Gepäck

SITA BAGGAGE REPORT 2017: OPTIMIERUNG DES GEPÄCKMANAGEMENTS SCHREITET VORAN

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Luftfahrtindustrie will bis 2018 die umfassende Nachverfolgung von Gepäckstücken technologisch realisieren

Genf – 4. Mai 2017 – Fluggesellschaften weltweit wollen bis Juni 2018 die Bewegung jedes Gepäckstücks lückenlos nachvollziehen können. Um dieses Ziel zu erreichen, haben sie 2016 die Gepäckabfertigung verbessert und zusätzliche Investitionen in Technologien getätigt. Dem heute veröffentlichten SITA Baggage Report 2017 zufolge ist die Anzahl fehlgeleiteter Gepäckstücke im vergangenen Jahr bereits um 12,25 Prozent gesunken und hat im Vergleich zu 2015 mit einem Wert von 5,73 Gepäckstücken pro tausend Passagiere eine neue Bestmarke erreicht.

Ein Ergebnis, das insbesondere die stetig wachsende Anzahl von Flugpassagieren freuen dürfte. Deren Zahl ist 2016 auf eine bisher unerreichte Hohe von 3,77 Milliarden angestiegen. Dank einer weltweiten Investitionsinitiative von Airlines und Flughäfen in neue Technologien und Prozessoptimierungen geht seit 2007 die Zahl fehlgeleiteter oder verloren gegangener Gepäckstücke um 70 Prozent zurück. Diese Quote soll sich während der nächsten 18 Monate noch deutlich verbessern. Die Mitglieder der International Air Transport Association (IATA), zu welcher die meisten Fluggesellschaften der Welt gehören, haben gemeinsam den Beschluss verabschiedet, dass ab Juni 2018 jedes aufgegebene Gepäckstück während seiner Beförderung umfänglich nachverfolgbar sein muss.

SITA gewinnt mit Drop&Fly-Lösung Design Award

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Das modulare Design und die intuitive Benutzeroberfläche der Bag-Drop-Unit von SITA hat die Juroren überzeugt.

GENF – 16. März 2017 – Drop&Fly, die Bag-Drop-Unit von SITA, wurde für ihr modernes Design und ihre intuitive Benutzeroberfläche vom iF Design Award 2017 in der Kategorie Produkt/Öffentlicher Sektor ausgezeichnet.

Mit der einfach bedienbaren Benutzeroberfläche von Drop&Fly können Passagiere ihr Gepäck leicht und einfach aufgeben. Der kundenorientierte Self-Service ist schnell und in einem einzigen Schritt zu erledigen: Während die Passagiere ihren Gepäckschein ausdrucken, checken sie gleichzeitig ihr Gepäck ein. Das System kann vollständig an die Rahmenbedingungen eines jeden Flughafens angepasst werden und mit seiner hybriden Funktionsweise ist ein Moduswechsel zwischen Self-Service und Kundenschalter innerhalb von wenigen Sekunden möglich.

Der iF Design Award steht weltweit für exzellentes Design und bestätigt die Kompetenz von SITA, Form und Funktion auf beste Weise zu vereinen.