Genossenschaft

Green Value SCE Genossenschaft über Palmöl

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Nachhaltigkeit sollte das Mantra für die Palmölindustrie sein.

Suhl, 09.01.2021. „Die Nachhaltigkeit von Palmöl wird schon lange in Frage gestellt. Palmöl genießt nicht gerade den besten Ruf, in einigen Ländern wurden Lebensmittel mit einem zu hohen Palmölgehalt sogar aus den Supermärkten verbannt. Palmöl gilt mittlerweile als wahrer Klimakiller“, erklären die Verantwortlichen der europäischen Genossenschaft Green Value SCE. Nun räumen auch die Palmölproduzenten selbst ein, dass das Thema Nachhaltigkeit nicht ignoriert werden kann und sich die Industrie langfristig verbessern muss.

„Die Problematik bei der Debatte um Palmöl besteht auch darin, dass sich alle Staaten gegenseitig die Schuldzuschieben wollen. Westliche Länder beklagen die Umweltfaktoren von Palmöl, aber auch die Arbeitsbedingungen, die dahinter stecken. Als Speiseölproduzenten sind China und Indien ganz vorne mit dabei. In diesen Industrien haben wir in der Vergangenheit feststellen müssen, dass Nachhaltigkeit keine hohe Priorität darstellt“, so die Experten der Green Value SCE Genossenschaft weiter. Immerhin machen China und Indien rund 40 Prozent des weltweiten Speiseölmarktes aus.

Die Green Value SCE Genossenschaft über nachhaltige Weihnachten und den richtigen Weihnachtsbaum

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Ökologische Alternativen finden sich oft im heimischen Forst

Suhl, 24.12.2020. „Weihnachtsbäume aus Monokulturen, Müllberge von Geschenkpapier, stromfressende Lichterketten - hierzu gibt es längst Alternativen, wie beispielsweise die Fachzeitschrift Geo unlängst darstellte“, erklären die Verantwortlichen der europäischen Genossenschaft Green Value SCE. Danach zieren rund 30 Millionen Weihnachtsbäume die Wohnzimmer der Deutschen pro Jahr. Aufgrund fehlender Alternativen, wie Urlaub im Ausland, dürften es in diesem Jahr eher mehr als weniger Weihnachtsbäume werden. „Der überwiegende Teil, also geschätzt achtzig Prozent, wurden dabei in Monokulturen gezüchtet, was immer auch einen entsprechenden Einsatz von Düngemitteln und sonstiger Chemie mit sich bringt“, meinen die Experten der Green Value SCE Genossenschaft.

Alternative: Bäume aus den heimischen Wäldern

Die Green Value SCE Genossenschaft zur Klimawende in den USA nach dem demokratischen Wahlsieg

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Der neue Präsident Biden hat Herkulesaufgaben vor sich

Suhl, 08.12.2020. „Derzeit sind die USA mit ihren C02-Emissionen der zweitgrößte Klimasünder der Welt. Hier eine Kehrtwende herbeizuführen wird für den neugewählten Präsidenten Joe Biden eine Herkulesaufgabe“, so die Verantwortlichen der europäischen Genossenschaft Green Value SCE. Doch genau dies hat sich Biden auf die Fahnen geschrieben. Denn den Planeten zu retten und das Klima unter Kontrolle zu bringen, hat er sich laut seiner Siegesrede ganz oben auf die To-Do-Liste geschrieben. „Tatsächlich sind auch in den USA die Auswirkungen des Klimawandels mit verheerenden Buschfeuern im Westen des Landes und Hurricans im Südosten nicht zu übersehen“, meinen die Experten der Green Value SCE Genossenschaft.

