glückskinder

PRM:: Wie ein gelber Erpel aus Beckum Glückskinder sichtbar macht ::

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Hamm/Beckum, 11.12.2019 – Glückskinder dürfen heute ganz genau als solche verstanden werden, denn diese Kinder haben das Glück in der gleichnamigen Großtagespflege in Hamm einen Alltag zu erleben, der genau auf sie zugeschnitten ist. Unter der fachkundigen Leitung von Anja Karcz und Andrea Schulzki wird diese neue Form der Kinderbetreuung für Kinder im Alter von null bis drei für bis zu neun Kinder geführt.

Der genannte Alltag findet hier ganz ähnlich wie zu Hause statt. In betont familiärer Atmosphäre kochen Kinder und Betreuer bzw. Tagesmütter gemeinsam, spielen zusammen oder unternehmen Ausflüge. Das Thema Bildung hat in dieser Einrichtung einen festen Stellenwert und entspricht den Vorgaben des aktuellen Kinderbildungsgesetzes von Nordrhein-Westfalen.
Willkommen sind alle Kinder, auch mit gesundheitlichen Einschränkungen oder Erkrankungen. Neben der dafür nötigen medizinischen Pflege und Therapiebegleitung steht die Inklusion im Vordergrund.

Was hat nun ein gelber und ziemlich plüschiger Erpel mit den Glückskindern zu tun? Eigentlich gar nichts, wenn nicht ein glücklicher Zufall für das Zusammenkommen gesorgt hätte. BigB heißt der besagte Erpel und man kennt ihn bereits aus der Onlinewelt. Genau daraus entwickelt sich gerade offline ein Sortiment an Merchandising-Artikeln, für die BigB sein Bild als Motiv bereitstellt.