eBook

100 Dinge, die du über Autos wissen musst

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Explodiert ein brennendes Auto wirklich? Was hat Mayonaise mit Autopflege zu tun? Seit über zwei Jahren beantwortet die PACE-Redaktion täglich die wichtigsten Fragen rund ums Auto. Aus den Antworten ist ein ganzes Buch geworden.

Das kostenlose E-Book "100 Dinge, die du über Autos wissen musst" führt auf über 40 Seiten durch 100 nützliche, unnütze, lustige und kuriose Autofakten. Auch einige Motorjournalisten bereichern dieses Buch mit ihrer Automobilkompetenz. In 15 Kapiteln geht es unter anderem um die Themen Werkstatt, Sicherheit, rechtliches, Automarken, Tanken, Autopflege sowie Autokauf- und Verkauf.

https://www.pace.car/de/magazin/praktisches/auto-facts

Auszüge aus dem Buch:

"Die Reichweite des Funk-Autoschlüssels kann deutlich erhöht werden, wenn man ihn sich beim Drücken des Knopfes gegen den Kopf hält."

"Brennende Autos explodieren nicht. Sollte das Auto in Brand geraten, sind vor allem Hitze, Rauch und Kohlenmonoxid für die Insassen gefährlich."

"Der Audi A8 der vierten Generation massiert dem Beifahrer auf Knopfdruck die Füße."

"Billig- oder Markentankstellen? Qualitativ gibt es keinen Unterschied, denn das Benzin kommt aus denselben Raffinerien. Markentankstellen fügen zwar Additive hinzu, diese haben aber keinen Einfluss auf die Qualität."

Wie findet mein Buch einen Verlag? - Hilfreiche Tipps, wie man sich als Autor richtig bewirbt

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Autorenverträge bei Verlagen sind heiß begehrt, jedoch in der Regel schwierig zu erreichen. Umso wichtiger ist es daher für Autoren, sich mit ihrem Buchprojekt professionell und ansprechend bei einem Verlag zu bewerben. Was man dabei beachten sollte, erklärt der Ratgeber „Mein Buch bei einem Verlag“ von Susanne Jauss.

Veröffentlichung bei einem Verlag: heute immer noch gefragt
Selfpublishing ist heute in aller Munde. Immer mehr Autoren entscheiden sich, selbst zum Verleger zu werden und ihre Bücher in Eigenregie zu veröffentlichen. Dennoch wird von vielen Autoren nach wie vor der klassische Weg bevorzugt: die Veröffentlichung bei einem Verlag.
Oft sind sich Autoren unsicher, wie sie ihr Buchprojekt einem Verlag präsentieren sollen. Immerhin geht es dabei um viel: um einen Autorenvertrag, um ein entsprechendes Honorar und letztlich um einen wichtigen Schritt in der eigenen Karriere.