Front Yard Wars

Neues Karlsruher Game-Studio setzt auf Katzen und Hunde

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

KARLSRUHE – Fluffy Fairy Games ist das neue Spiele-Entwickler-Startup mit Hauptsitz in Karlsruhe. Hunde und Katzen beherrschen die Welt des ersten selbstproduzierten Mobile Games mit dem Titel Front Yard Wars. Es wird voraussichtlich im Sommer dieses Jahres auf dem Markt erscheinen.
Das neue Game-Development-Studio in Karlsruhe
Gegründet wurde Fluffy Fairy Games im August 2015 unter anderem von den Geschäftsführern Janosch Sadowski und Daniel Stammler. Alle Gründungsmitglieder hegen eine große Leidenschaft für die Spielewelt. Mit Fluffy Fairy Games haben sie sich eine große Leidenschaft zum Beruf gemacht und entwickeln nun selbst Spiele. Sie haben in ihrer Kindheit angefangen Videospiele zu spielen und sind bis heute nicht davon losgekommen. Die Idee, ein eigenes Spiel mit einem eigenen Unternehmen zu entwickeln, war für sie damit schnell greifbar.
Das 15-köpfige Team von Fluffy Fairy Games besteht einerseits aus den Entwicklern und Grafikern, die sich um die Entwicklung des Spiels kümmern. Andererseits aber auch aus Geistes- und Wirtschaftswissenschaftlern, die für die PR und das Marketing des Unternehmens verantwortlich sind. In Bezug auf Firmengründung und Spiele-Entwicklung besitzen sie die nötige Erfahrung, um gemeinsam ein erfolgreiches Unternehmen wie Fluffy Fairy Games zu führen.

Neues Karlsruher Game-Studio setzt auf Katzen und Hunde

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

KARLSRUHE – Fluffy Fairy Games ist das neue Spiele-Entwickler-Startup mit Hauptsitz in Karlsruhe. Hunde und Katzen beherrschen die Welt des ersten selbstproduzierten Mobile Games mit dem Titel Front Yard Wars. Es wird voraussichtlich im Sommer dieses Jahres auf dem Markt erscheinen.
Das neue Game-Development-Studio in Karlsruhe
Gegründet wurde Fluffy Fairy Games im August 2015 unter anderem von den Geschäftsführern Janosch Sadowski und Daniel Stammler. Alle Gründungsmitglieder hegen eine große Leidenschaft für die Spielewelt. Mit Fluffy Fairy Games haben sie sich eine große Leidenschaft zum Beruf gemacht und entwickeln nun selbst Spiele. Sie haben in ihrer Kindheit angefangen Videospiele zu spielen und sind bis heute nicht davon losgekommen. Die Idee, ein eigenes Spiel mit einem eigenen Unternehmen zu entwickeln, war für sie damit schnell greifbar.
Das 15-köpfige Team von Fluffy Fairy Games besteht einerseits aus den Entwicklern und Grafikern, die sich um die Entwicklung des Spiels kümmern. Andererseits aber auch aus Geistes- und Wirtschaftswissenschaftlern, die für die PR und das Marketing des Unternehmens verantwortlich sind. In Bezug auf Firmengründung und Spiele-Entwicklung besitzen sie die nötige Erfahrung, um gemeinsam ein erfolgreiches Unternehmen wie Fluffy Fairy Games zu führen.