiXen weiter auf Wachstumskurs: neues Büro am Hammer Standort

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Berlin, 3. Mai 2019 - Das Berliner Unternehmen voiXen ist weiter auf Wachstumskurs. Am Standort in Hamm (NRW) wurden zum 1. April neue Räumlichkeiten bezogen. Das Unternehmen wuchs im letzten Jahr bereits stetig und sucht nun neue Mitarbeiter in der Entwicklung sowie im Vertrieb.

Die Berliner Softwareschmiede hat sich im letzten Jahr stetig weiterentwickelt. Das Entwicklerteam wurde vergrößert, so dass die Sprachanalyse-Software aus der deutschen Cloud zahlreiche neue Funktionen sowie eine optimierte Oberfläche aufweist. Zudem wurde in Vertrieb und Marketing neue Stellen besetzt, so dass das Kundenwachstum beschleunigt und die Außenwirkung optimiert wurde.

Das bestehende Büro in Hamm wurde wachstumsbedingt zu klein. Zum 1. April wurden deshalb neue Räumlichkeiten bezogen. Hier wurde der zukünftige Wachstumskurs bereits bedacht, denn es gilt weiter neue Stellen zu besetzen: Sowohl im Vertrieb als auch im Entwicklerteam wurden kürzlich neue Stellen ausgeschrieben.

Geschäftsführer Ralf Mühlenhöver leitet seit über einem Jahr das Unternehmen und hat das Wachstum mit viel Engagement und Dynamik vorangetrieben: “Es freut mich zu sehen wie voiXen sich entwickelt hat. Die Software hat einen Quantensprung hingelegt und das Team vergrößert sich immer weiter. Ich bin sehr stolz auf meine Mitarbeiter, die täglich ihren vollen Einsatz zeigen. Mit dem neuen Büro gibt es mehr Raum für das Team und unsere weitere Entwicklung.”