GWD Minden

Handball-Bundesliga: HC Erlangen empfängt GWD Minden

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

(Erlangen) - Der HC Erlangen begrüßt am Samstag mit dem TSV GWD Minden den zwölften der Tabelle. Der Kartenvorverkauf läuft gut und es werden über 5.000 Handball-Fans in der Arena Nürnberger Versicherung erwartet.

Der HCE will seine positive Heimbilanz weiter ausbauen
Mit 22 Pluspunkten steht der HC Erlangen vor den noch 14 ausstehenden Spielen vergleichsweise gut da. Trotzdem stellt Geschäftsführer René Selke auf der gestrigen Pressekonferenz fest: "Wir bleiben dabei, das oberste Ziel ist für uns immer noch der Klassenerhalt, nur das zählt."

HCE hat sich beachtlich entwickelt
Auch auf der Pressekonferenz zum Minden-Spiel waren die letzten zehn Minuten des Gastspiels in der Stuttgarter Porsche Arena Thema. Wieder einmal hatte der HC Erlangen eine Begegnung in der sogenannten „Chrunchtime“ für sich entschieden und auch hier lässt sich die ganze Saison betrachtet, eine beachtliche Entwicklung erkennen. „Wir haben hier wieder bewiesen, dass wir mental gewachsen sind“, sagte Robert Andersson und fügte hinzu: „Genau diese Stärke hat aber auch Minden im Hinspiel bewiesen und uns in der Schlussminute bitter bestraft“. Er wollte im Vorfeld nicht von einer offenen Rechnung sprechen. Man merkte aber doch, dass ihn dieser Punktverlust in letzter Sekunde immer noch wurmt. Darüber hinaus zeigte sich der 47-jährige Schwede zufrieden mit der Trainingsleistung seines Teams in den vergangenen Tagen und kann wohl am morgigen Abend aus dem Vollen schöpfen.