Rückkehr zum Pariser Abkommen

Die Green Value SCE Genossenschaft über die Frage, ob Corona zum Umweltschutz beiträgt

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Nur Umkehr in nachhaltigere Industrien würde die Umwelt grundlegend entlasten

Suhl, 27.11.2020. „Die Reduktion von Emissionen durch weniger Verkehr oder Industrieprozesse hat grundsätzlich immer einen positiven Einfluss auf die Umwelt. Allerdings muss man sich auch fragen, wie lange denn industrieorientierte Volkswirtschaften diese Einschränkungen durchhalten, ohne nicht auch die Lebensqualität der betroffenen Bürger einzuschränken“, so die Verantwortlichen der europäischen Genossenschaft Green Value SCE. Inwieweit Corona dabei dem Umweltschutz förderlich ist, sich zudem noch nicht gewissenhaft sagen. „Dafür ist der bisherige Zeitraum einfach zu kurz, um verlässliche Aussagen zu treffen“, so die Experten der Green Value SCE Genossenschaft.

Verbesserung der Luftqualität

Die Green Value SCE Genossenschaft über zusätzliche Umwelt- und Gesundheitsschäden durch Fracking

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Atomare Belastung der Luft kann Krebs auslösen

Suhl, 17.11.2020.„Fracking, also das Gewinnen von Erdgas und Erdöl ist ein Verfahren, das besonders in den USA angewandt wird, um so vermeintlich günstig diese Energievorkommen zu gewinnen. Bei diesen Vorgängen werden in grossem Umfang Chemikalien in die Erde gepumpt“, so die Verantwortlichen der europäischen Genossenschaft Green Value SCE. Umweltschutzorganisationen und Anwohner kritisieren dabei seit Jahren diese Art der Energiegewinnung, da die Folgeschäden kaum absehbar sind. „Häufig würden zudem aus Lecks in den Leitungen, gesundheitsschädliche Gase entweichen und Unachtsamkeiten führten dazu, dass das eingesetzte Spülwasser das Grundwasser belastet“, so die Experten der Green Value SCE Genossenschaft.

Zusätzliche atomare Belastung

Die Green Value SCE Genossenschaft über die Zunahme von Wetterextremen als Folge des Klimawandels

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Zunehmend auch Menschen in Deutschland betroffen

Suhl, 19.10.2020. „Bereits im März 2019 hat die Weltwetterschutzorganisation WMO davor gewarnt, dass sich Wetterextreme in Folge des Klimawandels verstärken“, so die Verantwortlichen der europäischen Genossenschaft Green Value SCE. Nun zeigt eine Studie des UN-Office for Disaster Risk Reduction (UNDRR), dass sich die Entwicklung gerade in den letzten zehn Jahren deutlich verschärft hat. „Vereinfach gesagt konstatiert das UNDRR, dass sich die Anzahle der Naturkatastrophen in den letzten zwanzig Jahren zum Vorjahreszeitraum nahezu verdoppelt hat“, so die Experten der Green Value SCE Genossenschaft.

Drastische Steigerung an Naturkatastrophen

Die Green Value SCE Genossenschaft über die heimliche Luftverschmutzung durch Strassen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Mehr Feinstaub als bei der Verbrennung von Automotoren

Suhl, 12.10.2020. „Einer Forschungsarbeit der Universität von Yale ist es zu verdanken, dass wir nun wissen, dass Strassen passiv ganz erheblich zur Luftverschmutzung beitragen“, greifen die Verantwortlichen der europäischen Genossenschaft Green Value SCE einen aktuellen Fachbeitrag auf. Danach würden sich bei hohen Temperaturen sogenannte Aerosole aus dem Asphalt lösen, die in die Luft aufsteigen und dort gemeinsam mit anderen Gasen Feinstaub bilden. „Asphalt erzeuge dabei selbst keinen Feinstaub, setzt aber die nötigen Chemikalien in der Luft frei, aus denen dann sekundärer Feinstaub entsteht, so das Fachmagazin Science Advances“, so die Experten der Green Value SCE Genossenschaft.

