Digital Supply Chain

LogiMAT 2019: leogistics macht Digitalisierung der Logistik erlebbar

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Hamburg, 03.01.2019 – Unter dem Motto „Nicht nur über Digitalisierung reden, sondern auch zeigen, wie diese in der Praxis aussehen kann und sie lebendig werden lassen“ präsentiert sich die leogistics GmbH, globaler SAP-Logistikpartner im Bereich SAP Supply Chain Management (SCM) mit Spezialisierung auf Transportation Management, Warehouse Management und Yard Management, auf der LogiMAT 2019 in Halle 8, Stand D48. Im Mittelpunkt steht die leogistics digital supply chain (d.s.c.), die als ganzheitliche Lösung die Transportplanung, Kollaboration, Transport Execution, Tracking & Tracing und werksinterne Logistikprozesse in einer Plattform vereint. Sie ergänzt das SAP-SCM-Standardportfolio und unterstützt die gesamte, medienbruchfreie Steuerung sowohl von internen als auch externen Transportprozessen über alle Verkehrsträger (LKW, Bahn, Schiff) hinweg. Zudem stellt die leogistics ihr umfassendes Serviceangebot rund um die Digitalisierung von Logistikprozessen inklusive der Realisierung von Innovationen wie IoT-Anwendungen vor. Weitere Themen sind die leogistics Cloudlösungen SLOT und Track & Trace sowie der Einsatz von Augmented Reality. Messebesucher erhalten vor Ort Live-Vorführungen der digitalen Exponate und können diese selber testen.

Zetes Supply Chain Summit 2018 in Wien

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Perchtoldsdorf, 03. August 2018 – Internet of Things (IoT), Augmented Reality (AR), Artificial Intelligence (AI), Online-Plattformen und Voice sind mehr als nur Schlagworte, die immer wieder auftauchen. Handelt es sich hier um gehypte Trends oder lohnt es sich, einen ernsthaften Blick darauf zu werfen? Zetes veranstaltet am Dienstag, den 11.09.2018 in der Zeit von 10 bis 15 Uhr einen Supply Chain Summit in der Wolke21 im Saturn Tower Wien und zeigt anhand von Praxisbeispielen, wie diese digitalen Technologien in bestehende Supply Chains integriert und damit verblüffende Ergebnisse erzielt werden können. Teilnehmern wird ein abwechslungsreiches Vortragsprogramm geboten: So ist Univ.-Prof. Ing. Dr. Robert Trappl, Leiter des Österreichischen Forschungsinstituts für Artificial Intelligence (OFAI), als Keynote Speaker mit dem Thema „Artificial Intelligence: eine Wissenschaft und Technik verändert die Welt“ vertreten. Zudem kommen die drei österreichischen Start-Ups Insider Navigation mit „Prozessoptimierung durch Augmented Reality Indoor Navigation“, TeDaLos mit „Smart Logistics in der Warenwirtschaft – IoT als Enabler für neue Applikationen und Geschäftsmodelle“ und Tapkey mit „Die Zukunft der Zustellung ist bereits Realität“ zu Wort. Das Wiener Unternehmen Insider Navigation hat eine Lösung entwickelt, die es ermöglicht, ohne jegliche Verwendung von Hardware zentimetergenau in Gebäuden zu navigieren.

LogiMAT 2018: Zetes ermöglicht digitale Supply Chain mit seinen Lösungen

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Hamburg, 16. Januar 2018 – Das Supply Chain Technologieunternehmen Zetes präsentiert auf der LogiMAT 2018 vom 13. bis 15. März in Halle 8, Stand A41 seine Collaborative Supply Chain Suite mit den sechs Lösungen ZetesAtlas, ZetesMedea, ZetesChronos, ZetesAres, ZetesAthena sowie ZetesOlympus. In einer kreislaufartigen Darstellung werden diese in Verbindung mit Stationen in der Lieferkette wie Produktion, Lager, und Auslieferung bis in die Filiale abgebildet und anhand von Demos erlebbar. Messebesucher erhalten zudem Einblick, wie einfach und schnell es dank modernster Entwicklungsplattformen ist, innovative Technologien und Lösungen, zum Beispiel mit Unterstützung von SmartWatch, SmartGlass und sprecherunabhängige Voice Anwendungen zu integrieren. Darüber hinaus wird der Druck- und Etikettenspender Zetes MD-15 zum automatischen Drucken und Applizieren auf Produkten und Kartons als Bestandteil der Packaging Execution System (PES)-Lösung ZetesAtlas zu sehen sein. Er kann mit einer Fülle von Optionen für den Einsatz in den unterschiedlichsten Branchen ausgestattet werden. Zetes adressiert mit seinem Portfolio Unternehmen, die ihre Logistikprozesse optimieren wollen und Lösungen suchen, die zukunftssicher und leicht zu erweitern sind sowie Daten in Echtzeit zur Verfügung stellen.

ZetesOlympus – Track & Trace

Alcorta verfolgt Automobilkomponenten mit Serialisierungslösung von Zetes vollständig zurück

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Brüssel/ Elgoibar/ Hamburg, 30. November 2017 – Die Alcorta Forging Group, ein führender Hersteller von Automobilkomponenten, verfolgt jetzt jedes einzelne Produkt effektiv zurück und hat den vollständigen Überblick über ihre Lieferkette. Dafür sorgt eine Serialisierungs- und Rückverfolgungslösung von Zetes. Diese basiert auf der Lösung für Verpackungsprozesse ZetesAtlas und der Track&Trace-Plattform ZetesOlympus. Zusätzlich kann Alcorta sofort Fragen beantworten, auf Vorfälle reagieren und Retouren wirksamer abwickeln.
Die Alcorta Forging Group entwirft und fertigt Automobilkomponenten. In ihren Produktionsprozessen genießt Qualität höchste Bedeutung. Alcorta hatte sich zum Ziel gesetzt, die vollständige Kontrolle über die Produktionsprozesse sicherzustellen. Darum suchte das Unternehmen nach einer Lösung für die Rückverfolgung entlang des gesamten Produktionsprozesses vom Eingang der Rohmaterialien am Produktionsstandort bis zum Versand der fertigen Komponenten. Zusätzlich benötigte das Unternehmen eine Möglichkeit, von externen Partnern ausgeführte Prozesse im Produktionszyklus zu registrieren.

Alcorta prüfte diverse Angebote und entschied sich für die Zusammenarbeit mit Zetes. Der führende Supply-Chain-Anbieter implementierte eine Track&Trace-Lösung auf Basis der Lösung für Verpackungsprozesse ZetesAtlas und der Track&Trace-Plattform ZetesOlympus.