Gesellschaftsspiel

SpoSpiTo-BewegungsMemo: Spielspaß für alle Kinder

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Kinder wollen, sollen und müssen sich bewegen. Leider sind wir davon im Alltag weit entfernt. Studien des Robert-Koch-Instituts der Bundesregierung belegen eine Zunahme von Übergewicht, Haltungsschwächen und ernsthaften gesundheitlichen Störungen bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland. Die Zahlen sollten Eltern alarmieren. Ein Drittel der über 4-Jährigen kann höchstens zwei Schritte rückwärts balancieren. Fast die Hälfte der 11- bis 17-Jährigen schafft keine Rumpfbeuge. Sogar auf einem Bein zu stehen oder die klassische Rolle vorwärts bereitet vielen Kindern und Jugendlichen große Schwierigkeiten.

Insgesamt sind 15 Prozent der Kinder und Jugendlichen von 3-17 Jahren übergewichtig und 6,3 Prozent leiden unter Adipositas. Der Anteil der Übergewichtigen steigt mit zunehmendem Alter an. Hochgerechnet sind also fast zwei Millionen Kinder in der BRD übergewichtig bis krankhaft fettleibig, Tendenz steigend.

SpoSpiTo-BewegungsMemo: Spielspaß für alle Kinder

Alles, was Kinder spielerisch in Bewegung bringt, ist eine Investition in deren Gesundheit. Da ist es erfreulich, wenn Spieleklassiker in neuen Varianten erscheinen, die diesem Umstand Rechnung tragen. Ein tolles Beispiel ist hierfür „SpoSpiTo“ (Sporteln, Spielen, Toben). Das klassische Memo von Ravensburger wurde um eine Komponente erweitert. Es gibt insgesamt 24 Bewegungsanregungen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen, die Kinder ab vier Jahren zu mehr Bewegung motivieren.