biologische Vielfalt

Green Value SCE: Nachhaltige Landwirtschaft

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Landwirtschaft nachhaltig machen - Forscher überlegen sich eine Farm der Zukunft.

Suhl, 04.06.2021. „Forscherinnen und Forscher sagen, dass die derzeitige Art der Landwirtschaft nicht zukunftssicher ist. Die Umwelt steht vor dramatischen Herausforderungen wie dem Rückgang der biologischen Vielfalt und der Bodenqualität sowie der globalen Erwärmung und der CO2-Emissionen. Änderungen in der Landwirtschaft sind notwendig, um die Auswirkungen der intensiven Landwirtschaft auf den Boden zu verringern und Ackerland für zukünftige Generationen zu retten“, erklären die Experten der Green Value SCE Genossenschaft und machen auf das Projekt „Farm of the Future“ aufmerksam.

Das ist ein Projekt, welches von Forschern der Universität Wageningen in den Niederlanden entwickelt wurde. Ziel ist es, Pflanzen nachhaltig anzubauen. Damit meinen sie „regenerative, produktive und belastbare“ Pflanzen. „Die derzeitige Landwirtschaft ist teilweise einfach nicht zukunftssicher. Es gibt zu viele Monokulturen. Hunderte Hektar derselben Ernte werden am selben Ort angebaut. Wenn man viele der genetisch genau derselben Individuen nahe beieinander platziert, breitet sich beispielsweise eine Schädlingskrankheit sehr schnell aus“, fügt die Green Value SCE Genossenschaft hinzu.

Green Value SCE: Großflächige Bepflanzung von Bäumen gegen den Klimawandel

Kategorie der Pressemeldung: 
Mitteilung: 

Die großflächige Bepflanzung von Bäumen ist ein beliebtes Mittel im Bereich Klimawandel. Die Green Value SCE erörtert, wie und wann die Neupflanzung sinnvoll ist, um die Erderwärmung zu verringern.

Suhl, 03.02.2021. „In diesem Jahrzehnt, vor allem hinsichtlich der Pandemie, sollte es für alle Nationen oberste Priorität sein, so viel Bäume wie möglich zu pflanzen. Das Pflanzen von Bäumen ist eine brillante Lösung, um den Klimawandel zu bekämpfen und die biologische Vielfalt zu schützen, aber der falsche Baum am falschen Ort kann mehr schaden als nützen“, erklären die Verantwortlichen der europäischen Genossenschaft Green Value SCE. „Zuerst müssen bestehende Wälder geschützt werden. Außerdem sollten Einheimische mit einbezogen werden. Wälder sind lebenswichtig für das Leben auf der Erde. Sie beherbergen drei Viertel der Pflanzen und Tiere der Welt, nehmen Kohlendioxid auf und liefern Lebensmittel, Kraftstoffe und Medikamente“.