Filme

Toskana – Schauplatz für berühmt gewordene Filme

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Zahlreiche Filme wie etwa Twilight oder James Bond sind in der Toskana gedreht worden. Umso weniger dürfte es wundern, dass viele Menschen glauben, die Toskana wie ihre Westentasche zu kennen. Besondere Touren bringen die Besucher auch an jene Drehorte, die üblicherweise schwer zu finden sind.

Als Federico Fellini , ein bekannter Filmemacher Italiens gefragt würde, was ihm so an der Toskana gefiele, antwortete er mit Begriffen wie etwa, die Stille, Kirchen, leere Lokale und nicht zu vergessen die Zypressen. Er verbrachte seinen Urlaub zwar gerne in der Toskana, doch drehte er seine meisten Filme in Orten wie Rimini, Rom oder Cinecittá.

Toskana – Filme werden hier geboren

Im Gegensatz zu anderen Regisseuren, die regelrechte Spuren in der Toskana hinterlassen haben. Einige Drehorte mögen zwar etwas versteckt sein, werden jedoch im Rahmen von Erkundungstouren vermehrt ins Programm genommen. Der Film Twilight New Moon wurde anders im Buch beschrieben in Montepulciano gedreht und nicht in der 120 Kilometer nordwestlich liegenden Volterra. Somit profitiert, dass für Wein berühmte Montepulciano von dem Zustrom an interessierten Touristen für den Drehort.

Montepulciano – ein Ort der mehr bietet als nur Wein

YouTube-Kanal von NETZKINO knackt 250.000-Abonnenten-Grenze

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Netzkino stellt einen weiteren Rekord auf: Mit einer viertel Million Abonnenten ist das kostenlose Online-Kino der größte und beliebteste Spielfilmkanal auf YouTube. Wöchentlich abonnieren ca. 1.000 neue User den YouTube-Kanal von Netzkino.

Mit über 1.500 Inhalten und 52 Millionen Views baut Netzkino seine Vormachtstellung im Bereich werbefinanziertes Video on Demand (Advertised Video on Demand, AVoD) weiter aus. Viele der Netzkino-Filme haben auf YouTube hohe sechsstellige Abrufzahlen erzielt. Der Film „Zombie Apocalypse“ von 2012 ist dabei mit fast 1,5 Millionen Filmsichtungen der Top-Performer.

Netzkino startete den YouTube-Kanal im April 2010 und stellt jeden Tag Neuheiten aus allen Genres wie etwa Action, Thriller, Horror, Arthouse oder Drama für die Abonnenten zur Verfügung. Unter der Rubrik „Filmtipps“ bietet Netzkino darüber hinaus Empfehlungen der Redaktion und erleichtert so die persönliche Auswahl. Unter den „Netzkino Top 10 Filmcharts“ wählen Nutzer in der YouTube-Playlist unter den zehn Netzkino-Toptiteln ihren Lieblingsfilm aus.

Netzkino bietet auf dem YouTube-Kanal Filme mit berühmten Schauspielern wie zum Beispiel den Thriller „Hostage – Entführt“ mit Bruce Willis, die Dramen „Mein Kampf“ mit Tom Schilling und „The Nines - Dein Leben ist nur ein Spiel“ mit Ryan Reynold und Melissa McCarthy oder auch „Five Minutes of Heaven“ mit Liam Neeson.