Galapagos-Riesenschildkröte

Green Value SCE: Klimawandel gefährdet immer mehr Arten

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Lemuren und Riesenschildkröten sind unter den gefährdeten Arten, wenn die globale Erderwärmung 3 ° C erreicht. Untersuchungen warnen davor, dass große Anteile endemischer Meeres- und Bergarten wegen des Klimawandels vom Aussterben bedroht sind.

Suhl, 13.04.2021. „Einzigartige Inselarten wie Lemuren und die Galapagos-Riesenschildkröte könnten vom Aussterben bedroht sein, wenn sich der Planet um mehr als 3 ° C über dem vorindustriellen Niveau erwärmt, warnt neue Forschung“, erklären die Experten der Green Value SCE Genossenschaft. Demnach sei fast die Hälfte der endemischen Meeresspezies und 84 Prozent der endemischen Bergarten vom Aussterben bedroht, falls sich der Planet um mehr als 3 ° C erwärmt. Dies könnte bei fortlaufendem Trend im Jahr 2100 geschehen.