DB Archivierungsjobs

Kontinuierliche Datenbankarchivierung: Wenn Archivierungsjobs zu groß für einen Tag sind

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Chronos ermöglicht individuelles Aufteilen eines Archivtages in mehrere Archivpakete

Die CSP GmbH & Co. KG hat ein Modul für die Datenbankarchivierungs-Software Chronos entwickelt, mit dem die Archivierung eines Archivtages aufgeteilt werden kann. Die Kontinuierliche Archivierung kann als Lizenzerweiterung erworben werden und bietet die Möglichkeit eines weiteren Archivmodus. Dieser hat vor allem den Vorteil, dass sehr große Archivdaten in kleinen Zeitscheiben archiviert werden können.

In einer Abteilung eines namhaften Automobilherstellers, bei der täglich Störungstickets (Defects) archiviert werden, wurden aufgrund von Aufräumarbeiten an einem Tag über 2,5 Millionen Defects auf erledigt gesetzt. Normalerweise werden täglich ca. 2.000 Tickets geschlossen. Die Folge daraus war, dass der Archivierungsjob nicht alle Daten auf einmal archivieren konnte. Zum einen durch einen täglichen Verbindungsabbruch der Datenbank und zum anderen, weil die installierte Hardware nicht für eine Archivierung in diesem Ausmaß ausgelegt ist. Durch das Aktivieren der Kontinuierlichen Archivierung konnte der große Tag in mehrere Jobs und somit in mehrere kleinere Archivpakete aufgeteilt werden. Eine Variable, bei der man die Anzahl an zu archivierenden Datensätzen pro Archivierung einstellen kann, gewährleistete eine kontrollierte Aufteilung der Archivpakete. Somit konnte ein ungewöhnlich großer Archivtag ohne Probleme scheibchenweise nacharchiviert werden.