hamm

Die „Blutige Lippe“ fließt zum dritten Mal

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Krimifestival startete am 6. September 2019

2016 färbte sich die sonst so harmlose Lippe zum ersten Mal blutrot, als Herausgeber Hartmut Marks und Verleger Magnus See (Ventura Verlag) ein neues regionales Krimifestival ins Leben riefen. Teilnehmende Orte entlang des Lippelaufs, die mit bereits etablierten Krimifestivals wenig Berührung hatten, waren schnell gefunden, wie Bad Lippspringe, Lippetal, Wadersloh, Wesel, Delbrück und Dorsten, aber auch Hamm oder Werne an der Lippe. Bekannte Namen aus der deutschen Krimiszene reisten daraufhin in Städte und Gemeinden am Flusslauf, um diese literarisch-kriminell aufzuarbeiten und sich inspirieren zu lassen.

2019 also startet „Blutige Lippe“ am 6. September in die dritte Runde mit dem „Tatort Solebad“ in Werne an der Lippe. Erneut dürfen sich Krimifans und neugierige Bewohner der Lipperegion über spannende Kriminalfälle und unterhaltsame Lesungen in ihren Lippeorten freuen. Vielleicht wird so mancher seine Stadt oder Gemeinde nun vorsichtiger durchqueren. Die Verbrechen im Sammelband „Blutige Lippe 3“ (280 Seiten, 978-3-940853-63-9, Ventura Verlag, EUR 12,-) reichen von Erpressung, Verfolgung, Entführung, Bedrohung bis hin zu heimtückischem Mord.

voiXen weiter auf Wachstumskurs: neues Büro am Hammer Standort

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Berlin, 3. Mai 2019 - Das Berliner Unternehmen voiXen ist weiter auf Wachstumskurs. Am Standort in Hamm (NRW) wurden zum 1. April neue Räumlichkeiten bezogen. Das Unternehmen wuchs im letzten Jahr bereits stetig und sucht nun neue Mitarbeiter in der Entwicklung sowie im Vertrieb.

Die Berliner Softwareschmiede hat sich im letzten Jahr stetig weiterentwickelt. Das Entwicklerteam wurde vergrößert, so dass die Sprachanalyse-Software aus der deutschen Cloud zahlreiche neue Funktionen sowie eine optimierte Oberfläche aufweist. Zudem wurde in Vertrieb und Marketing neue Stellen besetzt, so dass das Kundenwachstum beschleunigt und die Außenwirkung optimiert wurde.

Das bestehende Büro in Hamm wurde wachstumsbedingt zu klein. Zum 1. April wurden deshalb neue Räumlichkeiten bezogen. Hier wurde der zukünftige Wachstumskurs bereits bedacht, denn es gilt weiter neue Stellen zu besetzen: Sowohl im Vertrieb als auch im Entwicklerteam wurden kürzlich neue Stellen ausgeschrieben.

Geschäftsführer Ralf Mühlenhöver leitet seit über einem Jahr das Unternehmen und hat das Wachstum mit viel Engagement und Dynamik vorangetrieben: “Es freut mich zu sehen wie voiXen sich entwickelt hat. Die Software hat einen Quantensprung hingelegt und das Team vergrößert sich immer weiter. Ich bin sehr stolz auf meine Mitarbeiter, die täglich ihren vollen Einsatz zeigen. Mit dem neuen Büro gibt es mehr Raum für das Team und unsere weitere Entwicklung.”