Erben

GEMEINSCHAFT statt Spaltung – Neue Ausgabe des Online-Magazins Prinzip Apfelbaum

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Kaum ein Tag ohne die Rede von Polarisierung und Spaltung. Dabei braucht es grad vor allem eins: Gemeinschaft! Denn Menschen sind soziale Wesen. Wie kommen wir wieder ins Gespräch – persönlich und gesellschaftlich? Wo findet sich neuer Gemeinsinn? Und welche Rolle spiele ich selbst in dieser Gemeinschaft? Das und mehr in der „neuen Ausgabe des Online-Magazins „Das Prinzip Apfelbaum“.

Berlin, 24. Februar 2022 – Corona hat uns bitter gezeigt: Wir brauchen die Verbundenheit: das gemeinsame Frühstück mit den Liebsten, den Plausch am Arbeitsplatz oder das Treffen mit Freundinnen und Freunden, ja selbst die Familienfeiern. Denn wir sind soziale Wesen. Das Gute: Unzählige Menschen zeigen Verantwortung für die Gemeinschaft, indem sie verlässlich einfach da sind, wenn Familie, Freunde oder Kollegen sie brauchen; indem sie eine Firma leiten, in der nicht nur um Profite geht; indem sie sich ehrenamtlich engagieren oder eine gemeinnützige Organisation unterstützen. Es ist viel von Polarisierung und Spaltung der Gesellschaft die Rede. Wir dagegen sprechen über Gemeinschaft – in der neuen Ausgabe unseres kostenlosen Online-Magazins „Prinzip Apfelbaum“.

Geerbte Immobilie behalten – vermieten – verkaufen?

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Dass Deutschland ein Land der Erben ist, hat sich längst herumgesprochen.

Unglaubliche Vermögenswerte gehen in den kommenden Jahren von einer Generation auf die andere über. Dabei stellen die höchsten Vermögenswerte solcher Erbschaften meist Häuser oder Wohnungen dar.

Und das sind die Fakten: Das Statistischen Bundesamtes schätzt, das in den Jahren von 2015 bis 2024 in Deutschland über 4,34 Millionen Immobilien generationenübergreifend vererbt werden.

Der Verkauf von Immobilien-Erbschaften ist für Erben oder Erbengemeinschaft in der Regel mit vielen Fragen verbunden. Deshalb bezieht sich die Tätigkeit des verantwortungsbewussten Maklers nicht alleine auf den Verkauf der geerbten Immobilie (Immobilien). Auf Grund unserer über 30-jährigen Erfahrung können wir Erben bei der gesamten Abwicklung kompetent unterstützen und beraten. Für weitergehende Rechts- oder Steuerfragen konsultieren wir dann gerne gemeinsam einen Fachanwalt oder einen speziell ausgebildeten Steuerprofi.

Wir analysieren das Immobilienerbe:
Ein Immobilienerbe kann unerwartet erfolgen und geht meistens mit der Trauer um einen geliebten Menschen einher. Gerade in dieser schwierigen Zeit ist es wichtig, einen klaren Kopf zu bewahren. Mit Ihrem professionellen, vertrauensvollen Begleiter können Sie sich individuell beraten lassen, stets das Ziel im Auge, eine optimale Lösung für das Erbe zu erreichen.

MCM Investor Management AG: Gründe für den Immobilienverkauf

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Ein Immobilienverkauf findet oft schweren Herzens statt. Dennoch kann es plausible Gründe geben. Die MCM Investor klärt auf.

Magdeburg, 12.06.2020. „Schon jetzt sind typische Gründe für den Immobilienverkauf ein hohes Alter, Erbschaftsangelegenheiten und Tod“, erklärt die MCM Investor Management AG aus Magdeburg und bezieht sich dabei auf eine aktuelle Umfrage unter Eigentümern von der Website immoverkauf24.

Derzeit ist jede fünfte Person hierzulande über 67 Jahre alt. Der Anteil der Senioren dürfte auch in den nächsten Jahren steigen, wie das Statistische Bundesamt ermittelt – bis zum Jahr 2060 um rund 30 Prozent. „In Sachen Bevölkerungsalterung liegt Deutschland weltweit auf Platz 5. Das wirkt sich natürlich auch auf den Immobilienmarkt aus. Hier findet man regionale Unterschiede. In Städten ist das Durchschnittsalter wesentlich niedriger, als in ländlichen Gegenden. Der demografische Wandel ist ein wichtiger Einflussfaktor am Immobilienmarkt“, so die MCM Investor Management AG aus Magdeburg weiter.

Leben heißt Veränderung! – Neue Ausgabe des Online-Magazins Prinzip Apfelbaum mit dem Thema WANDEL

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Nichts im Leben bleibt, wie es ist. Wir wissen das und doch haben wir oft Angst, gewohnte Bahnen zu verlassen. Denn Wandel braucht Mut – und viele Themen wirken bedrohlich. Klima, Demografie, Digitalisierung – all das wird unser Leben nachhaltig verändern. Wie Wandel gelingen kann und wie daraus neue Chancen erwachsen, zeigt die neue Ausgabe des kostenlosen Online-Magazins „Prinzip Apfelbaum“.
Darin: Eine vielfältige Welt ist eine stabile Welt – Klaus Töpfer im Gespräch; Impulse für den Schritt vom Wissen zum Wandel; Entscheidende Veränderungen in der Eltern-Kind-Beziehung; Tipps für nachhaltige Geldanlagen, einen grüneren Alltag u. v. m.

Berlin, 18. Februar 2020 – Veränderung zwingt uns dazu, die eigene Komfortzone zu verlassen, neugierig zu bleiben und Unbekanntes zu wagen. Das eröffnet neue Möglichkeiten: Wir können uns neu erfinden, schlechte Gewohnheiten überwinden, eine sinnstiftende Tätigkeit beginnen, die Beziehungen zu unseren Liebsten stärken und dafür sorgen, dass etwas von uns bleibt. Wer erkennt, dass Veränderungen nötig sind, um das Gute zu bewahren, ist zum Wandel bereit. Die neue, kostenlose Ausgabe des Online-Magazins „Prinzip Apfelbaum“ steht ganz im Zeichen dieses WANDELs.