Firmenhomepage

Wie viel kostet heutzutage eine professionelle Firmenhomepage?

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die Frage nach dem Preis einer Website lässt sich nicht beantworten ohne zuerst nach dem Wert einer Homepage zu fragen.

Heutzutage bekommt man Webseiten bereits ab 300 Euro, also auf den ersten Blick sehr günstig.

Die Frage ist, wie visuell ausgereift, durchdacht, funktionell und vor allem erfolgreich eine Homepage sein kann, wenn sich diese nicht an den höchsten technischen Qualitätsstandards ausrichtet, sondern lediglich nur am Preis!

Wenn man sich die Billiglösungen genauer anschaut, muss man oft mit erheblichen Abstrichen, was die Funktionalität, das Design, die Erweiterbarkeit und Editierbarkeit rechnen. Das größte Problem betrifft dann auch die Suchmaschinenoptimierung und später die Auffindbarkeit der Homepage in den Suchergebnissen.

Bei dem Aufbau einer professionellen Marke spielt die zukünftige Internetpräsenz eine enorm große Rolle – schließlich „der erste Eindruck zählt“. Darüber hinaus gilt auch bei der Webgestaltung das alte Sprichwort: „wer billig kauft, kauft zweimal“.

Falls man dem eigenen Unternehmen ein professionelles Erscheinungsbild im Internet verleihen möchte, dann muss man sich dessen bewusst sein, dass seriöse Webdesign-Angebote inkl. ausführlicher Beratung, sauberer technischer Umsetzung und einem professionellen soliden Design im unteren vierstelligen Bereich anfangen.

Die wichtigsten Tipps, wie man eine Firmenwebseite im Netz erfolgreich machen kann.

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die neusten Studien haben gezeigt, dass sehr oft der Erfolg von marktführenden Unternehmen unter anderem dadurch erzielt wird, dass die eigene Firmenwebseite als ein Kommunikationskanal eingesetzt wird. Im Gegensatz dazu werden viele Firmenwebseiten von Klein- und mittelständischen Unternehmen nur noch als Informationsmittel ohne Kommunikationsmöglichkeiten verwendet. Wenn man dabei ist eine Webseite für sein Unternehmen aus Frankfurt oder Offenbach zu erstellen, sollte man dies unbedingt beachten. Unten finden Sie ein paar hilfreiche Tipps, auf welche Erfolgsfaktoren es für Firmenwebseiten ankommt.

Ihre Firmenwebseite ist eine elektronische Broschüre

In der Vergangenheit wurden die Webseiten nach dem Konzept einer Visitenkarte gestaltet. Diese waren meistens für Außendarstellung gedacht, deswegen auch der Visitenkarten-Webseiten-Prinzip. Das Ziel war es vor allem den Besuchern und potentiellen Kunden ausschließlich die wichtigsten Informationen zu dem Unternehmen zu vermitteln. Die Trends haben sich im Laufe der Zeit geändert. Was früher als innovativ und modern galt, ist heute mega-out und kann unter Umständen sogar auch schädlich sein – z.B. Webseiten die mit der animierten Grafik überladen sind.