Gefahrenquelle Feinstaub

Die Green Value SCE Genossenschaft zur nachhaltigen Ausrichtung Schweizer Banken

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Finanzierungspotential kann Wirtschaft „lenken“

Suhl, 14.09.2020. „Nachdem die Schweizer Großbank UBS eine Nachhaltigkeitsoffensive angekündigt hat, folgt nun die Credit Suisse (CS) mit einer grossangelegten Marketingkampagne“, so die Verantwortlichen der europäischen Genossenschaft Green Value SCE. Insgesamt könnte dies wirklich Zeichen im Wirkungskreis dieser international tätigen Banken setzen. „Bislang waren beide Banken aus der Sicht von Umweltschützern immer wieder angeeckt“, so die Green Value SCE.

Imagekorrektur durch nachhaltige Resultate

„Beide Banken haben personell aufgerüstet und den Bereich Nachhaltigkeit bekannten Fachleuten anvertraut“, erklären die Verantwortlichen der Europäischen Genossenschaft Green Value SCE. So hat die UBS mit Huw van Steenis ein Aushängeschild gewonnen. Der britische Finanzexperte und Star-Analyst leitet die Investor Relations und sitzt dem Sustainable Finance Committee vor. Die Credit Suisse konnte die Amerikanerin Lydie Hudson für sich gewinnen. Hudsons Position und Aufgaben haben ganz klar den Zweck, die CS von ihrem angeschlagenen Image als «Financier des Klimawandels» wegzubringen. „Was den Eindruck von Marketingmassnahmen hinterlässt, könnte auch wegweisend wirken, wenn beide Banken wirklich konsequent hinter der Sache stehen“, so die Experten der europäischen Genossenschaft Green Value SCE.

Steuerung der Wirtschaft

Die Green Value SCE Genossenschaft zu den Chancen des Biodiesels

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Biodiesel-Verbrauch könnte um 13 Prozent steigen

Suhl, 01.09.2020. „Über die Chancen des Biodiesel informierte unlängst die Union zur Förderung von Öl- und Proteinpflanzen aus Berlin“, so die Verantwortlichen der europäischen Genossenschaft Green Value SCE. Danach sollten die Technologien zur Kraftstoffgewinnung besser gefördert werden, damit diese ihren Anteil zum Klimaschutz im Verkehrsbereich deutlich verstärken könnten. „Einen wesentlichen Aspekt sieht der eingetragene Verband in der Veränderung der sogenannten Treibhausgasquote“, so die Green Value SCE.

Treibhausgasquote (THG) sollte mehr Biodiesel berücksichtigen

Green Value SCE Genossenschaft: Wall Street überrascht durch Trend zur Nachhaltigkeit

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Historisches Zinstief fördert Trend zu zukunftsorientierten Investitionen

Suhl, 17.08.2020. „Im Zuge der Corona-Krise scheint offensichtlich unterzugehen, dass viele Wissenschaftler davor warnen, dass sich die Klima-Katastrophe schneller entwickelt als erwartet“, erklären die Verantwortlichen der europäischen Genossenschaft Green Value SCE. Konkret unterschrieben 11.000 Wissenschaftler eine Erklärung, in der sie ein düsteres Bild der Menschheit beschreiben und vor unsäglichem menschlichem Leid warnen, sollte der Klimawandel nicht aufgehalten werden. „Danach würde es aber nicht aussehen – und dies nicht erst seit der Kündigung des Pariser Abkommens durch die USA“, so die Green Value SCE.

Wallstreet überrascht
„Eine interessante Entwicklung zeichnet sich an den internationalen Bondmärkten ab, verkörpert durch die weltweit größte Wertpapierbörse Wallstreet“, so die Verantwortlichen der Europäischen Genossenschaft Green Value SCE. Denn das Thema Nachhaltiges Investieren hat hier offensichtlich Einzug gehalten und nimmt an Volumen deutlich zu. „Dabei ist die Erklärung der Analysten so einfach wie überraschend“, so die Experten der europäischen Genossenschaft Green Value SCE. Vereinfacht gesagt: Wenn es schon nichts mehr zu verdienen gäbe, fühle sich eine Investition in die Zukunft einfach besser an.

Seiten