Eiweiß

555 abwechslungsreiche Rezepte aus der kohlenhydratarmen Küche

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Dieses Kochbuch ist ein absolutes Muss und gehört auf jeden Fall in jede Küche, egal ob man der kohlenhydratarmen Zunft angehört oder nicht. Jedes Gericht kann natürlich auch mit kohlenhydratreichen Beilagen, wie Kartoffeln, Reis oder Nudeln und Co. serviert werden.

555 ideenreiche Rezepte mit Rind-, Schweine-, Geflügel-, Lamm-, Hammel-, Ochse- und Wildfleisch. Leckere exotische Speisen, sowie diverse Fischgerichte sind ebenfalls in großer Zahl vorhanden. Weiter geht es mit den Backrezepten, es folgen einen ganze Reihe von Salaten, Suppen, vegetarische und sonstige Kochanleitungen. Sie alle füllen dieses ausgefallene und exklusive Kochbuch, das aus der kohlenhydratarmen Küche stammt. Hier kommen Hobbyköche und gesundheitsbewusste Esser voll auf ihre Kosten - für jeden Geschmack das passende Rezept.

MOBBING - Überall und immer aktuell - Psychoterror kann jeden treffen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die Autoren Schütz und Beuke haben mehrere gemeinschaftliche eBooks beim BoD Verlag veröffentlicht. Werden Sie gerade gemobbt oder gestalkt? Dieser kleine Ratgeber könnte Ihnen eine erste Hilfe sein, er bietet wertvolle Verhaltentipps und was man gegen Mobbingattacken sofort tun sollte.

Unter Jugendlichen, aber auch unter Erwachsenen sind online-Netzwerke nicht mehr wegzudenken. Auf diesen Plattformen hat man die Möglichkeit sich mit seinen echten Freunden oder neu hinzugefügten Freunden (Fremden) auszutauschen, Einladungen zu versenden (ob öffentlich oder privat), Bilder, News oder Nachrichten zu posten. Aber Vorsicht…

eBook-Daten:
MOBBING - Überall und immer aktuell
Autoren: Sabine Beuke und Jutta Schütz
Verlag: Books on Demand
ISBN: 9783741239366
0,99 Euro

Low Carb vereinigt sich mit der vegetarischen Küche

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Zwei Kochrichtungen gehen eine Verbindung ein - Kohlenhydratarme und vegetarische Küche ist gleich das Kochbuch „Vegetarisches LOW CARB“. Die Autorinnen Sabine Beuke und Jutta Schütz stecken hinter diesem Kochbuchprojekt. Mehrfach haben die Autorinnen bewiesen, dass ihre Kochbücher immer etwas Besonderes sind. Immer wieder schaffen es ihre gemeinsamen Kochbücher auf die Bestsellerranglisten. Jetzt überraschen sie Hobbyköche und gesundheitsbewusste Esser mit diesem neuem Werk.

Beide Autorinnen sind in Sachen gesunder Ernährung in verschiedenen Medien unterwegs, und haben sich zur Aufgabe gemacht Ernährungswissensdefizite auszugleichen. Sie möchten Aufklärung leisten, aufrütteln und zum Nachdenken bewegen. Ihre Bücher sind in der Fachwelt von einigen Ernährungsmedizinern bekannt, die sich mit der Thematik „kohlenhydratarme Ernährung“ beschäftigen und mittlerweile sogar weiterempfehlen.

Das Kochbuch bietet 50 vegetarische Rezepte mit wenigen Kohlenhydraten, besonders geeignet für Diabetiker.

Vegetarismus trifft auf Low Carb - Vegetarische Rezepte mit wenigen Kohlenhydraten

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die Autoren Beuke und Schütz haben wieder ein Gemeinschaftswerk mit dem Titel „Vegetarisches LOW CARB“ veröffentlicht. Die 50 vegetarischen Rezepte mit wenigen Kohlenhydraten sind reich an Vitaminen, komplexen Kohlenhydraten, Eiweißen und Mineralstoffen. Die Grundbasis aller Gerichte bestehen zumeist aus Gemüse, daneben kommen frische Kräuter, frisches Obst und Knabberkerne zum Einsatz. Die hauptsächliche Eiweißquelle beruht auf Pflanzenbasis, wie Hülsenfrüchte, Soja, Nüsse und Pilze. Das tierische Eiweiß stammend aus Eiern und aus verschiedenen Milchprodukten, wie Naturjoghurt, Sahne und Käse sind in einem geringen Maß in einigen Rezepten vorhanden.

Die kohlenhydratarme (Low Carb), wie auch die vegetarische Küche stehen für ein gesundes und vitaminreiches Essen. Beide Ernährungsformen gehen nun in diesem Kochbuchwerk „vegetarisches LOW CARB“ einen gemeinsamen fleischlosen Weg. Es beinhaltet 50 vegetarische Rezepte mit wenigen Kohlenhydraten, besonders auch für Diabetiker geeignet.

Die Fleischwarnung von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) im Jahr 2015 - Was dürfen wir noch essen?

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat die Menschen im Jahr 2015 vor rotem Fleisch und Wurst gewarnt. Würstchen, Schinken und anderes verarbeitetes Fleisch steigern wahrscheinlich das Darmkrebsrisiko, so die Behörde der Weltgesundheitsorganisation (WHO).

Wie viel Fleisch und Wurstwaren dürfen wir denn nun tatsächlich wöchentlich verspeisen? Dazu gibt es unterschiedliche Angaben. Einige Experten meinen dazu, nicht mehr als 350 Gramm pro Woche, andere hingegen sagen: „600 Gramm pro Woche gilt als unbedenklich“. Es herrscht also Uneinigkeit unter den verschiedenen Ernährungsmedizinern und -experten in dieser Sache.

Wir, Low Carb Ernährungsexpertinnen raten nicht auf Fleisch generell zu verzichten, sondern empfehlen zu einem maßvollen Fleischkonsum. Ein bis zwei Mal in der Woche einen vegetarischen Tag einlegen, hilft schon das Reduzieren des eigenen Fleischverbrauchs. Fleisch hat auch positive Eigenschaften, denn es ist reich an Eiweiß und Eisen. Das tierische Eiweiß kommt unserem Körpereiweiß sehr nahe und ist für den Darm leichter an die wertvollen Inhaltstoffe zu gelangen als es beim pflanzlichen Eiweiß ist. Weitere gute Eiweißquellen sind Eier, Nüsse Milchprodukte (ohne Zuckerzusätze) und fetten Seefisch (z.B. Makrele).

Ein Tipp an alle Fleischkonsumenten: Das rote Fleisch durch Geflügelfleisch ersetzen, dadurch könnte sich die Gefahr eines erhöhten Darmkrebsrisikos minimieren.