Datenspeicherung

Big Automotive Data mit Echtzeit-MDF

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Kithara Software, Vorreiter für PC-basierte Echtzeit, hat die Einbindung des Messdatenstandards MDF in Kithara RealTime Suite bekanntgegeben. Die Implementierung des Datenformats in das Echtzeitsystem erlaubt die deterministische Speicherung von Messdaten, speziell in der Automobilentwicklung.

Durch die Unterstützung von MDF 4.1 innerhalb der Echtzeitumgebung von Kithara lassen sich große Mengen an komplexen hierarchisch-strukturierten Messdaten unmittelbar speichern sowie abrufen. Dank der Echtzeitfähigkeit stehen erfasste Rohdaten damit lückenlos als MDF-Dateien für die weitere Anwendung zur Verfügung.

„Aufgrund der starken Verbreitung von MDF, besonders in der Automobiltechnik, war die Unterstützung des Formats ein logischer Schritt für Kithara. So lassen sich speziell auch die Rohmessdaten der Automobilbussysteme CAN, FlexRay, LIN und Automotive Ethernet in MDF speichern. Die Tatsache, dass wir diese Busse bereits seit Jahren mit Kithara RealTime Suite erfolgreich unterstützen, macht die Einbindung von MDF umso wichtiger“, erklärte Uwe Jesgarz, Geschäftsführer von Kithara Software GmbH.

Schnellstraße für Big Data

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Kithara Software, Spezialist für PC-basierte Echtzeit unter Windows, hat mit dem Storage Module eine wegweisende Methode zur schnellen Echtzeitdatenspeicherung über SSD-Laufwerke in die »RealTime Suite« integriert. Gerade industrielle Echtzeitanwendungen in Prüf- und Testumgebungen, besonders mit Big-Data-Anforderungen, profitieren von den erhöhten Lese- und Speichergeschwindigkeiten.

Die Echtzeitfunktionen von Kithara sind bereits seit langem bei anspruchsvollen Messtechnikanwendungen im Einsatz. Mit dem Storage Module lassen sich für Solid-State-Drives über die NVMe-Schnittstelle Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von deutlich über 1 GByte/s umsetzen. Es ergänzt somit optimal Prüfsysteme, die große Datenmengen in Echtzeit erfassen und verarbeiten müssen. Mit UDF wird zudem ein leistungsfähiges Dateisystem bereitgestellt, wodurch auch Packet-Writing optimal eingesetzt werden kann.

“In vielen Echtzeit-Applikationen besteht die Notwendigkeit, große Mengen an Informationen schnell mit dem Datenträger auszutauschen, da hier oft mit hohen Frequenzen und Datenauflösungen gearbeitet wird. Für industrielle Anforderungen war hierbei bislang die mögliche Datenrate selbst mit SSD-Laufwerken stark begrenzt. Das Storage Module setzt genau dort an, wo das Speichersystem vorher den Flaschenhals innerhalb der Echtzeit-Datenkommunikation darstellte.“, erklärte Uwe Jesgarz, Geschäftsführer der Kithara Software GmbH.

Der Chef bei der Passwort-Verwaltung: Der Password Boss

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Mit der neuen Software Password Boss sind Nutzer in der Lage, Passwörter und persönliche Informationen kinderleicht und sicher vor fremden Einblicken zu verwalten. Dafür sorgen die bewusst einfach gehaltene Bedienung sowie eine 256-Bit-Verschlüsselung Die Software selbst ist in wenigen Schritten einsatzbereit: Installieren, Konto erstellen, Plugin für den Browser aktivieren, fertig! In den Browser eingegebene Passwörter werden somit direkt in den Passwort-Tresor übernommen.
„Die Menschen sind in der Regel nicht bereit, ihre Gewohnheiten, was den Gebrauch von Passwörtern anbetrifft, zu ändern“, so der Firmengründer und Geschäftsführer Steve Wise. „Seien wir doch ehrlich, die meisten von uns benutzen immer wieder kurze, schwache Passwörter, die leicht zu merken sind und speichern diese an unsicheren Orten. Und wir verlassen uns zu oft auf die „Passwort-Vergessen“-Links im Internet. Die Menschen lieben Anwendungen, die einfach zu bedienen sind. Nach diesem Motto wurde der Password Boss entwickelt. Durch das sichere Speichern von sensiblen Daten und der Synchronisierung auf allen Geräten, stellt der Password Boss den einfachsten Weg dar, um sich sicher auf Webseiten anzumelden und auf Online-Konten sowie Shops zuzugreifen.